Allgemein

KYMAT – WASSER KLANG BILDER

Veröffentlicht am
Sven Meyer macht Klänge sichtbar

Das Prinzip der durch Töne erzeugten Bilder ist seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Damals formte sich Sand auf einer durch Geigentöne in Schwingung gebrachten Metallplatte zu formschönen Mustern. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts nahm Hans Jenny die Idee auf und animierte Wasser mit verschiedenen Frequenzen. Wiederum entstanden organisch anmutende Muster. Jenny prägte den Begriff „Kymatik“ für das Phänomen.
Die Grundidee von Kymatik ist der Gedanke, dass alle Menschen, Tiere und Pflanzen mit den Elementen verwoben und damit untereinander verbunden sind. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Klingende Schwangerschaft durch Klangmassage

Veröffentlicht am

von Gastautorin Ramona Bannert

Der klare Ton der Zenschale zeigt das Ende der Klangtherapie an. Meine Klientin, eine werdende Mama in der 32. Schwangerschaftswoche, bedankt sich bei mir für die Klangmassage. Ein zartes Rosa färbt ihre Wangen, ein seliges Lächeln liegt auf den Lippen. Sie seufzt wohlig und streichelt zärtlich über ihren Bauch. Mit einem „Eigentlich mag ich gar nicht aufstehen“ fängt sie an, sich zu räkeln. Verschwunden sind die angespannten Gesichtszüge, die Augenränder, der ängstliche sorgenvolle Blick, mit denen ich sie während der ersten Schwangerschaft kennenlernte.

Kombiniert mit den Vorsorgeterminen bei der Frauenärztin kommt sie zu mir zur Klangmassage. So hat sie keine zusätzlichen Wege und muss sich auch nicht extra um eine Betreuung für das erstgeborene Kind kümmern.

Gut auf die linke Seite gelagert (Entlastung der Vena cava), mit gestütztem Bauch, einem Kissen zwischen Beinen und Füßen kann sie die Klangmassagen genießen. Während der Anwendung verlagert sich der Focus der Aufmerksamkeit auf die Mitte, den Bauch. Ein Gefühl der Geborgenheit kann entstehen. Die werdende Mama spürt hin zum Baby, verbindet sich gedanklich mit dem wachsenden Leben in der Gebärmutter, dem „Nestchen“. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Kraftquelle Klang – Klangtransformation – Webinar mit Peter Hess

Veröffentlicht am
Mit Klangübungen Veränderungsprozesse begleiten – leicht und voller Freude!

Es gibt viele Klangübungen und Klangrituale, die – regelmäßig angewendet – zu  wertvollen Begleitern Ihres Alltages werden können und Ihnen schon nach wenigen Minuten Energie und Vitalität schenken. In seinem Webinar am 11.9.19 gibt Peter Hess eine Einführung in eine solche Praxis.

Eine tägliche, kleine „Klang-Pause“ von 2-5 Minuten genügt, um nachhaltig die eigene körperliche und seelische Gesundheit zu stärken, wie Untersuchungen des Regensburger Professorenehepaars Hella und Luis Erler zeigen konnten.

Doch die obertonreichen, harmonischen Klänge einer Klangschale und ihre zarten Vibrationen können nicht nur Entspannung und Lebensfreude stärken, sondern auch gezielt genutzt werden, um Veränderungsprozesse zu begleiten. Wir alle haben kleinere und größere Wünsche für unser Leben. Oft beginnen wir voller Enthusiasmus, ein Ziel zu verfolgen – auf dem Weg dahin gibt es jedoch immer wieder Hürden oder Stolpersteine, die uns nicht selten schon bald kapitulieren lassen. Solche Stolpersteine sind z.B. negative Glaubenssätze, die wir im Laufe unseres Lebens verinnerlicht haben. Meist sind wir uns ihrer gar nicht bewusst und doch beeinflussen sie unser Leben. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Erfahrungsbericht: Klangschalen nach Schlaganfall

Veröffentlicht am

von Gastautoren Hella und Luis Erler

Ein Auszug aus dem Artikel Klang, Geduld und liebevolle Begleitung, erschienen in der Fachzeitschrift des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. 10/2015

