Der Europäische Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V., Aus der Praxis – für die Praxis Gemeinsam sind wir stark!

Posted on Posted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

logo FV

von Gast Autorin Christina Koller

Als stellvertretende Vorsitzende des Europäische Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V. (FV) möchte ich gerne über die Gründung und die Aufgaben des Fachverbandes berichten und welche Vorteile es gibt, Mitglied in diesem Berufsverband zu sein oder zu werden.

Gründung und Zielsetzung

Der Fachverband wurde im Mai 1999 als Interessensvertretung und Unterstützung aller in der Peter Hess®-Klangmassage Ausgebildeten ins Leben gerufen. Übergeordnetes Ziel war und ist die europaweite Verbreitung der Klangmassage sowie die umfassenden Interessenvertretung und Unterstützung all jener, die professionell mit dieser Methode arbeiten. Inzwischen hat sich diese Zielsetzung auf alle Peter Hess®-Klangmethoden erweitert, die einen spezialisierten Einsatz der Klangmassage sowie verschiedener Klangelemente in den Bereichen Wellness, Prävention, Pädagogik, Beratung, Therapie und Heilwesen darstellen. Die Peter Hess®-Klangmassage und -Klangmethoden werden am Peter Hess® Institut (PHI) in Deutschland und den daran angegliederten Peter Hess® Akademien in aktuell 20 Ländern weltweit vermittelt. Entsprechend kooperierte der FV von Anfang an eng mit dem PHI. Diese enge Verknüpfung gewährleistet nicht nur die Rückbindung der Praxiserfahrungen und -bedürfnisse an die Weiterentwicklung der Klangmethoden, sondern ermöglicht auch eine optimale Abstimmung der Verbandsaktivitäten in Punkto Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssicherung und Forschung.

Vorstand und Mitgliedschaft
Der FV, der sich heute als Berufsverband versteht, wurde als Verein gegründet und wird seit Bestehen von Peter Hess als 1. Vorsitzenden geleitet. Zum ehrenamtlich tätigen Vorstandsteam zählen ferner zwei gleichberechtigte, stellvertretende Vorsitzende. Dies sind aktuell die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter des Peter Hess Instituts, Ulrich Krause (Kassenwart) und Dr. Christina Koller (Schriftführerin). Gemeinsam plant und organisiert der Vorstand alle Aktivitäten und Projekte des Verbandes. Ein kontinuierlicher Informationsfluss an die Mitglieder wird durch regelmäßige Newsletter und den Rechenschaftsbericht des Vorstandes bei der Jahreshauptversammlung gewährleistet. Die Vereinsregularien sind in einer Satzung festgeschrieben. Mitglied im Verband kann werden, wer die Ausbildung in der Peter Hess®-Klangmassage absolviert oder zumindest das Seminar „Klangmassage I“ besucht hat. Der Jahresbeitrag beträgt momentan 49 Euro, ist also im Vergleich zu anderen Berufsverbänden sehr günstig.

Zu den zentralen Aktivitäten des Fachverbandes zählen:
• Öffentlichkeitsarbeit
• Zusammenarbeit mit Berufsgruppen und Berufsverbänden wie Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden, Ärzten, Heilpraktikern, Psychologen, Pädagogen und Kliniken
• Initiierung und Unterstützung von Forschungsprojekten
• Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen
• Veranstaltung der jährlichen Fachverbandstagung und des Fachkongresses sowie anderer Weiterbildungen (z.B. zum Thema Existenzgründung)
• Praxisaustausch zu spezifischen Themen in Fachforen
• Qualitätssicherung der Peter Hess®-Klangmassage-Ausbildung
• Zertifizierung der erweiterten Peter Hess®-Klangmassage-Ausbildung, wie sie den Standards der FG entspricht
• Zertifizierung von Peter Hess®-Klangmassage Praxen

Praxisnahe Leistungen für die Mitglieder
Der FV bietet aber noch viele weitere Leistungen, die nur den Mitgliedern vorbehalten sind:
• Regelmäßige Informationsbriefe/Newsletter
• Ansprechpartner zur Klärung von Fragen für Ausgebildete u.a. im Internet-Austauschforum
• Werbematerialien wie Flyer, Borschüren, Plakate, Autoaufkleber, …
• Texte, Fotos und Logos für individuelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum Downloaden im Passwort geschützten Mitgliederbereich
• Ein Freiexemplar der jährlich erscheinenden Fachzeitschrift „Klang-Massage-Therapie“ sowie Vorzugspreis auf weitere Exemplare
• 15% Ermäßigung auf Bücher, DVDs und CDs aus Veröffentlichungen des Verlags Peter Hess
• günstiges Angebot zur Website-Gestaltung
• Professionell gestaltete Fachaufsätze aus unterschiedlichen Bereichen für Bewerbungsunterlagen oder Informationsmappen (im Passwort geschützten Mitgliederbereich)
• Individuelles Empfehlungsschreiben für Bewerbungen, Arbeitgeber, Referenzmappe,…
• Informationen zum Angebot einer Berufshaftpflichtversicherung
• Persönliche Internetpräsenz durch Verlinkung mit der Website des FV (unter: Seiten unserer Mitglieder)
• Referenzliste für zertifizierte Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen mit Namen, Adresse und Homepage
• und damit verbunden die Möglichkeit, als Gesundheitsexperte in der Referenzliste des Dachverbandes für freie beratende und Gesundheit fördernde Berufe e.V. (FG, www.freie-gesundheitsberufe.de) gelistet zu werden
• Ermäßigungen auf die Kursgebühren von Fachverbandstagung, Fachkongress und dem Seminar „Erfolgreich als Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn – Wie realisiere ich meine Vision einer Teil-/Gesamtselbstständigkeit“
• Ermäßigung auf Reisen speziell für Ausgebildete von und mit Peter Hess
• Angebot zum Vertrieb von Klangmassage spezifischen Produkten im FV-Online-Shop
• Vermittlung bei Anfragen nach Peter Hess®-Klangmassagepraktikern
• Angebot bundesweiter Regionalgruppentreffen

Das Verbandsmotto „Aus der Praxis für die Praxis“ wird in mehrerlei Hinsicht umgesetzt. Zum einen werden Erfahrungsberichte und Fachausätze einzelner KlangmassagepraktikerInnen in der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie und in Fachpublikationen in Zusammenarbeit mit dem Verlag Peter Hess veröffentlicht. Zum anderen schafft der FV Plattformen zum Erfahrungsaustausch. Hier sind allen voran die jährliche Fachverbandstagung mit ihren Austauschforen zu nennen, die Internetforen im Passwort geschützten Mitgliederbereich auf der FV-Website sowie die regelmäßigen Regionalgruppentreffen in ganz Deutschland – die verschiedenen Angebote werden von einer Fachkraft moderiert.
Dieser Austausch ermöglicht wiederum eine direkte Rückbindung der Praxiserfahrungen und -bedürfnisse an die Weiterentwicklung der Peter Hess®-Klangmethoden (z.B. Konzeption neuer Fachseminare oder Weiterbildungen) und fließt damit direkt in die Programmplanung des PHI ein.

Öffentlichkeitsarbeit – Gemeinsam sind wir stark!
Heute, mehr als 30 Jahre nach Entwicklung der Klangmassage durch Peter Hess, steht sein Name bzw. die Marke „Peter Hess®“ für eine hohe Qualität, von der alle profitieren, die mit dieser Methode arbeiten. Diese Bekanntheit ist nicht zuletzt der kontinuierlichen Öffentlichkeitsarbeit des FV in Form von Fachpublikationen, Pressearbeit und Teilnahme an Messen, Kongressen und Tagungen zu verdanken. Durch einheitlich gestaltetes Arbeits-, Informations- und Werbematerial für seine Mitglieder ermöglicht der FV die Nutzung des Wiedererkennungswertes der Marke „Peter Hess®“. So ist auch die jährlich erscheinende Verbandszeitung „Klang-Massage-Therapie“ (K-M-T) so gestaltet, dass sie nicht nur neue Informationen für die Mitglieder enthält, sondern von diesen auch für die eigene Werbung genutzt werden kann. Die Erfahrungsberichte, Fachaufsätze, die den Einsatz der Klangmethoden beleuchten und die Berichte über neue Untersuchungen oder aus verwandten Bereichen verdeutlichen Interessierten die Seriosität der Peter Hess®-Klangmethoden und geben einen Einblick in deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Ähnliches gilt bei den Veröffentlichungen aus dem Verlag Peter Hess. Im Februar 2016 erscheint bspw. die DVD „Peter Hess®-Klangmassage als komplementäre Methode in der therapeutischen Praxis“ in Deutsch und Englisch. Sie gibt KlangmassagepraktikerInnen, die im Heilwesen tätig sind, konkrete Impulse und kann gleichzeitig von ihnen optimal genutzt werden, um ihre Arbeit Kollegen, Vorgesetzten oder anderen Fachkräften näher zu bringen.

Forschungen und Untersuchungen untermauern die Klangmethoden
Einen wichtigen Beitrag zur Fundierung und Professionalisierung der Peter Hess®-Klangmethoden haben neben der Erarbeitung von Erklärungsmodellen zur Wirksamkeit der Methode die Forschungen und Untersuchungen geleistet, wie sie der FV initiiert und unterstützt. 2002 wurden erstmal 266 Klangmassagepraktiker zur Anwendung der Methode und zu ihren Praxiserfahrungen systematisch befragt (Klangmassage nach Peter Hess in der Praxis, Verlag Peter Hess 2005 / Erhebung zur Anwendung der Klangmassage nach Peter Hess in K-M-T 3/2003, S. 34-36. Lesen Sie mehr darüber hier
2009 folgte die erste wissenschaftliche Untersuchung zur Peter Hess®-Klangmassage als Methode der Stressverarbeitung und ihre Auswirkungen auf das Körperbild (Mit der Peter Hess®-Klangmassage Stress abbauen und die Gesundheit stärken in K-M-T 7/2010, S. 15-19 36. Lesen Sie mehr darüber hier…
201 Probanden nahmen an der 10-wöchigen Untersuchung teil. Die Ergebnisse zeigten, dass regelmäßige Klangmassagen helfen, besser mit Stress umzugehen und sich in und mit dem eigenen Körper wohlzufühlen. Darauf aufbauend wurden in den vergangenen Jahren weitere Untersuchungen durchgeführt, die verschiedene Wirkungsaspekte beleuchten (vgl. K-M-T 9/2014).
Lesen Sie mehr darüber hier…

Ich hoffe, ich konnte Ihnen den Fachverband näher bringen und deutlich machen, wie wichtig die Arbeit dieses Verbandes für die Peter Hess – Klangmethoden, deren gesellschaftliche Anerkennung sowie auch für die einzelnen Mitglieder ist.
Im nächsten Beitrag zum Fachverband werde ich über die Kooperationen des Verbandes und einige Zukunftsideen berichten.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

2 thoughts on “Der Europäische Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V., Aus der Praxis – für die Praxis Gemeinsam sind wir stark!

  1. Sehr geehrtes Serviceteam,
    Ich habe in der Paracelsus Schule in Hamburg Kurse zur klangschalen Behandlung absolviert. Ich würde gerne als Mitglied in ihrem Fachverband eintreten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marina Pahnke

    1. Liebe Frau Pahnke, melden Sie sich gerne bei uns im Büro unter Tel.: 04252-9389140 oder über unsere Webseite unter http://www.fachverband-klang.de unter Kontakt. Ab dem Seminar Klangmassage I kann man bei uns Mitglied werden, es muss allerdings vom Peter Hess Institut anerkannt sein. Zeitweise gab es eine Kooperation mit den Paracelsus Schulen, von daher kommt es darauf an, wann Sie das Seminar gemacht haben. Der Hintergrund dazu ist, dass wir einen großen Wert auf Qualitätssicherung legen und daher wissen müssen, welche Inhalte Sie bereits erlernt haben. Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
      Mit klingenden Grüßen, Katrin Beha

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *