AllgemeinBerufliche Anwendungsbereiche

Veranstaltungstipp: Online-Symposium Klang- und Rhythmusbegleitete Bewusstseinsprozesse

Wir möchten euch heute auf eine Veranstaltung der Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften und Bewusstseinskultur e.V. (GBB) hinweisen: Das Online-Symposium Klang- und Rhythmusbegleitete Bewusstseinsprozesse  am 1. und 2. Oktober 2021. Es erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Anregungen und Informationen aus Wissenschaft und Forschung, welche die faszinierenden Möglichkeiten der klang- und rhythmusbasierten Bewusstseinsarbeit beleuchten. Die Teilnahme ist kostenlos!

Online-Symposium KlangProf. Thilo Hinterberger, den viele bereits von unseren Klangkongressen oder Artikeln aus der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie kennen, lädt als Leiter des Forschungsbereichs Angewandte Bewusstseinswissenschaften des Universitätsklinikums Regensburg und als Vorsitzender der GBB zu dieser besonderen Veranstaltung ein, die am Freitag um 18 Uhr beginnt und am Samstag um 13 Uhr endet.

Zu den Referentinnen und Referenten zählen neben Prof. Dr. Thilo Hinterberger, Prof. Dr. Rolf Verres, Prof. Dr. Susanne Metzner, Dr. Sylvester Walch sowie Helmut C. Kaiser. Wir freuen uns besonders, dass auch Dr. Christina Koller vom Vorstandsteam des Internationalen Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V. mit dabei sein und in ihrem Vortrag Praxiseinblicke zu Klanginterventionen mit Klangschalen geben wird. Für uns Klangmassagepraktiker besonders spannend dürfte der anschließende Beitrag von Nike Walter sein, in dem sie erstmals die Ergebnisse einer neurowissenschaftlichen Studie des Forschungsbereichs Angewandte Bewusstseinswissenschaften in Kooperation mit dem Internationalen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. vorstellt und diskutiert, bei der sowohl Bewusstseinsveränderungen als auch die Gehirnsignale mittels 64-Kanal EEG gemessen wurden. Inspirierende Einblicke für die Klangarbeit verspricht am Samstag

der Vortrag von Thilo Hinterberger über Klang- und Rhythmus-induzierte veränderte Bewusstseinsprozesse. Sicher werden auch die weiteren Vorträge aus den Themenbereichen Rhythmus und Musik eine große Bereicherung für all jene sein, die Einblicke in dieses spannende Thema der klang- und rhythmusbegleiteten Bewusstseinsprozesse gewinnen möchten. Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr darauf!

Das ausführliche Programm und die Anmeldung findet ihr hier.

Weiterführende Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.