Fachverbandszeitschrift des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. erschienen

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

Titelseite_FZ_2016_11Wir möchten euch darauf hinweisen, dass jetzt im November die neue Fachverbandszeitschrift des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. erschienen ist, die ihr ab sofort hier im Shop der Fachverbandswebseite bestellen könnt.

Es lohnt sich, denn es sind wieder viele interessante Fachartikel aus verschiedenen Arbeitsfeldern dabei, wir ihr der beigefügten Leseprobe entnehmen könnt und der Preis ist für die 88 Seiten umschlagbar günstig:

Fachverbandszeitung Nov_2016_Leseprobe

Wir wünschen euch interessante Einblicke in die Vielfalt der Peter Hess -Klangmtehoden und viele eigene inspirierende Erfahrungen.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Klangsymposium am 24.09.2016 in Nordrhein-Westfalen

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

16-09-19 Beitrag Klangsymposium NRW Schloss Horst Bild Flyer

von Angelika Rieckmann und Norbert Kasprowski mit dem NRW-Team

Klangsymposium in NRW am 24. September in Gelsenkirchen

Wir möchten euch herzlich einladen zu unserem diesjährigen Klangsymposium zu kommen, welches am 24. September als ein Bestandteil der bundesweiten Aktion „Klingender September“ stattfindet.

Eröffnet wird das Symposium durch Peter Hess, der einen Vortrag über die von ihm entwickelte Methode halten wird. Danach erfolgt ein Interview mit der WDR – Moderatorin und Klangkollegin Heike Knispel.

Im Anschluss haben die Besucher die Möglichkeit, an über 20 Vorträgen und Workshops teilzunehmen. Das vollständige Programm kann hier eingesehen werden…

Erfahrene Klangmassage-PraktikerInnen und autorisierte AusbilderInnen der Peter Hess Klangmethoden stellen in Workshops und Vorträgen die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen

  • Wellness/Gesundheitsprävention
  • Therapie/Heilwesen
  • Pädagogik/ Beratung

vor. Während des ganzen Tages besteht die Möglichkeit, die Peter Hess®-Klangmassage kennen zu lernen. Professionelle Klangmassage-PraktikerInnen sind gerne bereit, die entspannende Wirkung erleben zu lassen.

Wer sich für Klangmaterialien interessiert, kann mit einer großen Auswahl und einer eingehenden Beratung rechnen.

Am Abend erwartet die Besucher ein Rhythm’n Emotion Konzert mit Maria Schmidt-Fieber sowie das Konzert Dreamtime mit Dhwani Wil Zapp.

Eine Tageskarte kostet  25 Euro und sind hier zu erwerben… Karten für die Abendveranstaltung sind nur an der Tageskasse zum Preis von 10 Euro zu erwerben.

Wir freuen uns Sie beim Klangsymposium begrüßen zu dürfen!

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

20 Jahre HELIOS Klinik Leezen – 10 Jahre HELIOS Mehr als 15 Jahre Klangschalen in der Musiktherapie

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

von Gastautorin Nicole Becker, Musik-, Tanz-/Ausdrucks- und Peter Hess-Klangtherapie

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon Anfang des neuen Jahrtausends zogen Klangschalen in die HELIOS Klinik Leezen ein und fanden immer gezielter Einsatz in der Musiktherapie. Seit vielen Jahren ist die Klangtherapie bedeutsamer Bestandteil des Therapieangebotes und hat interdisziplinär Anerkennung gefunden, insbesondere jedoch Anklang bei betroffenen Menschen und deren Angehörigen.

Am 17. September 2016 öffnet die HELIOS Klinik Leezen anlässlich ihres 20-jährigen Klinikbestehens zwischen 10.00 und 15.00 Uhr ihre Türen für Menschen mit Interesse an Intensivmedizin, Therapiemöglichkeiten oder gelebten Erfahrungen.

Um ein Gespür für das Puzzleteilchen Klang auf dem Genesungsweg erleben zu können, besteht die Möglichkeit, an einer Klangraumerfahrung bzw. Klangreise teilzunehmen und / oder der Erzählung einer ehemaligen Patientin zu lauschen, wobei auch Raum für Fragen besteht.

Für die Klangerfahrung tragen Sie sich bitte bei Ankunft in die Teilnehmerlisten ein. Dies ist auf Grund der begrenzten Raumkapazität notwendig. Bitte beachten Sie in diesem Rahmen auch die Hinweise zur Eigenverantwortlichkeit.

„Herzlich Willkommen!“

Hinweis:

Einblicke in die Klangtherapie, wie sie Nicole Becker in der HELIOS Klinik Leezen anbietet, gibt ein Filmbeitrag auf der DVD „Peter Hess-Klangmethoden in der therapeutischen Praxis“ (Verlag Peter Hess, 2013).

Nicole Becker und ihre ehemalige Patientin Heike Sy werden auf der Tagung des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. vom 4.-6. November 2016 in Gersfeld in dem Vortrag „Peter Hess®-Klangmethoden – ein wichtiges Puzzlestück im Genesungsprozess“ über ihre Erfahrungen berichten.

Ein ausführlicher Beitrag hierzu wird auch in der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift KLANG-MASSAGE-THERAPIE 11/2016 erscheinen.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Impressionen Klangmassage bei einer Kuh

Posted on 4 CommentsPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien

von Gastautorin Mareile Wägner

Hier seht ihr Impressionen von einer Klangmassage bei einer Kuh, welche mich sehr beeindruckt hat. Ein Landwirt hatte mich gebeten, seiner Kuh eine Klangmassage zu geben, da sie aufgrund muskulärer Verspannungen nicht mehr aufstehen konnte und er mit dem Einsatz der Klangmassage bei solchen Beschwerden bereits gute Erfahrungen gemacht hatte.

Zu Beginn habe ich mich zu ihr gesetzt und ihr die Klangschalen vorgestellt, indem ich sie sanft angeschlägelt habe, um zu sehen, wie sie auf die Klänge reagiert. Sie war gleich sehr neugierig und hat bereits nach kurzer Zeit zugelassen, dass ich ihr die Klangschalen auf den Körper aufstelle. Auf Bild 1 sieht man, dass sie mich dabei noch aufmerksam beobachtet.

© Mareile Wägner
© Mareile Wägner

 

 

Sehr schnell entspannte sich die Kuh jedoch, (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

„Die Klangreise – Eine Reise nach innen mit ursprünglichen Klängen und Rhythmen“ von Dr. Johannes Oehlmann

Posted on 1 CommentPosted in Allgemein, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautor Andreas Hüne

Als ich bei meinem letzten Streifzug durchs Internet auf das Buch „Die Klangreise“ von Johannes Oehlmann stieß, dachte ich zuerst: Was – noch ein Buch über Klangreisen? Brauche ich das? Der beschreibende Text zum Buch machte mich allerdings neugierig und so bestellte ich mir ein Exemplar zur Ansicht bei meinem örtlichen Buchhändler. Als ich am nächsten Tag das Buch in den Händen hielt, war dann sehr schnell klar, dass es sich um ein Werk handelt, das so noch nicht auf dem Markt war und eine Lücke füllt, von der ich bis dahin gar nicht wusste, dass sie existiert.

Johannes Oehlmann hat einen „Klang-Reiseführer“ geschrieben, der über bloße „Reisebeschreibungen“ weit hinausgeht. In der Tat liefert er keine Vorlagen für z.B. Fantasiereisen, wie man sie z.B. von Klaus Vopel kennt, sondern er beschreibt deren theoretische  Hintergründe und Wirkmerkmale. Dies mag erstmal abschreckend klingen. Oehlmann macht dies allerdings so lebendig und anschaulich sowie angereichert durch zahlreiche Praxisbeispiele und Übungen, dass sicher jeder, der sich mit Klang-(Fantasie-) Reisen beschäftigt, etwas davon mitnimmt.

Der Autor beginnt sein Buch mit der Vorstellung verschiedener für Klangreisen (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Video-Vortrag von Alexander Lauterwasser über Wasser-Klang-Bilder

Posted on 1 CommentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien

Ich möchte euch auf ein hoch interessantes Video mit einem Vortrag von Alexander Lauterwasser hinweisen, welches von „wasserwissen“ auf youtube eingestellt wurde. Der Vortrag gibt eine interessante Einführung über die Resonanz von Wasser auf verschiedene musikalische Schwingungen. Wer sein Wissen über die Wirkung von Klang auf Wasser und damit ja auch auf die menschlichen Körperflüssigkeiten vertiefen möchte, wird sehr begeistert sein. Viel Freude beim Anschauen!

 

 

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Gewinnspiel neue Therapie DVD Peter Hess® – Klangmethoden

Posted on 102 CommentsPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien

Neue-DVDvon Peter Hess

Ganz aktuell ist die neue „DVD Peter Hess® – Klangmassage als komplementäre Methode in der therapeutischen Praxis“ im Peter Hess Verlag erschienen. Im Oktober letzten Jahres hat Norbert Kasprowski bereits hier im Blog über den Entstehungsprozess der Dokumentation berichtet und einen zwanzigminütigen Vorab-Ausschnitt aus der Arbeit mit dem Klang in der Klinik am Park in Lünen gezeigt, den Sie sich hier anschauen können.

Die DVD enthält viele weitere Berichte über Einsatzfelder der Peter Hess® – Klangmethoden, beispielsweise in einer Logopädiepraxis, dem AWO-Fachkrankenhaus Jerichow (einer Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin sowie für Neurologie und Spezielle Schmerztherapie), der Arcadia Praxisklinik, in der hauptsächlich Krebspatienten behandelt werden und vielen mehr. Die DVD gibt anschauliche Einblicke in die verschiedenen Arbeitsfelder und ist sowohl für Laien als auch für bereits ausgebildete Klangmassagepraktiker und -praktikerinnen interessant.

Deshalb möchten wir hier 5 Exemplare der DVD verlosen. Um an der Verlosung teilzunehmen,   schreiben Sie einfach einen Kommentar zu diesem Blogbeitrag unter „Leave a comment“. Mit der Absendung Ihres Kommentares nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil, bitte lesen Sie jedoch vorab unsere Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel  durch, denn mit Absenden eines Kommentares akzeptieren Sie diese. Wundern Sie sich bitte nicht, dass Ihr Kommentar nicht sofort erscheint, wir müssen die Kommentare erst freischalten, ansonsten haben wir Probleme mit Spam-Mails.

Das Gewinnspiel beginnt mit Veröffentlichung des Blogbeitrags am 15.03.2016 um 12:00 Uhr und endet am Ostermontag, den 28.03.2016 um 24:00 Uhr.

Die Gewinner werden am 29.03.2016 ausgelost und per Email benachrichtigt und müssen sich dann bis zum 05.04.16 zurückmelden und uns eine Lieferadresse schicken.

Wir wünschen Ihnen viel Glück und so lange lesen Sie gerne in den vielen spannenden Artikeln über weitere Einsatzfelder der Peter Hess® – Klangmethoden auf diesem Blog!

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Kooperationen des Europäischen Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V.

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

von Gastautorin Christina Koller

In diesem Beitrag möchte ich, aufbauend auf dem ersten Blog Beitrag über den Fachverband, über die Kooperationen des Europäischen Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V.  berichten, die allen Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen und auch allen an den Klangmethoden Interessierten einen guten Einblick in die Professionalität der Methode geben.

Layout 1Mitgliedschaft im Dachverband Freie Gesundheitsberufe

Die wachsende Mitgliederzahl und die stetige Professionalisierung der in der Peter Hess®Klangmassage und in den Peter Hess®– Klangmethoden Ausgebildeten führten 2012 dazu, dass der Fachverband (FV) dem Dachverband für freie beratende und Gesundheit fördernde Berufe e.V. (FG) beitrat. Damit hat er sich den Grundsätzen der Ottawa Charta zur Gesundheitsförderung verpflichtet, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahre 1986 als grundlegende Leitlinie beschlossen hat. Der Dachverband hat in den letzten Jahren methodenübergreifende Qualitätsstandards für die Freien Gesundheitsberufe (wie die Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen) geschaffen, die in der beruflichen und gesellschaftlichen Öffentlichkeit Anerkennung finden. Diese Initiative trägt wesentlich bei zu einer neuen Bewegung hin zu einer ganzheitlichen Gesundheitskultur. Unser Fachverband und jedes einzelne Mitglied sind Teil dieser Bewegung. So wird die Arbeit des Fachverbandes über einen neuen, breit aufgestellten Kanal an die Öffentlichkeit gebracht und durch seine Mitgliedschaft bei den FG in mehrere Richtungen ausgebaut: (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Warum eine Klangschale auch für Sokrates hilfreich gewesen wäre

Posted on 3 CommentsPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte

von Anna Avramidou

SocratesVor mehr als dreißig Jahren reiste Peter Hess nach Nepal und Indien. Wie ich es den Kindern gerne erkläre, tat er das, um einen Klang zu finden, der die Menschen glücklich und gesund macht. In Bhaktapur, einer Musiker- und Künstlerstadt, fand er dies, was ihn später dazu inspirierte, die Peter Hess®-Klangmethoden zu entwickeln. In dieser Stadt wird Musik und Klang nicht „nur“ zur Unterhaltung der Menschen gespielt, sondern um sie in Ritualen zu begleiten, die ihre Gesundheit und auch ihr Glück fördern.