Hellas Schlaganfall – eine besondere Klanggeschichte

April 2014: Es war ein ganz normaler Tag, wir saßen beim Abendessen zusammen mit unserem ältesten Enkel Lovis. Wir waren gerade mit dem Essen fertig, aber noch mitten in der Unterhaltung. Luis und Lovis machten sich fertig, in den Keller zu gehen, wo unser großer Fernseher steht, um das erste Fußballspiel der WM anzuschauen, als ich (Hella) sagte: Mir wird so schwindelig, ein komischer Schwindel, den ich nicht kenne, ach Gott und jetzt geht er in den Körper. Das ist das Letzte, an das ich mich bewusst erinnern kann. Luis war sofort aufgesprungen und hat mich festgehalten, sonst wäre ich wohl auf den Steinfußboden gefallen. Er hat sofort durch ein paar einfache Tests den Verdacht gehabt, es könnte ein Schlaganfall sein. Lovis ruft die Rettung an. Ich werde sofort ins Krankenhaus gefahren, in eine „Stroke Unit“ (das ist die Bezeichnung für eine spezielle Organisationseinheit innerhalb eines Krankenhauses, die auf die Erstbehandlung von Schlaganfallpatienten spezialisiert ist). (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Partner-Übung mit Klangschalen: Klangentspannung für den Rücken

Veröffentlicht am

Die nachfolgende Rückenentspannung ist ein Auszug aus der Klangmassage, für die Sie etwa 20 Minuten einplanen sollten und die Sie mit einer Universalschale durchführen können. Ideal ist es, wenn Sie zwei verschiedene Filzschlägel zur Verfügung haben: einen großen weichen Schlägel und einen kleinen härteren. So können Sie der Klangschale die Frequenzspektren entlocken, die die verschiedenen Körperpartien besonders gut ansprechen.

Wichtig für die Durchführung ist es, dass sowohl Klang-Empfangender als auch Klang-Gebender eine wirklich angenehme Position einnehmen. Lassen Sie die Klänge jeweils vollkommen ausklingen, bevor Sie die Klangschale erneut antönen. Am Anfang sollten Sie 2 bis 4 Minuten pro Position einplanen. Sie können zwischendurch auch nachfragen, ob die Anschlagstärke okay ist oder ob die Liegeposition nochmal verändert werden soll. Eine gesamte Klangmassage dauert inkl. dem obligatorischen Vorgespräch und der Nachruhe etwa eine Stunde, wobei eine Becken-, Herz- und Universalschale sowie eine Zen-Klangschale für den Abschluss verwendet werden.

Übung Klangentspannung für den Rücken – Anleitung zum Download

(mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Basis Ausstattung für die Klangmassage im privaten Kontext

Veröffentlicht am

von Dr. Christina Koller

Die Klangmassage erfreut sich zunehmender Beliebtheit und immer mehr Menschen erkennen ihre wohltuende Wirkung. Diese ist von mehreren Faktoren abhängig. Neben der Technik und der Haltung des Klanggebenden ist es vor allem das Klangmaterial, also die Ausstattung für die Klangmassage, das die Wirkung mitbestimmt. Bei der Peter Hess®-Klangmassage wird ausschließlich mit den sogenannten Peter Hess® Therapieklangschalen gearbeitet. Sie wurden parallel zur Methode entwickelt und sind optimal auf die Bedürfnisse der Praxis abgestimmt. Diese Qualitätsklangschalen zeichnen sich durch eine hochwertige Bronzelegierung aus und werden nach traditioneller Handwerkskunst geschmiedet. Das Ergebnis: eine Klang- und vor allem auch eine Schwingungsqualität, die ihresgleichen sucht. (mehr …)

info@peter-hess-institut.de
Allgemein

Wie pflege ich eine Klangschale? Mit Anleitung zum Download

Veröffentlicht am

von Peter Hess

Manchmal kommt es zu Verunreinigungen auf der Oberfläche einer Klangschale. Durch die verschiedenen Metalle, aus denen eine Klangschale gefertigt wird, können elektrische Spannungen entstehen, wodurch galvanische Elemente gebildet werden – Korrosion entsteht. Aber auch der Kontakt mit salz- oder säurehaltigen Flüssigkeiten kann den Prozess der Korrosion fördern. Dabei kommen vermehrt Kupferanteile an die Oberfläche, die rötlich-braunen Flecken verursachen. Zwar wird die Oberfläche von Klangschalen normalerweise nach der Fertigung versiegelt, sodass sie geschützt ist, doch wird dies nachlässig gemacht oder versäumt, kann es z.B. beim Überseetransport oder durch den Kontakt mit Schweiß (an den Händen) zur eben beschriebenen Verunreinigung kommen.

Ich möchte Ihnen hier eine besonders schnelle und wirksame Methode vorstellen, die sich vor allem bei starken Verschmutzungen bewährt hat: (mehr …)

info@peter-hess-institut.de