XL-Klangbäder im Allgäu

Posted on Posted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautorin Vera Felsing

73 Menschen genießen die wohltuenden Klänge von Klangschalen, Monochords und Gongs.

Damit hatte niemand gerechnet: eine solch große Resonanz auf unser Klangbad in Vogt am 19. März 2017. Wir, die Klangfreunde Allgäu – ein Zusammenschluss ausgebildeter Peter Hess®-Klangmassagepraktiker in der Region Bayern und Baden-Württemberg – bieten bereits seit 2 Jahren Klangbäder im Allgäu an. Dieses Jahr zum ersten Mal bei Nicole im Landgasthof zum Adler im Westallgäu.

Der Zuspruch für dieses Klangbad ist enorm, schon bald ist es mit 40 Gästen voll belegt. Wir führen eine Warteliste. Donnerstagvormittag, 3 Tage vor dem Klangbad, fällt die kurzfristige Entscheidung für einen zweiten Durchlauf. Auch dieser ist innerhalb kurzer Zeit ausgebucht.

Klangbad Vogt Klangfreunde Allgaeu

Sonntagmorgen 9 Uhr ist es dann soweit: 6 ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktiker treffen sich zum gemeinsamen Üben in Vogt. Wir starten pünktlich mit der Probe. Es gibt bereits einen bewährten Ablauf, welcher auf die aktuellen Gegebenheiten abgestimmt wird. Was passt zu uns? Zu den Qualitäten und Ressourcen jedes einzelnen Spielers? Zu den vorhandenen Klanginstrumenten? Zum Raum? Zum heutigen Tag? Jeder liegt mal in der Mitte und ist einmal mehr beeindruckt, wie intensiv die sanften Klänge wirken.

Pünktlich um 14 Uhr ein Herzliches Willkommen an 37 Klangbadende. Neu für uns alle: wie wird es wohl werden mit so vielen Menschen in einem Raum? Wir sind beindruckt von der Ruhe, welche sich mit den Einsetzen der ersten Klänge im Saal ausbreitet. Während des Klangbades verständigen wir uns lautlos mit Zeichensprache. Ich komme mir vor wie eine Dirigentin, welche Wechsel mit erhobenen Gongschläger, Schlägel und Zeichen in der Luft ankündigt. Alles läuft wie geplant und nach genau einer Stunde ertönt der Klang der Zimbel als Abschlusston. Wir schauen in 37 entspannte und glückliche Gesichter. Und nach wie vor ist da diese friedliche Stille im Raum.

Der Übergang zum nächsten Klangbad ist nahtlos. Auch hier die gleiche erstaunliche Ruhe bei so vielen Menschen. Unser Zusammenspiel ist noch fließender. Erneut blicken wir in entspannte und glückliche Gesichter und erhalten begeisterte Rückmeldungen der Klangbadenden.

Am Ende des Tages sind wir geschafft, glücklich und zufrieden – dankbar für diese neue Erfahrung.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitspieler für ihren Einsatz und das achtsame und konstruktive Miteinander. Danke an all die Menschen in unserem Leben, welche uns in unserer Arbeit mit Klängen unterstützen und sie mit tragen. Danke an jeden Einzelnen, der zu diesem Klangbad gekommen ist, für seine Offenheit und sein Vertrauen. Einmal mehr war es beeindruckend zu sehen und zu erleben, was Klänge bewirken.

„Klang auf der Burg“ ist das nächste gemeinsame Projekt der Klangfreunde Allgäu. Im Burghof der Waldburg werden wir am Sonntag, den 25. Juni 2017 gemeinsam klingen und laden schon heute herzlich dazu ein. (schaut hier)

Vera Felsing für die Klangfreunde Allgäu/Ansprechperson des PHI für die Region Allgäu

Klangbad Vogt am 19.03.2017

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *