Veranstaltungstipps für Oktober und November

Posted on Posted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien

Mit diesem Beitrag möchten wir auf zwei Veranstaltungen von Prof. Dr. Thilo Hinterberger hinweisen, der auch als Referent am 3. Fachkongress des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. vom 29.9.-1.10.2017  mit einen Workshop zum Thema „Körperrhythmen synchronisieren durch Klang“ und einem Vortrag mit dem Titel „Das heilsame Potenzial von Transzendenzerfahrungen aus bewusstseinswissenschaftlicher Sicht“ mitwirken wird.

Prof. Dr. Thilo Hinterberger bereichert mit seinem Artikel „Klang und Transzendenz – eine neuropsychologische, physikalische und spirituelle Betrachtung“ zudem die neue Ausgabe der Fachzeitschrift KLANG-MASSAGE-THERAPIE, die zum 3. Fachkongress, bzw. Anfang Oktober erscheinen wird.

Folgende beiden Veranstaltungen finden in Kürze statt:

  • Forschungsretreat: Physik, Musik und Mystik vom 23.-26. November 2017 im Hammerschloss bei Kallmünz
  • Symposium: An den Grenzen des Bewusstseins am 21. Oktober 2017 am Universitätsklinikum Regensburg

Forschungsretreat:

Physik, Musik und Mystik

eine inspirierende Zeit gemeinsamen Forschens, Bildens und tiefgründigen Erlebens

vom 23.-26. November 2017 im Hammerschloss bei Kallmünz

mit Prof. Dr. Thilo Hinterberger und Helmut C. Kaiser

„Die Welt ist Klang“.

In diesem Satz steckt eine Fülle von Erkenntnissen, die wir in diesem Forschungsretreat mit allen Sinnen beleuchten wollen. Die Physik liefert uns die Grundlagen und Zusammenhänge in der Beschreibung der Welt, ein Fundament, das bei weitem mehr ist als eine abgeklärte technische Formulierung von Naturgesetzen. Vielmehr bieten die physikalischen Erkenntnisse ein immenses Spektrum an Deutungsmöglichkeiten für unsere Wirklichkeit bis hin zu existenziellen Fragen des Bewusstseins und des Seins an sich. Hier geht die Physik fließend in den Bereich der Mystik über, indem sich objektive Beschreibung mit subjektiver Erfahrung eng verzahnen. Erfahrung und Erleben sind daher essenzielle Komplemente zur naturwissenschaftlichen Weltbeschreibung. Rhythmen, Klänge und Musik sind dabei faszinierende Elemente, um uns in sonst kaum zugängliche Erlebenssphären zu führen.

Wir möchten Sie einladen zu einer interaktiven Reise durch die Welt der Physik, der Metaphysik und Mystik in einer steten Verbindung zu den archaischen Medien Rhythmus und Klang.

Es freuen sich auf Ihr Kommen

Prof. Dr. Thilo Hinterberger und Helmut C. Kaiser

Ausführliche Informationen & Anmeldung:

Das Retreat wird veranstaltet vom Forschungsbereich Angewandte Bewusstseinswissenschaften des Universitätsklinikums Regensburg und Rhythmuswelt und ist offen für alle Interessierten.

Forschungsretreat_11-2017_ThiloHinterberger

 

 

 

 

Nähere Infos unter: ab-wissenschaften.de

Anmeldungen an: retreat@verein-gbb.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Symposium:

An den Grenzen des Bewusstseins

am 21. Oktober 2017 am Universitätsklinikum Regensburg

Grenzen – sind gerade in dieser Zeit der Globalisierung, in der durch Internet und soziale Medien sowohl räumliche und zeitliche als auch ethnische Grenzen zwischen Menschen aufgelöst werden, wieder ein enorm aktuelles Thema. Das zeigen uns die aktuellen politischen Entwicklungen, die ein großes Bedürfnis nach Regelungen und Grenzen, Sicherheit und Stabilität erkennen lassen. Denn was durch die Entgrenzung auf dem Spiel steht, ist nicht weniger als die Identität, in der wir uns gehalten fühlen. Damit ist diese Thematik keinesfalls nur eine politische, sondern sie ist eine Dynamik innerhalb der Psyche eines jeden einzelnen Menschen. Unsere Psyche ist der Schauplatz, in dem sich das Weltgeschehen abspielt. Aber genau diese Psyche ist sehr viel grenzenloser als unser Lebensumfeld selbst, aber auch als die neu geschaffenen virtuellen Realitäten. In dem Symposium wollen wir Sie an die Grenzen unserer Bewusstseinserfahrungen führen und das Spektrum an Möglichkeiten und Chancen ausloten, die wir als innere Ressourcen für die Bewältigung einer komplexen Umwelt benötigen. Hierzu haben wir kompetente Referenten und Workshopleiter gewählt, die Sie mit informativen und spannenden Berichten aus Forschung und Praxis auf eine Reise des Bewusstseins mitnehmen werden. Der kompetente und verantwortungsvolle Umgang mit den Grenzen des Bewusstseins ist ein wichtiges Thema insbesondere für Therapeuten, Ärzte, Lebensbegleiter und -berater, letztlich aber für jeden einzelnen Menschen. Dafür stehen die Bewusstseinswissenschaften in unserer Zeit für unsere Zukunft.

Mit herzlichen Grüßen freut sich auf Ihr Kommen

Prof. Dr. Thilo Hinterberger

Ausführliche Informationen & Anmeldung:

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Forschungsbereich Angewandte Bewusstseinswissenschaften (Prof. Dr. Thilo Hinterberger) der Abteilung für Psychosomatische Medizin des Universitätsklinikums Regensburg. Unterstützt wird das Symposium von der Stiftung Bewusstseinswissenschaften (Bad Kissingen) und der Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften & Bewusstseinskultur e.V. (GBB e.V.).

Symposium_10-2017_ThiloHinterberger

 

 

 

 

 

 

Nähere Infos unter ab-wissenschaften.de oder www.symposium-bewusstseinswissenschaften.de
Anmeldungen an Sigrid.Eichinger@ukr.de

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *