AllgemeinKlangübungen für dich

Gesundheitsprävention mit Klang

Wertvolle Klangübungen für jeden Tag

von Peter Hess

Ein kleines Klang-Ritual von nur wenigen Minuten täglich genügt, um nachhaltig die eigene körperliche und seelische Gesundheit zu stärken. Wer dies für sich erfahren hat, wird seine Klangschale nicht mehr missen möchten!

Den Alltag mit Klängen bereichern
Es gibt viele Klangübungen, die zu wertvollen Begleitern Ihres Alltages werden können und Ihnen schon nach wenigen Minuten Energie und Vitalität schenken. Eine der beliebtesten dieser Übungen können Sie gleich mal für sich ausprobieren. Über die Reflexzonen der Hand wird dabei der gesamte Körper angesprochen. Sollten Sie beim ersten Üben die Klänge nicht in allen Körperbereichen spüren, dann ist das völlig in Ordnung. Der Körper, der für den Klang als Resonanzinstrument dient, muss sich erst an diese besondere Stimulation gewöhnen.

Die Klänge über die Handreflexzonen erfahren

  • Machen Sie es sich im Sitzen bequem.
  • Positionieren Sie die Klangschale auf Ihrem Handteller, so, wie Sie es auf dem Bild sehen.
  • Schlegeln Sie die Schale sanft von außen am oberen Rand an.
  • Vielleicht mögen Sie die Augen schließen, um die Klänge besser hören zu können. Lauschen Sie den Klängen!
  • Richten Sie jetzt Ihre Aufmerksamkeit auf ihren Handteller. Nehmen Sie wahr, wie sich die Schwingungen der Klangschale anfühlen. Vielleicht spüren Sie ein zartes Kribbeln, vielleicht kitzeln die Vibrationen. Seien Sie ganz bei dieser Wahrnehmung und fühlen Sie, wie sich die Schwingungen sanft über Ihren Handteller auch durch die Hand hindurch ausbreiten.

  • Nun erweitern Sie Ihre Aufmerksamkeit und lassen die Klänge durch Ihren Körper fließen. Spüren Sie den Klangfluss ausgehend von ihrem Handteller aufsteigen:
  • zum linken Handgelenk
  • zum linken Unterarm
  • zum linken Ellenbogengelenk
  • zum linken Oberarm
  • zum linken Schultergelenk
  • zum Nackenbereich.

Wenn Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit zu den einzelnen Körperteilen gehen, dann nehmen Sie dabei stets den gesamten bisherigen Weg wahr und genießen Sie diese feine „Massage“.

  • Nehmen Sie sich Zeit, die Klänge im Körper zu spüren. Fühlen Sie, wie Klangwelle für Klangwelle immer weiter und freier durch den Körper fließen.
  • Nachdem Sie den Klang in den einzelnen Körperbereichen wahrgenommen haben, genießen Sie noch einige Zeit den Klangfluss, der sich vom rechten Handteller ausgehend in Ihrem gesamten Körper ausgebreitet hat.
  • Legen Sie nun die Klangschale und den Schlägel zur Seite. Nehmen Sie wahr, was gerade ist – ohne es zu bewerten. Gibt es einen Unterschied zwischen rechter und linker Körperseite? Wie fühlen Sie sich?
  • Wenn Sie so weit sind, positionieren Sie die Klangschale auf der linken Hand und wiederholen die Übung auch auf dieser Seite.
  • Zunächst hören Sie wieder die Klänge, lauschen ihnen nach.
  • Dann nehmen Sie die Schwingungen im Handteller wahr.
  • Hier nehmen Sie sich Zeit, die Klänge im Körper zu spüren, zu fühlen, wie sich Klangwelle für Klangwelle immer weiter im Körper ausbreitet.
  • Stellen Sie sich wieder obige Fragen.
  • Dann legen Sie die Klangschale zur Seite und nehmen wahr, wie sich das Gefühl der linken Körperseite verändert hat. Gibt es einen Unterschied zur rechten Seite?
  • Wenn es für Sie stimmig ist, kommen Sie ganz in ihrem Tempo langsam in den Alltag zurück. Atmen Sie einige Male tief durch, bewegen Sie nach und nach Ihren ganzen Körper und öffnen die Augen.

Diese beliebte Übung aus dem Seminar „Gesundheitsprävention für Körper, Geist und Seele mit Klangschalen“ lässt sich vielfältig in den Alltag als kleines Klang-Ritual integrieren. Sei es morgens nach dem Aufwachen, vor einer wichtigen Besprechung im Büro oder zur abendlichen Reflexion des Tages. Regelmäßig eingesetzt, kann sie helfen, Stress und Überlastung frühzeitig vorzubeugen bzw. abzubauen und damit die eigene Gesundheit zu stärken.

5 Gedanken zu „Gesundheitsprävention mit Klang

  1. Ein wunderbares Ritual für meine stressbelasteten Klienten in der Ergotherapiepraxis. Diese Klangübung erhöht natürlich auch mein Wohlbefinden! Vielen Dank dafür!
    Auch möchte ich gerne am Gewinnspiel teilnehmen.

  2. Liebe Leserinnen,
    um an unserem Gewinnspiel teilnehmen zu können, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar direkt bei unserem Blog Beitrag zum Gewinnspiel, ansonsten können Sie leider nicht teilnehmen. Genauere Informationen können Sie unter den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels im Blog Beitrag Gewinnspiel nachlesen.

  3. Einiges werde ich bestimmt ausprobieren. Viele schöne und neue Anregungen.
    „Ich würde sehr gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen und natürlich auch gewinnen ;-)))“
    lg

  4. Bin begeisterte Klangmassage Praktikerin und arbeite sehr fleißig damit .
    Sehr gute Erfolge hatte ich schon bei Asthmatikern welche durch die Klangmassage eine Erleichterung verspürten.
    Auch arbeite ich im Bereich der Gesundheitsprävention und bin dankbar meine Ausbildung an der Peter Hess Akademie absolviert zu haben.
    Ich freue mich auf einen regen Austausch und nehme natürlich auch gerne am Gewinnspiel teil.
    Danke Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.