Allgemein

Klangmaterial Ausstattung für die professionelle Klangmassage mit Checkliste zum kostenlosen Download

Veröffentlicht am

Welche Ausstattung ist für die professionelle Klangmassage sinnvoll? Bei der Peter Hess®-Klangmassage wird ausschließlich mit den Peter Hess® Therapieklangschalen gearbeitet, die parallel zur Methode entwickelt wurden und optimal auf deren Bedürfnisse abgestimmt sind. Im Rahmen der Klangmassage-Ausbildung des Peter Hess Instituts lernen Sie, dass unterschiedliche Körperpartien mit verschiedenen Frequenzspektren besonders gut in Resonanz gehen. So entstanden seit Entwicklung der Klangmassage vor mehr als 30 Jahren drei Hauptklangschalentypen für die Klangmassage: Die Beckenschale, die Herzschale und die Universalschale. Dieses Profi-Set wird für die klassische Basis-Klangmassage verwendet. Im Rahmen der sogenannten Individuellen Klangmassage, bei der individuell auf die Bedürfnisse des Kunden eingegangen wird, kommen noch einige weitere Klanginstrumente zum Einsatz. Darüber werden wir in einem späteren Beitrag berichten

Profi-Set für die professionelle Klangmassage

(mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Die Entwicklung der Peter Hess®-Klangmethoden war und ist ein wertvolles Gemeinschaftswerk!

Veröffentlicht am

von Peter Hess

Seit ich die Klangmassage vor mehr als 30 Jahren entwickelt habe, ist unglaublich viel geschehen. Ich möchte diesen Artikel nutzen, um mich bei all denen zu bedanken, die dazu beigetragen haben, dass meine Idee der Klangmassage in die Welt getragen wurde und dass eine Fülle an Klangmethoden daraus entstanden ist.

„Peter, wie hast Du das eigentlich geschafft?“

Immer wieder bedanken sich bei mir Ausgebildete und auch Klienten, die die Klangmassage oder Klangmethoden erfahren haben, dass ich diese Methode entwickelt habe. Oft fragen mich Menschen: „Es muss ja eine ungeheure Arbeit gewesen sein, all dies zu entwickeln und so erfolgreich in die Welt zu bringen?“ Natürlich freue ich mich über solche Rückmeldungen und darüber, dass die Menschen die Klänge als so wertvoll erleben. Ich selbst habe all das nie als schwere Arbeit empfunden, vielmehr hat es mir immer große Freude bereitet und mich mit Dankbarkeit erfüllt, wenn ich meine Methode weitergeben und über sie berichten durfte. Und, was besonders wichtig ist, die Entwicklung der Klangmassage und Klangmethoden ist nicht alleine mein Verdienst, sondern das Werk von vielen!
Ohne mein Team, die vielen ausgebildeten Klangmassagepraktiker und die tausenden von Menschen, die die Klänge als wertvoll erlebt haben und begeistert darüber berichten, wären die Klangmethoden nie so gewachsen. Mich selbst macht es immer wieder aufs Neue glücklich, wenn ich in den Seminaren die Veränderungen in den Gesichtern und der Körperhaltung der Teilnehmer beobachten kann. Viele sagen „Mein Leben hat sich positiv verändert!“ oder „Ohne die Klangmassage wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin – ich weiß, was ich will und sicher meinen Weg gegangen!“. Oft erkenne ich in ihrem Prozess Erfahrungen, wie ich sie selbst vor so vielen Jahren gemacht habe, Erfahrungen, wie sie so einfach und sanft durch die wunderbaren Klänge der Klangschalen möglich sein können.

Herausforderung kann der Beginn einer Entwicklung sein!

(mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Klang am Kraftort

Veröffentlicht am

von Gastautorin Brigitte Stöger

Als Peter Hess®- Klangmassagepraktikerin bin ich auch eine begeisterte Gongspielerin und die Idee, meinen großen 90er TamTam-Gong im Wald erklingen zu lassen, ließ mich nicht mehr los. Als Yogalehrerin war es sofort klar, Yoga und Klang sollten in diesem Projekt verbunden werden. Bei meiner Yogakollegin Elisabeth Gell aus dem idyllisch gelegenen Neureichenau bei Passau stieß meine Idee sogleich auf große Resonanz und mehrere geeignete Orte waren schnell gefunden.

