SOM – Sound of Mantra – Mantrameditation – Heilsame Tranceerfahrung durch Mantrameditation und Klang

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

Gastautorin: Anna Avramidou

In unserer Kultur kennen wir Mantren meistens eher aus dem musikalischen Bereich. Sie werden gesungen und mit verschiedenen Instrumenten begleitet. Man nennt diese Art des Singens von Mantren auch Kirtan. Da ich die Wirkung dieser Worte schon immer als sehr berührend und tiefgehend empfunden habe, hatten meine damalige musikalische Begleitung, Inge Brilleman und ich,  in 2015 die Idee, Mantren mit den Klängen der Klangschalen zu begleiten.  Unser Ziel war es, die wunderbaren Klänge mit den uralten und wirkungsvollen Worten der Mantren zu verbinden.

Wir stellten schnell fest, dass die musikalische  Arbeit mit Klangschalen eine Herausforderung darstellt, da auch sogenannte gestimmte Klangschalen nur sehr selten einen klar bestimmbaren Ton erzeugen. Je nach Raumtemperatur variiert der Ton durch die  Ausdehnung der Metalllegierung. Peter Hess stellte uns für unser Projekt sehr klar und rein klingenden Schalen zu Verfügung und es entstand das Album SOM – Sound of Mantra. Eine kraftvolle Mischung aus den Klängen des von Inge sehr sensibel gespielten Klaviers  und mit von mir gesungen Mantren, die ich mit den besagten Klangschalen begleitet habe. (mehr …)

Griechenland: Klänge ohne Grenzen – Peter Hess®-Auslandsakademien Teil III / Ήχοι χωρίς σύνορα – Η Ακαδημία Peter Hess στην Ελλάδα

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

von Anna Avramidou

Mein Mann Niko und ich haben schon in den verschiedensten Bereichen mit unseren Seminaren und dem klanggestützten Coaching gearbeitet. Das Herausfordernde war aber die Einführung einer ganz neuen Methode in einem Land, das zum damaligen Zeitpunkt für uns auch noch 3000 km entfernt lag.

Es ist jetzt fast genau 13 Jahre her, dass mein griechischer Mann Niko und ich in einem Urlaub in Griechenland ein sehr schönes Seminarhaus besuchten. Ich hatte damals gerade meine Weiterbildung zur Klangmassagepraktikerin abgeschlossen. Niko arbeitete zu diesem Zeitpunkt noch in seinem Handwerksberuf. Die Klangmassage kannten wir schon seit vielen Jahren, da sie durch meine Schwester Emily und ihrem Mann Peter Hess ein fortwährendes Familienthema war. Nun in unseren Urlaub überlegten wir, ob es nicht gut wäre, wenn Peter und Emily hier ihre Ausbildungen für Griechen geben würden. Wir fragten Peter, ob er Lust hätte, die Klangmethoden auch nach Griechenland zu bringen. Spontan stimmte er zu, sagte aber kurz darauf, dass es doch viel schöner wäre, wenn Niko selber die Seminare dort geben würde.
Wir waren zunächst überrascht, weil wir über diese Möglichkeit nicht nachgedacht hatten. Zwar waren wir zu diesem Zeitpunkt schon in verschiedene Workshops und Seminare involviert, aber über die Idee, selber Seminare zu geben, hatten wir noch nicht nachgedacht. Niko entschloss sich aber recht schnell, ebenfalls die Ausbildung zum Peter Hess®-Klangmassagepraktiker und zum Seminarleiter zu machen. Als er dann ca. ein Jahr später bereit war, die Seminare selbst zu leiten, packte er seinen Koffer mit einigen Klangschalen und machte sich auf den Weg, die Klänge in seinem Heimatland bekanntzumachen. Zunächst begann er in seinem Heimatdorf, einigen Onkeln und Tanten die Klangschalen vorzustellen. Dies war nicht so einfach wie gedacht. Die Menschen in diesem Dörfchen haben wenige Probleme mit dem Thema Stress. So war Ihnen der Sinn der Klangmassage auch nicht sonderlich einleuchtend. Erst als Niko ihnen erklärte, dass Klangschalen etwas Ähnliches sind wie die Glocken in der Kirche, bekamen sie einen Zugang zu diesen Instrumenten.