Ganz ähnlich erlebe ich dies auch in meiner zweiten Heimat Ikaria hier in Griechenland. Ikaria ist eine Insel mit ca. 8000 Einwohnern. In Deutschland wäre dies eine mittlere Kleinstadt. Jedes Jahr werden hier, abgesehen von vielen andern Kirchenfesten und -ritualen, 86(!) Dorffeste gefeiert. Diese Dorffeste (Panigiria) sind jeweils dem Schutzpatron der Kirche des Dorfes gewidmet. Ob man nun Christ ist oder nicht, so ein Fest ist immer wieder ein wunderbarer Anlass zusammenzukommen, zu singen und vor allem anderen zu tanzen. All die angestauten Energien, die sich im Leben ansammeln, können hier im Klang der Musik freigelassen werden. Egal ob es Wut, Trauer oder Freude sind, hier finden sie in der Bewegung, im Tanz Ausdruck und somit auch ein Ventil.

Ganz ähnlich muss es auch dem griechischen Philosophen Sokrates ergangen sein, als er auf seinen Tod im Gefängnis wartete. Wie viele Gefühle gehen einem Menschen in solch einem Moment durch den Kopf? Ihn aber verfolgte in diesem Moment im Gefängnis immer wieder derselbe Traum: „Mache Musik Sokrates!“ Der alte Mann dachte eigentlich, er hätte seine künstlerische Natur durch die Philosophie genügend zum Ausdruck gebracht. Doch die mysteriöse Stimme in seinen Träumen ließ ihn nicht los und so verfasste er die Hymne, die er dem Gott Apollo widmete.

Und er begann, die Flöte zu spielen. Im Angesicht des Todes verschmolzen Philosophie und Musik für kurze Zeit und Sokrates war so glücklich wie nie zuvor. Man muss dazu sagen, er konnte überhaupt keine Flöte spielen. Aber das war ihm in diesem Moment auch nicht wichtig. Ein Teil von ihm war nicht gelebt worden. Und dieser Teil bestand nun darauf, dass es genug der Logik sei! Fühle und spüre in die Klänge und lass deine Gedanken los, sie bringen dich jetzt eh nicht weiter!

Seine Schüler dachten, nun ist er verrückt geworden, denn er spielte wirklich nicht sehr gut. Aber das war ihm egal.

Wie einfach und schön wäre es gewesen, hätte Sokrates schon damals eine Klangschale mit ihrem Wohlklang und ihrer Wirkung gehabt, die ihn am Ende seines Lebens vielleicht dazu inspiriert hätte, Frieden zu schließen und alle Anteile zu leben.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Atempausen für die Seele – Klangmassage mit Beeinträchtigten Menschen

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche

von Gastautor Andreas Mitterbuchner, aus Fachzeitschrift 8 Klang-Massage-Therapie

Klangmassage mit Johann* ist anders. Es ist ihm nicht möglich, sich auf den Bauch zu legen, weniger aufgrund seiner Beeinträchtigung, sondern weil unzählige Stofftiere, an Gummiringen befestigt, seinen Gürtel zieren. Sich von diesen „Gürteltieren“ trennen zu müssen, würde für ihn ein großes Problem darstellen – darum dürfen sie bleiben. Klangmassage kann für Menschen mit Beeinträchtigung sehr viel mehr sein, als nur ein weiteres Therapieangebot, nämlich Zeit und Raum, wo sie wahr- und angenommen werden, wo für einen Moment nicht die physischen und kognitiven Defizite im Fokus stehen, sondern der ganze Mensch in seinem So-Sein.

Seit mehr als zwei Jahren besuche ich Johann wöchentlich in der Lebenshilfe-Werkstatt, um ihm mit Klangmassage körperliche und emotionale Entspannung anzubieten. Das Resultat überzeugt alle, die ihn kennen. Dieser, durch Cerebralparese bzw. die daraus folgende Muskelhypertonie so angespannte Mann, der nur durch seine ganz eigene Gestik und Lautsprache kommuniziert, konnte ein Leben lang nicht entspannen, nicht loslassen – weder körperlich noch emotional. Bei der Klangmassage befindet er sich nach nur wenigen Anschlägen in der tiefen Entspannung und strahlt dabei inneren Frieden aus. Sein Leben hat durch diese „Atempausen für die Seele“ an Qualität gewonnen.

Warum aber berühren uns Klänge so tief?

Ein interessantes Erklärungsmodell dafür bietet Alfred Tomatis, der große französische Hörforscher (HNO-Arzt und Professor für Audio-Psycho- Phonologie in Paris), der feststellte, dass im Mutterleib bereits die seelische Entwicklung beginnt und Fundamente für die Persönlichkeit gelegt werden. (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email