Mensch gegen Maschine

Posted on 2 CommentsPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Medien

von Gastautorin: Martina Klinger-Tyra

Mensch gegen Maschine© Martina Klinger-Tyra

Auch bei sportlichen Veranstaltungen hält die Klangmassage Einzug.  Am Sonntag, den 14. Mai 2017, fand in Asendorf ein Wettlauf unter dem Motto „Mensch gegen Maschine“ statt. Nach dem Start in Bruchhausen-Vilsen wurde auf einer 7,8 km langen Laufstrecke überwiegend parallel zur Museumseisenbahn  gelaufen. Das Ziel der Läufer und der Züge war Asendorf.  Nach dem erfolgreichen Lauf und dem Motivieren der Läufer fanden die Menschen die Zeit, bei  herrlichem  Sonnenschein das vielseitige Rahmenprogramm zu bestaunen. Auch mein Stand mit den in der Sonne glänzenden Klangschalen fand das Interesse der Zuschauer und so wurden  viele  informative Gespräche geführt und Flyer und Informationsmaterial  ausgegeben.

Mensch gegen Maschine© Martina Klinger-Tyra
FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

XL-Klangbäder im Allgäu

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautorin Vera Felsing

73 Menschen genießen die wohltuenden Klänge von Klangschalen, Monochords und Gongs.

Damit hatte niemand gerechnet: eine solch große Resonanz auf unser Klangbad in Vogt am 19. März 2017. Wir, die Klangfreunde Allgäu – ein Zusammenschluss ausgebildeter Peter Hess®-Klangmassagepraktiker in der Region Bayern und Baden-Württemberg – bieten bereits seit 2 Jahren Klangbäder im Allgäu an. Dieses Jahr zum ersten Mal bei Nicole im Landgasthof zum Adler im Westallgäu.

Der Zuspruch für dieses Klangbad ist enorm, schon bald ist es mit 40 Gästen voll belegt. Wir führen eine Warteliste. Donnerstagvormittag, 3 Tage vor dem Klangbad, fällt die kurzfristige Entscheidung für einen zweiten Durchlauf. Auch dieser ist innerhalb kurzer Zeit ausgebucht.

Klangbad Vogt Klangfreunde Allgaeu

Sonntagmorgen 9 Uhr ist es dann soweit: 6 ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktiker treffen sich zum gemeinsamen Üben in Vogt. Wir starten pünktlich mit der Probe. Es gibt bereits einen bewährten Ablauf, welcher auf die aktuellen Gegebenheiten abgestimmt wird. Was passt zu uns? Zu den Qualitäten und Ressourcen jedes einzelnen Spielers? Zu den vorhandenen Klanginstrumenten? Zum Raum? Zum heutigen Tag? Jeder liegt mal in der Mitte und ist einmal mehr beeindruckt, wie intensiv die sanften Klänge wirken.

Pünktlich um 14 Uhr ein Herzliches Willkommen an 37 Klangbadende. Neu für uns alle: wie wird es wohl werden mit so vielen Menschen in einem Raum? (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Stille und Klarheit

Posted on 5 CommentsPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Medien

von Gastautor Andreas Hüne

Ein paar Gedanken zum Thema: Ab und zu werde ich bei Klangmassage-Workshops oder im Rahmen der Ausbildung in der Peter Hess®-Klangmassage gefragt, ob man während einer Klangmassage nicht leise Entspannungsmusik im Hintergrund laufen lassen könne.

Stille? Bloß nicht!

Neulich kam mir mitten im Wald am Edersee, 5 km vom nächsten bewohnten Gebäude entfernt, ein junger Mann entgegengewandert, der über sein Handy zwar einigermaßen leise, aber dennoch die Naturgeräusche übertönend Musik hörte, während er im Nationalpark spazieren ging…

Stille? Abschalten? Klarheit am Ende gar? Wo kämen wir dahin…

Ich erinnere mich, wie ich als Kind – ich war vielleicht 8 oder 9 Jahre alt – mit großem Erstaunen feststellte, dass man in einem tief verschneiten, dichten Tannenwald, absolut KEIN Geräusch von außen wahrnimmt. Es ist ein Gefühl, als hättte man Watte auf den Ohren – „ohrenbetäubende Stille“ sozusagen. Was passiert? (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Barbaras Geschichte vom immerwährenden Glück der goldenen Schale!