18-05-14_PHA_Griechenland_AvramidouNachdem Niko in seinem Dorf nun festgestellt hatte, dass dort offensichtlich die Klangmassage als solches nicht unbedingt nötig war, machte er sich auf den Weg in die Stadt. Denn dort, so war seine Theorie, wird es sicherlich Menschen geben, die Entspannung nötig haben. Da wir beide damals noch wenig Ahnung von Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit hatten, kann man wirklich aus heutiger Sicht wieder einmal nur sagen, der Weg entsteht beim Gehen. Ein großer Vorteil für Niko war sicher damals, dass er sehr begeistert war und die Sache mit viel Urvertrauen angegangen ist.

Er kaufte sich also eine Zeitung, rief auf verschiedene Annoncen an und hatte tatsächlich Erfolg. Ein Mann, der Reiki praktizierte, und eine junge Frau, die Reflexzonenmassagen gab, luden ihn ein, ihnen die Klangmassage vorzustellen. Die junge Frau, die Georgia heißt, organisiert auch heute noch in Thessaloniki Seminare für uns und ist zu einer hilfreichen Mitarbeiterin geworden.

Mittlerweile bieten wir als einziges fremdsprachiges Land auch die Klangtherapie– und Klangpädagogik-Weiterbildung an. Und seit vergangenem Jahr sind die ersten KlangmassagepraktikerInnen auf dem Weg zur Zertifizierung durch die Steinbeis-Hochschule Berlin. Auch eine Kooperation der griechischen mit der türkischen Peter Hess® Akademie findet seit letztem Jahr statt. So verbinden sich sogar zwei politisch verfeindete Länder miteinander. Klänge ohne Grenzen könnte man sagen!

Ήχοι χωρίς σύνορα – Η Ακαδημία Peter Hess στην Ελλάδα

Ο άντρας μου ο Νίκος κι εγώ έχουμε εργαστεί σε πολλούς διαφορετικούς  τομείς  με τα σεμινάρια μας καθώς επίσης και με συμβουλευτική συνοδευόμενη  από ήχο.  Η μεγαλύτερη όμως πρόκληση ήταν η εισαγωγή μιας εντελώς νέας μεθόδου σε μια χώρα, η οποία εκείνη τη χρονική στιγμή βρισκόταν και 3.000 χιλιόμετρα μακριά.

Έχουν περάσει σχεδόν ακριβώς 13 χρόνια από τότε που ο Έλληνας άντρας μου Νίκος κι εγώ, ενώ βρισκόμασταν για διακοπές στην Ελλάδα,  επισκεφτήκαμε έναν πολύ όμορφο χώρο σεμιναρίων. Εκείνη την εποχή μόλις είχα ολοκληρώσει την εκπαίδευση μου ως πρακτικός του Ηχομασάζ. Ο Νίκος εργαζόταν τότε ακόμα στο επάγγελμα του ως τεχνίτης. Το Ηχομασάζ το γνωρίζαμε ήδη εδώ και πολλά χρόνια, καθώς αποτελούσε συνεχώς θέμα οικογενειακής συζήτησης εξαιτίας της αδελφής μου Emily και του άντρα της Peter Hess. Στις διακοπές μας λοιπόν, σκεφτήκαμε μήπως θα ήταν καλό να προσφέρουν ο Peter και η Emily την εκπαίδευση τους εδώ, στους Έλληνες. Ρωτήσαμε τον Peter αν ήθελε να φέρει τις Τεχνικές ήχου και στην Ελλάδα. Αυθόρμητα συμφώνησε, λίγο αργότερα όμως είπε ότι θα ήταν πολύ πιο ωραίο αν έκανε ο ίδιος ο Νίκος τα σεμινάρια εκεί.

18-05-14_PHA_Griechenland_AvramidouΑρχικά ξαφνιαστήκαμε γιατί δεν είχαμε σκεφτεί αυτή τη δυνατότητα. Παρόλο που εκείνη την εποχή ήδη συμμετείχαμε σε διάφορα σεμινάρια και εργαστήρια, δεν είχαμε ασχοληθεί με την ιδέα να κάνουμε οι ίδιοι σεμινάρια. Ο Νίκος όμως αποφάσισε αρκετά γρήγορα να εκπαιδευτεί επίσης ως πρακτικός του Peter Hess® Ηχομασάζ και ως εισηγητής σεμιναρίων. Όταν μετά από έναν χρόνο περίπου ήταν έτοιμος να προσφέρει σεμινάρια, ετοίμασε μια βαλίτσα με κάποιες ηχογαβάθες και ξεκίνησε να κάνει γνωστούς τους ήχους στην πατρίδα του. Αρχικά πήγε στο χωριό του και τους παρουσίασε σε θείους και θείες του. Δεν ήταν τόσο εύκολο όσο το φαντάστηκε. Οι άνθρωποι στο χωριουδάκι αυτό δεν είχαν πολλά προβλήματα με το άγχος. Έτσι δεν μπορούσαν να αντιληφθούν ιδιαίτερα το νόημα του Ηχομασάζ. Μόνο όταν ο Νίκος τους εξήγησε ότι οι ηχογαβάθες είναι κάτι σαν τη καμπάνα της εκκλησίας, απόκτησαν μια σχέση με αυτά τα όργανα.