Am Samstagvormittag, 06. Juli 2019, machte sich dann eine Gruppe Yoginis auf zu einer Stillewanderung in den Wald. Elisabeth lud mit dem sanften Klang einer Schale auf dem Weg zu Yoga- und Atemübungen ein, die die Teilnehmerinnen auf das Klangerlebnis in einer Waldlichtung vorbereiteten. Unsere Männer Alois und Sepp hatten mit Erlaubnis des Hüttenbesitzers bereits den TamTam-Gong, zwei Fen-Gongs, zahlreiche Klangschalen sowie Decken und Getränke auf der Lichtung aufgebaut. Jede Teilnehmerin durfte sich eine Klangschale aussuchen und alle erhielten eine kurze Einweisung. Die ganze Gruppe gestaltete dann gemeinsam ein sehr berührendes Klangkonzert in dieser herrlichen Umgebung. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

KYMAT – WASSER KLANG BILDER

Veröffentlicht am
Sven Meyer macht Klänge sichtbar

Das Prinzip der durch Töne erzeugten Bilder ist seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Damals formte sich Sand auf einer durch Geigentöne in Schwingung gebrachten Metallplatte zu formschönen Mustern. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts nahm Hans Jenny die Idee auf und animierte Wasser mit verschiedenen Frequenzen. Wiederum entstanden organisch anmutende Muster. Jenny prägte den Begriff „Kymatik“ für das Phänomen.
Die Grundidee von Kymatik ist der Gedanke, dass alle Menschen, Tiere und Pflanzen mit den Elementen verwoben und damit untereinander verbunden sind. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Klangkonzert bei der Langen Thermenwelt-Nacht

Veröffentlicht am

Ein neues Projekt von EliBri

von Gastautorinnen Elisabeth Stadler

Manchmal lohnt es sich, dran zu bleiben: Für die Lange Thermenwelt-Nacht Sommernachtstraum passte unser Klangangebot in das Konzept der Therme Erding. Wir, Brigitte Stöger und Elisabeth Stadler, wurden für den 1. Juni 2019 mit einem Klangkonzert gebucht. Der Eventmanager wollte ausdrücklich nichts Meditatives, sondern meinte: „Man darf ruhig etwas hören und sehen!“ Geplant wurden vier Spielzeiten von jeweils 20 Minuten auf dem Panorama Sonnendeck der Seesauna. Diese Dachterrasse war ein idealer Platz für das Klangkonzert: Ein weiter Blick über die großzügige Saunalandschaft mit dem See und auf der anderen Seite über die weite Erdinger Landschaft. Auch das Wetter war perfekt: strahlender Sonnenschein, sommerlich warme Temperaturen und abends ein Sonnenuntergang wie aus dem Bilderbuch. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Klingende Schwangerschaft durch Klangmassage

Veröffentlicht am

von Gastautorin Ramona Bannert

Der klare Ton der Zenschale zeigt das Ende der Klangtherapie an. Meine Klientin, eine werdende Mama in der 32. Schwangerschaftswoche, bedankt sich bei mir für die Klangmassage. Ein zartes Rosa färbt ihre Wangen, ein seliges Lächeln liegt auf den Lippen. Sie seufzt wohlig und streichelt zärtlich über ihren Bauch. Mit einem „Eigentlich mag ich gar nicht aufstehen“ fängt sie an, sich zu räkeln. Verschwunden sind die angespannten Gesichtszüge, die Augenränder, der ängstliche sorgenvolle Blick, mit denen ich sie während der ersten Schwangerschaft kennenlernte.

Kombiniert mit den Vorsorgeterminen bei der Frauenärztin kommt sie zu mir zur Klangmassage. So hat sie keine zusätzlichen Wege und muss sich auch nicht extra um eine Betreuung für das erstgeborene Kind kümmern.