Posted on 3 CommentsPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

von Gastautorin Elisabeth Stadler auf Anregung von Barbara Geschwendt

Einst lebte auf einem hohen Berg in Nepal der Meister mit seinem Schüler. Jeden Abend betrachteten sie zusammen den Sonnenuntergang. Der Meister ging danach erfüllt von Freude und Zufriedenheit in seine Hütte und meditierte, bevor er zu Bett ging. Doch den Schüler erfüllte immer mehr eine Unzufriedenheit und er klagte: „Meister, es ist so traurig, so sinnlos, das Schöne, Freudvolle und Erhabene vergeht, es währt so kurz, danach ist es öd und leer.“ Und so geschah es gegen Ende des langen Winters, dass der Meister seinen Schüler hinaus in die weite Welt schickte, damit er eine Möglichkeit fände, das Schöne, das Freudvolle und das Erhabene zu bewahren. Mit auf den Weg gab der Meister seinem Schüler eine goldene Schale. „In dieser Schale“, so sprach der Meister, „kannst Du alles Schöne bewahren.“ Nachdenklich blickte der Schüler seinen Meister an, verabschiedete sich und wanderte ins Tal. Noch ein heftiger Schneesturm ging nieder und der Schüler fing ein wunderschönes Schneekristall in der Schale ein. Doch die hervorbrechende Frühlingssonne verwandelte die Schönheit und Pracht des Kristalls in einen Tropfen Wasser. Der Schüler wanderte weit ins Land und der Frühling kleidete die Landschaft in wundervolle Blüten. Doch wenn er versuchte, eine Blüte in der Schale zu bewahren – es gelang nicht, sie vertrocknete. Und selbst als er den Blüten Wasser in die Schale gab, nach ein paar Tagen waren sie verblüht und vergangen. Er war traurig und niedergeschlagen. Er sah soviel Schönes: (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

„Die Klangreise – Eine Reise nach innen mit ursprünglichen Klängen und Rhythmen“ von Dr. Johannes Oehlmann

Posted on 1 CommentPosted in Allgemein, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautor Andreas Hüne

Als ich bei meinem letzten Streifzug durchs Internet auf das Buch „Die Klangreise“ von Johannes Oehlmann stieß, dachte ich zuerst: Was – noch ein Buch über Klangreisen? Brauche ich das? Der beschreibende Text zum Buch machte mich allerdings neugierig und so bestellte ich mir ein Exemplar zur Ansicht bei meinem örtlichen Buchhändler. Als ich am nächsten Tag das Buch in den Händen hielt, war dann sehr schnell klar, dass es sich um ein Werk handelt, das so noch nicht auf dem Markt war und eine Lücke füllt, von der ich bis dahin gar nicht wusste, dass sie existiert.

Johannes Oehlmann hat einen „Klang-Reiseführer“ geschrieben, der über bloße „Reisebeschreibungen“ weit hinausgeht. In der Tat liefert er keine Vorlagen für z.B. Fantasiereisen, wie man sie z.B. von Klaus Vopel kennt, sondern er beschreibt deren theoretische  Hintergründe und Wirkmerkmale. Dies mag erstmal abschreckend klingen. Oehlmann macht dies allerdings so lebendig und anschaulich sowie angereichert durch zahlreiche Praxisbeispiele und Übungen, dass sicher jeder, der sich mit Klang-(Fantasie-) Reisen beschäftigt, etwas davon mitnimmt.

Der Autor beginnt sein Buch mit der Vorstellung verschiedener für Klangreisen (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Was ist ein Therapieklangschalen Set?