Αφού λοιπόν ο Νίκος διαπίστωσε στο χωριό του ότι εκεί προφανώς το Ηχομασάζ δεν ήταν οπωσδήποτε απαραίτητο, ξεκίνησε να πάει στην πόλη. Διότι εκεί, σύμφωνα με τη θεωρεία του, σίγουρα θα υπήρχαν άνθρωποι που χρειάζονται χαλάρωση. Καθώς την εποχή εκείνη δε γνωρίζαμε και πολλά για τη διαφήμιση, το Marketing και τις δημόσιες σχέσεις, κοιτώντας πίσω με την σημερινή οπτική, μπορούμε πραγματικά να πούμε ότι ο δρόμος δημιουργείτε βαδίζοντας τον. Ένα μεγάλο πλεονέκτημα για τον Νίκο τότε ήταν σίγουρα ο μεγάλος ενθουσιασμός που ένιωθε και ότι προσέγγισε το θέμα μέσα από μια ισχυρή αρχέγονη εμπιστοσύνη.

Αγόρασε λοιπόν μια εφημερίδα, τηλεφώνησε σε  κάποιες αγγελίες και είχε πραγματικά επιτυχία. Ένας άντρας που έκανε Ρείκι και μια νεαρή ρεφλεξολόγος τον προσκάλεσαν να τους παρουσιάσει το Ηχομασάζ. Με τον άντρα δυστυχώς χάσαμε την επαφή. Η νεαρή γυναίκα, η Γεωργία οργανώνει ακόμα και σήμερα σεμινάρια για εμάς στη Θεσσαλονίκη, διδάσκει η ίδια και έγινε πολύτιμη συνεργάτης μας.

Εν τω μεταξύ είμαστε η μόνη ξενόγλωσση χώρα στην οποία προσφέρουμε και τη μετεκπαίδευση στην Ηχοθεραπεία και την Ηχοπαιδαγωγική. Και από πέρυσι οι πρώτοι πρακτικοί του Ηχομασάζ βρίσκονται στη διαδικασία πιστοποίησης  από το πανεπιστήμιο Steinbeis του Βερολίνου. Εδώ και ένα χρόνο υπάρχει επίσης συνεργασία ανάμεσα στην ελληνική και τη τουρκική Ακαδημία Peter Hess®. Έτσι, ακόμα και δυο πολιτικά εχθρικές χώρες συνδέονται μέσα από τους ήχους.                  Ήχοι  χωρίς σύνορα θα μπορούσαμε να πούμε!

Die Klangmassage in der Region Berlin-Brandenburg

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

18-05-11_BLOG Regio BERLIN_Glöcknervon Gastautorin Dr. Claudia Glöckner

Das Team der Region Berlin-Brandenburg hatte am 10.März 2018 zu einem Austauschtreffen eingeladen. Wir trafen uns in den Räumen der Schule für Tai Chi Chuan in Berlin-Schöneberg.

Die meisten kannten sich untereinander. Und so gab es schon zu Beginn viel Freude und Umarmungen.

Der Einklang von Anita und Eva erfüllte den Raum und stimmte uns alle auf den Tag ein. Ein Tag mit und um den Klang. Und die liebevoll gestalteten Räume füllten sich mit den Klängen. Alles vertraut.

Bereits  in der Vorstellungsrunde wurde deutlich, in wie vielen  Tätigkeitsbereichen der Klang Anwendung findet. Ergotherapie, Yoga, Entspannung, Tai Chi, Begleitung von Schwangeren, Stimmenhörern, dementen Menschen, Kindern in der Schule und im Hospiz. Jeder von uns hat seine ganz persönlichen Erfahrungen in der Arbeit mit dem Klang gemacht. Und doch gibt es viele Ähnlichkeiten. Wir können auf durchweg positive Rückmeldungen blicken.

Davon konnten wir aus einigen Bereichen mehr erfahren.

Beatrix Wehle berichtete von ihrem Projekt in der Begleitung von Eltern, Familien nach dem Tod eines Kindes. Einfühlsam berichtete sie über ihre Erfahrungen aus dieser Arbeit, den Begegnungen mit den Menschen. Sie erzählte uns davon, wie Klang das freie Erzählen förderte, manchmal erst die Erstarrung lösen konnte. Ein von ihr entwickeltes Klangtagebuch begleitete das Projekt.

Ramona Bannert begleitet schwangere Frauen mit Klang. Oft kommen die Frauen dann später auch mit ihren Kindern, älteren Geschwisterkindern, den Vätern. Allen tut der Klang gut, kann in Krisen unterstützen. Sie machte uns deutlich, dass der Klang das Selbstvertrauen der Frauen stärkt.

Ilona Melchert fasste ihre Erfahrungen in dem Satz zusammen: „ Klang gewinnt immer, wenn er Kinder begleiten kann“. Aus ihrem Projekt in der Schule heraus fanden Fortbildungen für Lehrer statt, kaufte der Förderverein der Schule Klangschalen. Die Kinder lernen  nicht nur den Klang kennen, sondern auch, achtsam zu sein mit sich und den Mitschülern.

18-05-11_BLOG Regio BERLIN_Glöckner1Juliane Stübe teilte mit uns ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Klang in einer Senioreneinrichtung. Klang erreicht die Menschen, wenn Worte nicht mehr da sind. So auch in der Palliativpflege und Sterbebegleitung. Hier ist der Klang für sie unverzichtbarer Teil der Arbeit geworden. Eindrücklich  berichtete sie uns davon. Tod und Sterben, wer will sich damit schon beschäftigen? Wir alle sollten es tun, würde Juliane antworten. Für uns und für jene Menschen, die wir begleiten…dürfen. In den von ihr zusammen mit Elvira Hagen durchgeführten Seminaren gibt sie die Möglichkeit, sich diesem Thema zu nähern. Aber auch über ein bemerkenswertes Projekt berichtete sie, wo Senioren zusammen mit Schülern der 1.-3. Klasse Geschichten schreiben, Klangreisen entstehen lassen.

Nach einer Mittagspause konnten wir uns in kleineren Gruppen zu den Themen Klang in Therapie, Begleitung von Schwangeren und in der Pflege austauschen. Die Zeit verging viel zu schnell bei regem Austausch. Vielleicht entsteht ja aus diesem Tag heraus die eine oder andere regelmäßige Klangaustauschgruppe. Das war der Wunsch vieler.

Für die Treffen in größerem Kreis wurden erste Schritte schon gemacht. Denn das war klar, so einen Tag muss es öfter im Jahr geben.

Klang tut gut. Auch deshalb gab es noch die Möglichkeit, sich gegenseitig Klangmassagen zu geben. Viel zu selten sei dazu die Möglichkeit, war oft das Resümee dazu.

Klang erobert immer mehr Lebensbereiche.

Ist es der Klang? Oder ist es die Stille? Klang lebt in der Stille. Die breitet sich in uns aus. Und sie hüllt uns ein und so können wir loslassen – vom Alltag, der Trauer, Schmerz und Anspannung.

Ethno-Klangpraktiker – Die Synergie von Ethno-Medizin und Klang

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

von Ulli Krause

Dr. med. Ingfried Hobert, Arzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Umweltmedizin, Traditionelle Chinesische Medizin, tibetische Heilverfahren und Ethnomedizin ist nach über 30 Jahren Praxiserfahrung zu dem Schluss gekommen: „Es gibt sie doch: Eine Alternative zu einigen der wichtigsten Pharmazeutika. Es gibt eine starke Naturmedizin, die unser Leben bereichern und unterstützen kann. Hochdosierte Naturmedizin-Rezepturen aus der Schatzkiste der unterschiedlichen Kulturen und Zeiten unseres Planeten halten, wie neueste Untersuchungen zeigen, einer kritischen wissenschaftlichen Überprüfung stand.“

Eingebunden in ein ganzheitliches Konzept (Energiefluss, effektive Regenerationsstechniken und meditative Entspannung) – kann die Ethno-Medizin mit der Kraft hochdosierter Naturmedizin-Rezepturen ihre ganze Kraft entfalten.