Gut auf die linke Seite gelagert (Entlastung der Vena cava), mit gestütztem Bauch, einem Kissen zwischen Beinen und Füßen kann sie die Klangmassagen genießen. Während der Anwendung verlagert sich der Focus der Aufmerksamkeit auf die Mitte, den Bauch. Ein Gefühl der Geborgenheit kann entstehen. Die werdende Mama spürt hin zum Baby, verbindet sich gedanklich mit dem wachsenden Leben in der Gebärmutter, dem „Nestchen“. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

KlangErleben am 7.9.2019 von 10.00-18.00 Uhr bei Berlin

Veröffentlicht am

von Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Die Region Berlin und Brandenburg lädt am Samstag, den 7. September von 10.00 -18.00 Uhr herzlich zum Regionalforum KlangErleben in die Gemeinde Schönefeld ein.

An diesem Tag können Menschen, die neugierig auf die Wirkungsweise der Klänge sind, in Vorträgen und Workshops, praktischen Übungen, einem bunten Rahmenprogramm und einem Konzert in der Dorfkirche, viel über die Wirkungsweise der Peter Hess -Klangmethoden erfahren.

Klangpraktizierende bekommen einen Einblick, wie sie die Klänge privat oder beruflich in ihr Leben integrieren können und es gibt neben dem bunten Programm viele Möglichkeiten zum Austausch.

Das Programm und alle weiteren Details finden Sie hier: Klang-Erleben-Berlin-2019.pdf

Wir freuen uns auf Sie!

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Video: Klangschalen in der Rehabilitation nach Schlaganfall

Veröffentlicht am

Die Ergotherapeutin Angelika Rieckmann nutzt die Peter Hess®-Klangmassage seit vielen Jahren gezielt in der Arbeit mit Schlaganfallpatienten. In diesem Beitrag, der in der Klinik Dreizehnlinden in Bad Driburg – einer Rehabilitationsklinik mit Schwerpunkt Neurologie und Orthopädie – aufgenommen wurde, geben sie und zwei ihrer Patienten Einblick in diese wertvolle Arbeit.

Angelika Rieckmann sagt „Ich kann mir meine Arbeit ohne Klangschalen gar nicht mehr vorstellen“. Sie erweitert damit ihr ergotherapeutisches Repertoire und setzt die Klänge zur Regeneration bei Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Lähmungen, Sensibilitäts- und Wahrnehmungsstörungen, zur Stärkung der Selbstheilungskräfte bis hin zur Psychohygiene der Patienten ein.

(mehr …)
info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Basis Ausstattung für die Klangmassage im privaten Kontext

Veröffentlicht am

von Dr. Christina Koller

Die Klangmassage erfreut sich zunehmender Beliebtheit und immer mehr Menschen erkennen ihre wohltuende Wirkung. Diese ist von mehreren Faktoren abhängig. Neben der Technik und der Haltung des Klanggebenden ist es vor allem das Klangmaterial, also die Ausstattung für die Klangmassage, das die Wirkung mitbestimmt. Bei der Peter Hess®-Klangmassage wird ausschließlich mit den sogenannten Peter Hess® Therapieklangschalen gearbeitet. Sie wurden parallel zur Methode entwickelt und sind optimal auf die Bedürfnisse der Praxis abgestimmt. Diese Qualitätsklangschalen zeichnen sich durch eine hochwertige Bronzelegierung aus und werden nach traditioneller Handwerkskunst geschmiedet. Das Ergebnis: eine Klang- und vor allem auch eine Schwingungsqualität, die ihresgleichen sucht. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Fantasiereise mit Klangschalen: „Das Meer“

Veröffentlicht am

von Gastautorin Elisabeth Stadler

Was gehört ins Urlaubsgepäck?

Allen KlangkollegInnen und auch allen Klangbegeisterten kann ich nur empfehlen außer Sonnencreme, Badesachen und Urlaubslektüre, mindestens eine Klangschale in den Urlaub mitzunehmen.

Wenn du nicht auf einer Trekkingtour bist, bei der du deinen Rucksack die meiste Zeit trägst, stört das Gewicht meist nicht. Ich reise seit Jahren mit einem „kleinen Dreierset„, d.h. kleiner Herzschale, kleiner Beckenschale und Universalschale. Im Auto finden die Schalen sorgfältig eingehüllt unter dem Vordersitz Platz, bei Flugreisen transportiere ich sie im Handgepäck. Meist muss ich die Klangschalen bei der Sicherheitskontrolle auspacken, aber noch nie habe ich deshalb Probleme gehabt. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de