Posted on 2 CommentsPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich
© Stefan Mikolon Fotografie

von Mareile Wägner

Es gibt mittlerweile unzählige verschiedene Arten von Klangschalen auf dem westlichen Markt, diese reichen von Basarschalen über Bengali Schalen, japanische Klangschalen bis hin zu Planetenklangschalen. Wenn man jedoch im Entspannungs- oder im therapeutischen Bereich Klangmassagen geben möchte, ist es wichtig, auf eine gute Qualität der eingesetzten Klangschalen zu achten, denn nur so ist eine optimale Wirkung in der Anwendung zu erreichen. Um die erwünschten Effekte zu erzielen, die Sie bei der Planung und Durchführung einer Klangmassage beabsichtigen, ist es beispielsweise wichtig zu wissen, welches Klangspektrum und welches Schwingungsverhalten die verwendeten Klangschalen aufweisen.

Wie Sie in unserem Beitrag zur Herstellung der Therapieklangschalen ausführlich nachlesen können, bestehen die Peter Hess®-Therapieklangschalen aus 12 verschiedenen Metallen, deren Zusammensetzung über viele Jahre in Rückkoppelung mit den Anwenderinnen und Anwendern aus der Praxis verfeinert wurde. Aus allen gefertigten Klangschalen (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Kleine Klangpause: Fußbad mit Klang

Posted on 1 CommentPosted in Allgemein, Klangübungen für dich
© Peter Hess Institut
© Peter Hess Institut

von Peter Hess

Ich möchte Sie dazu einladen, sich selbst einen Moment des Klangs zu schenken, wenn Sie diese Zeilen lesen, denn dies ist genauso wichtig, wie anderen Menschen mit Klang etwas Gutes zu tun. Mit den Klangschalen ist es leicht möglich, uns im Alltag selbst kleine Pausen einzurichten, denn durch die wunderbar harmonischen Klänge kommen wir einfach und schnell in eine tiefe Entspannung. In meinem neuen Buch „Klangschalen – Mein praktischer Begleiter“, welches Ende letzten Jahres im Peter Hess Verlag erschienen ist, stelle ich viele verschiedene Übungen zur Selbstanwendung vor und möchte Sie heute zu einer dieser Übungen einladen, dem Fußbad mit Klang.

Ein Fußbad mit Klang ist besonders belebend und erfrischend. Sie benötigen dazu eine Wanne, die so groß ist, dass sowohl Ihre Füße als auch eine Klangschale darin Platz finden, z.B. eine Duschwanne oder Badewanne. Beim Anschlägeln breiten sich die sanften Vibrationen der Klangschale im Wasser besonders gut aus und erreichen so gleichmäßig die im Wasser befindlichen Füße und Beine. Der harmonische Klang ergänzt den Vorgang und führt in ein angenehmes Wohlfühlen.

 Sie benötigen dazu eine Wanne, die so groß ist, dass sowohl Ihre Füße als auch eine Klangschale darin Platz finden, z.B. eine Duschwanne. (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Gewinnspiel neues Buch Peter Hess: Klangschalen – mein praktischer Begleiter

Posted on 104 CommentsPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Medien

von Gastautor Jan Bendlin

Klangschalen_Begleiter.inddRezension des neuen Buches „Klangschalen – mein praktischer Begleiter“ von Peter Hess, erschienen im Verlag Peter Hess, November 2015.

Peter Hess ist gelungen, sein erfahrungsreiches Wissen von über 30 Jahren so aufzubereiten, dass der Leser mit dem praktischen Begleiter einen Ratgeber zur Hand hat, mit dem er ganz individuell seine Erfahrungen, angeleitet und gut illustriert, mit Klangschalen erleben darf.

Zunächst geht es um den spielerischen Umgang mit der Klangschale, um sie in ihrer ganzen Klangfülle und den vielen Spielmöglichkeiten wirklich kennenzulernen. Hierzu gibt es zahlreiche Anregungen zum Experimentieren, die vor allem geeignet sind für Menschen, die Klangschalen für sich entdecken wollen. Schnell wird man mit der richtigen Haltung und Anschlagtechnik die gezielten Klangübungen in ihrer vollen Wirkung entfalten. Das Buch richtet sich in erster Linie an Menschen, die sich selbst mit einer Klangschale etwas Gutes tun möchten, ihren Alltag bereichern, zur Gelassenheit kommen wollen und zur inneren Ruhe finden möchten. Dazu findet der Leser auf 40 Seiten wertvolle konkrete Klangübungen für jeden Tag, kleine Klangrituale vom Morgen bis zum Abend. Nur kurze Einsätze täglich genügen, um Körper, Geist und Seele zu erfrischen und nachhaltig die eigene Gesundheit zu stärken.

Ein empfehlenswertes Buch im handlichen Format, das den Leser und Klanginteressierten schnell in seinen Bann zieht und motiviert, die Klangübungen zu Hause an einem gemütlichen Plätzchen auszuprobieren ohne großen zeitlichen Aufwand mit wenigen Minuten am Tag.

Gewinnspiel

Für alle, die mit diesem Buch gerne z.B. die Winterabende verbringen möchten, verlosen wir 5 Exemplare. Schreiben Sie einfach einen Kommentar zu diesem Blogbeitrag unter „Leave a comment“. Mit der Absendung Ihres Kommentars nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil, bitte lesen Sie jedoch vorab unsere Teilnahmebedingungen durch, denn mit Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie diese. Wundern Sie sich bitte nicht, dass Ihr Kommentar nicht sofort erscheint, wir müssen die Kommentare erst freischalten, ansonsten haben wir Probleme mit Spam-Mails.

Das Gewinnspiel beginnt mit Veröffentlichung des Blogbeitrags am 30.11.2015 um 14:00 Uhr und endet am Montag, den 14.12.2015 um 24:00 Uhr.

Die Gewinner werden am 15.12.2015 ausgelost und per Email benachrichtigt und müssen sich dann bis zum 17.12.15 zurückmelden und eine Lieferadresse schicken! So können die Bücher noch unter dem Weihnachtsbaum liegen.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Klangtherapie in der Heilpraktiker Praxis

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

Pfannkuchen, Monika

Interview mit Heilpraktikerin und Klangmassage Seminarleiterin Monika Pfannkuchen

Wie bist Du zu Klang gekommen?

Ich habe mich früher ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagiert. Ich war auf der Suche nach einer sinnvollen Methode, um Kinder, die in leistungsbezogenen Vereinen einen schweren Stand hatten, ein gutes Angebot machen zu können. Und so kam ich bei meiner Suche zum KLANG und zu meiner ersten kleinen Klangschale, die ich während eines Betriebsausfluges in einem Laden in unserer Kleinstadt gefunden habe.

Meine Arbeitskolleginnen saßen beim Kaffeetrinken und ich kam mit dieser wundervollen Klangschale um die Ecke. Ich habe mich schon immer für alternative Methoden interessiert, meine Kolleginnen konnten damit allerdings manchmal nicht so viel anfangen. Viel zu sehr hat unser hektischer Arbeitsalltag in einer Arztpraxis unser Berufsleben bestimmt.

Im Jahr 1999 habe ich dann das Seminar „Klangmassage I“ in Worpswede besucht. Das war ein sehr einschneidendes Erlebnis für mich. Ich kam früh morgens dort an, die Blätter in diesem kleinen Wald in Worpswede waren mit gefrorenem Reif ummantelt und ein leichter Wind ließ den ganzen Wald erklingen. (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Die Berliner Klanginitiative in der Kreuzberger Marheineke-Markthalle

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Medien

von Gastautor

Am 14. Januar 2014 lud die Klanginitiative BerlinBrandenburg im Rahmen der „Slowtime-Entschleunigungswochen“ von radioeins in der Marheineke-Markthalle in Kreuzberg die Marktbesucher mit Klang-Momenten zum Innehalten ein.
Von unserer Klanginitiative waren 15 Klangmassagepraktiker vor Ort, die mit Luftballons und Klangschalen die Schwingung spürbar vorgestellt haben.
Es gab interessante Begegnungen und viele, die von der Wirkungsweise der Klangschalen überrascht und begeistert waren. Auch ein Live-Interview wurde gesendet, das Roland Rocke dann anschließend „bebilderte“. Viel Spaß beim Ansehen des fertigen Filmes.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email