Die Synergie von Ethno-Medizin und Klang kann diesen Prozess der Selbstheilungskräfte und Gesundung sicherlich bereichern, eben auch durch eine bejahende innere Haltung und positive Grundstimmung. Manchmal müssen wir zurückfinden in die Stille, um die Aufmerksamkeit auf das zu lenken, worauf es eigentlich ankommt, das sich Kümmern um das eigene Wohlbefinden und eine stabile Gesundheit. „Und der Klang erzeugt Wohlgefühl“, wie Peter Hess in einem Interview 2018 sagte.

Kraftlosigkeit, Überforderung, Stress,  Müdigkeit und Erschöpfung führen bei Menschen zu Erkrankungen, häufig zur Anfälligkeit von Herzerkrankungen. Die Folgeerscheinungen können Herzschmerzen, Kreislaufstörungen, Bluthochruck, etc. sein. Linderung ist möglich, wenn man wagt, neue Wege zu finden und zu gehen.

Wenn Sie sich für die Ethno-Medizin in Verbindung mit Klang interessieren und mehr erfahren wollen, lesen Sie hier weiter…

Die Prinzipien der Peter Hess®-Klangmethoden

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

Pfingstseminar 2014 Peter Hess Institut

von Peter Hess

Mir ist es ein wichtiges Anliegen einmal über die Grundhaltung der Praktizierenden der Peter Hess®-Klangmethoden zu sprechen, die Grundhaltung die wir einnehmen, wenn wir mit unserer Methode arbeiten. Ich halte diese innere Ausrichtung für sehr wichtig, denn die Haltung des Klangmassagepraktizierenden beeinflusst maßgeblich den Raum, in dem ein Klangsetting stattfindet und hat damit einen wichtigen Einfluss auf die Prozesse, die dabei angeregt werden können.
Das Menschenbild in den Peter Hess®-Klangmethoden ist ein positives, angelehnt an die humanistische Psychologie, welches die Einzigartigkeit jedes Individuums berücksichtigt und es gleichzeitig als soziales Wesen begreift, das sich in der Interaktion entwickeln kann. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch sich entfalten möchte und dazu nicht reglementiert oder sozialisiert werden muss. Das Erreichen einer Bewusstheit über sich selbst sehen wir als Wesensmerkmal des Menschen und den Mensch darin als Gestalter seiner eigenen Existenz. Wir sind in der Lage zu wählen und zu entscheiden und unser aktuelles So-Sein selbstverantwortlich zu verändern. Hier können wir mit dem Klang wunderbar unterstützen und viele Prozesse anregen und begleiten.

Ich habe aus dieser Grundhaltung sechs Prinzipien für die Peter Hess®-Klangmethoden entwickelt, die wir in unseren Aus- und Weiterbildungen vermitteln: (mehr …)

Die Klangmassage in Spanien – Peter Hess®-Auslandsakademien Teil II / Peter Hess®-Sound Massage in Spain

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien

You can find the english version below….

von Akademieleiterin Spanien Christine Heckel
Spanien ist ein wunderschönes Land mit vielen Traditionen. Bei Musik und Tanz denken die meisten sofort an Flamenco und Sevillana.
Gleichzeitig wird Spanien oft als ein eher konservatives Land beschrieben, z.B. wenn wir den Gesundheitsbereich und die Gesundheitsprävention anschauen. Oft höre ich Kommentare wie „Entspannung? Brauchen die Spanier nicht, die sind doch eher entspannt mit ihrer „Mañana“-Mentalität.“
Tatsächlich sieht die Wahrheit aber ganz anders aus. (mehr …)

Klangmassage für Intensivpatienten – eine wertvolle Ergänzung für die Intensivpflege

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

18-04-14_Seidenath im Krankenhausvon Gastautorin Gabriele Seidenath

Seit über 23 Jahren arbeite ich als Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivmedizin. Dabei erlebe ich fast täglich, wie Patienten aus ihrem Alltag und ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen werden. Sie werden häufig aufgrund einer schweren Erkrankung oder nach einer komplexen Operation auf die Intensivstation verlegt. Wegen ihres kritischen Gesundheitszustandes werden viele der Intensivpatienten beatmet, manche kämpfen sogar ums Überleben. Diese extreme und ungewohnte Lebenssituation löst sowohl bei den Patienten als auch bei den Angehörigen enormen Stress aus, welcher den Gesundheitszustand zusätzlich verschlechtern kann. Zudem lässt der hohe Lärmpegel auf der Intensivstationen die Patienten nur schwer zur Ruhe kommen. (mehr …)

Vorstellung der Klangmethoden auf Dortmunds erster Fibromyalgie-Tagung

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

18-04-05 KM bei Fibromylagievon Gastautorin Angelika Rieckmann

Im Medizinischen Versorgungszentrum MVZ Dr. Kretzmann & Kollegen (Dortmund), rehaMED im Unioncarré,  waren am 15. November 2017 Menschen mit Fibromyalgie und ihre Angehörigen  eingeladen, sich zu aktuellen Möglichkeiten der Hilfe und Selbsthilfe bei Fibromyalgie zu informieren.

Die Fibromyalgie ist eine chronische Schmerzerkrankung, die bei den Betroffenen einen hohen Leidensdruck auslöst.

Das Programm mit dem Thema: „Was hilft wirklich bei Fibromyalgie?“ bot viele Möglichkeiten, neue Wege der Diagnostik und Therapie kennenzulernen.
Es begann mit vier halbstündigen Vorträgen: (mehr …)

Gewinnspiel Buch: Klangschalen im Kinderyogaunterricht

Posted on 69 CommentsPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien
18-03-29_Gewinnspiel_Klangyoga_Kinder_rgbGewinnspiel

Für alle, die sich für die Verbindung von Klang und Yoga mit Kindern interessieren, verlosen wir 5 Exemplare des Buches Klangyoga für Kinder von Tina Buch.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Schreiben Sie einfach einen Kommentar zu diesem Blogbeitrag unter „Leave a comment“. Mit der Absendung Ihres Kommentars nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil, bitte lesen Sie jedoch vorab unsere Teilnahmebedingungen durch, denn mit Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie diese. Und wundern Sie sich bitte nicht, dass Ihr Kommentar nicht sofort erscheint, wir müssen die Kommentare erst freischalten, ansonsten haben wir Probleme mit Spam-Mails.

Das Gewinnspiel beginnt mit Veröffentlichung des Blogbeitrags am Donnerstag, den 29.03.2018 um 07:00 Uhr und endet am Mittwoch, den 15.04.2018 um 24:00 Uhr.

Die Gewinner werden am 16.04.2018 ausgelost und per Email benachrichtigt und müssen sich dann bis zum 22.04.18 zurückmelden und eine Lieferadresse schicken!

Welche Inhalte Sie in diesem Buch erwarten, hat Tina Buch für Sie in folgendem Artikel überblicksartig zusammengefasst: (mehr …)

Webinar zum Thema Datenschutzgrundverordnung des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V.

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche

von Gastautor Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.

Am 25. Mai dieses Jahres wird die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) verbindliches Recht und gilt daher auch unmittelbar für Sie als Praxisinhaber/in. Diese Verordnung regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten und soll deren Schutz gewährleisten. Dies betrifft sowohl die Archivierung Ihrer Klienten-Unterlagen in Ihrer Praxis als auch Inhalte Ihrer Webseite.

Bei Verstoß gegen die neuen datenschutzrechtlichen Vorschriften drohen empfindliche Strafen. Es ist damit zu rechnen, dass nach dem Inkrafttreten der neuen Verordnung Abmahnvereine das Internet durchforsten und Sie bei Nichteinhaltung abgemahnt werden.

Was müssen Sie also konkret in Ihrer Praxis beachten und ändern?

Was bedeutet die DS-GVO für Ihre Werbung, für Online-Formulare und den Umgang mit den Patientendaten?

Und brauchen Sie jetzt einen Datenschutzbeauftragten?

Für Antworten auf diese und weitere Fragen haben wir die Rechtsanwältin und externe Datenschutzbeauftragte Dr. Sylke Wagner-Burkard, LL.M. gewinnen können. Sie wird dazu ein Webinar geben, bei dem es die Möglichkeit gibt, schriftlich Fragen zu stellen, die im Verlauf des Webinars beantwortet werden.

Damit möchte der Fachverband neue Wege beschreiten, um möglichst vielen Ausgebildeten ortsunabhängig wichtige, aktuelle Informationen, die die eigene Selbstständigkeit betreffen, zu bieten.

Nährere Informationen zum Fachverband und zum Webinar finden Sie hier…