Allgemein

Sitzmeditation mit Klangschalen: Energie der Erde – Podcast

Veröffentlicht am

Gesprochene Sitzmeditation mit Klangschalen von Ulrich Krause

Diese geführte Meditation als Podcast ist für Sie selbst zum Genießen und den Worten und dem Klang zu lauschen.

Auch können Sie diese Meditation gern verwenden, um sie im Familiären oder in Gruppen anzubieten.

Ich wünsche Ihnen viel Freude damit.

Geführte Sitzmeditation mit Klangschalen: Energie der Erde begleitet

Wenn du die Übung beginnst, sei dir darüber klar, dass es nichts Wichtigeres gibt, als jetzt diese Übung zu machen.

Das ist das Wichtigste.

Es interessiert nur diese Übung.

Die Füße sind geschlossen, die Beine zusammen, du sitzt aufrecht auf einem Stuhl oder einem Sessel.

Das Kinn ist parallel zum Erdboden ausgerichtet. Die Augen sind geschlossen und der Blick nach oben gerichtet.

  • Entspanne die Augen.
  • Verbinde dich bewusst mit der Energie der Erde.
  • Lass die Energie aus der Erde durch deine Fußsohlen in deinen Körper strömen.
  • Führe die Erdenergie wachsam durch deine Fußsohlen,
  • durch deine Füße,
  • langsam durch deine Beine,
  • durch deinen Bauch
  • und deinen Brustkorb,
  • durch deine Arme
  • und durch deinen Hals in deinen Kopf,
  • sodass der ganze Körper bewusst mit der Erdenergie aufgeladen wird.

Dehne deinen Geist aus und verbinde dich mit der Ursprungsenergie aus dem Kosmos.

Dehne deinen Geist über den Bereich aus, den du mit offenen Augen sehen kannst.

Denke daran, dass der Geist schneller als das Licht ist.

Entfalte deinen Geist um die ganze Erde. Dehne ihn nach oben – nach unten – nach vorne – nach links – nach rechts – nach innen – kurz gesagt in jede mögliche Richtung immer weiter aus.

Überschreite die Endlichkeit und wachse in „Richtung“ Unendlichkeit.

Nun verbinde dich bewusst mit der noch nicht programmierten Energie.

Die Chinesen nennen sie die Ursprungs-Energie.

Lass diese Energie durch deinen Kopf in deinen Körper einströmen.

Leite die Energie dahin, wo du sie haben möchtest und „sage ihr“, was sie tun soll.

Die Energie wird von dir programmiert.

Das machst du so lange es dir gefällt………….

Dann entspanne und fühle, was passiert………….

Löse deine Körperstellung auf und komme langsam wieder zurück in das Hier und Jetzt.

Wenn du magst, atme noch ein paarmal tief durch und recke und strecke dich – ganz so, wie es dir beliebt.

Diese Klangmeditation ist in einem Tonstudio in der Nähe von Regensburg aufgenommen, das der Vorstand des Europäischen Fachverbands (Peter Hess, Dr. Christina Koller und Ulrich Krause) Mitte Februar dieses Jahres während einer Vorstandssitzung besucht hat. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Frank Wendeberg (Musiker, Tontechniker, Psychologe und Musiktherapeut) für die Aufnahmen bedanken und auf sein einmaliges Projekt „Im Vielklang mit der Natur“ hinweisen.

Eine weitere Klangmeditationen ist zum Beispiel die Herz Meditation. Und in unserer Rubrik Klangübungen für dich findest du noch mehr Podcasts mit Klangschalen.

Allgemein

Bericht Fachverbandstagung 2020

Veröffentlicht am

Am 12. September 2020 wurde bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. (FV) dessen Umbenennung in einen Internationalen Verband beschlossen. Darüber freuen sich vor allem die Verbandsmitglieder, die an einer der 20 Peter Hess® Akademien weltweit in der Peter Hess®-Klangmassage und/oder den -Klangmethoden ausgebildet sind.

(mehr …)
Allgemein

Begriff Gesundheitsprävention – eine kritische Betrachtung

Veröffentlicht am

Der Begriff der Gesundheitsprävention wird in folgendem Beitrag von Ulli Krause einer kritischen Betrachtung unterzogen:

Der Begriff „Gesundheitsprävention“ wird in unserer Gesellschaft im sprachlichen Zusammenhang von Gesundheit und Krankheit häufig gebraucht, ist aber terminologisch gesehen nicht korrekt.

Gesundheitsprävention, also „Gesundheitsvorbeugung“ oder „gesundheitliche Vorbeugung“ ist sprachlich eine missverständliche Formulierung. Sinnvoller scheint es, folgende Begriffe zu benutzen: (mehr …)

Allgemein

Achtsamkeit im Unterricht

Veröffentlicht am

Achtsamkeit im Unterricht was bedeutet das? Wie kann es in Schulen konkret umgesetzt werden? Was muss berücksichtigt werden? Darüber berichtet die Autorin des gleichnamigen Buches Alexandra Andersen.

Achtsamkeit UnterrichtWenn ich zurückblicke auf die vergangenen fünfzehn Jahre und das, was sich in meinem Leben entwickelt hat und welche Wege sich eröffnet haben, dann bin ich unendlich dankbar und fühle mich bereichert durch viele Begegnungen mit Menschen, die mich durch ihre Arbeit inspiriert und durch ihre authentische und begeisternde Art motiviert haben.

Hauptberuflich bin ich Lehrerin an einem Würzburger Gymnasium. Diese Arbeit erfüllt mich sehr. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern Unterricht zu gestalten und dabei voneinander zu lernen, macht mir große Freude.

Viele Jahre hatte ich die Aufgabe als Vertrauenslehrerin meiner Schule inne, wodurch mir einmal mehr klar wurde, wie wichtig eine achtsame und bewusste Kommunikation ist. (mehr …)

Allgemein

Gong und Yoga – eine wundervolle Verbindung

Veröffentlicht am
Gong und Yoga Janine Gabelmann

Gastautorin Janine Gabelmann bescheibt die Verbindung von Gong und Yoga mit ihren vielfältigen Möglichkeiten.

Gong – Klang – Yoga

Der Gong ist im Yoga eine große Bereicherung. Für mich als Yogalehrerin ist er in meiner Yogapraxis nicht mehr wegzudenken. Meine Yogins lieben es, wenn ich ihn spiele. Zur Verbindung von Gong und Yoga möchte ich heute einige Einblicke geben und dabei eine ganz besondere Methode des Gongeinsatzes im Yoga vorstellen, das „Emily Hess®-Gong Klangyoga“.

(mehr …)
Allgemein

Jede Gong Art hat ihren ganz eigenen Charakter

Veröffentlicht am

Nachdem wir in unserem 1. Gong-Beitrag über die Geschichte des Gongs berichtet haben, möchten wir heute einen Überblick zu den verschiedenen Gong Arten geben.

Hauptunterscheidung: Flachgongs und Buckelgongs

Heinrich Simbriger gibt in seiner 1939 erschienen Abhandlung „Gong und Gongspiele (E.J. Brille Verlag, Leiden 1939) eine Übersicht über die Vielfalt an Formen und Größen der verschiedenen Gongtypen. Im Wesentlichen wird dabei zwischen Flachgongs (mit und ohne Schlagbuckel) und Buckelgongs unterschieden.

Unbenannt

In Europa sind vor allem die dünnwandigen Flachgongs ohne Schlagbuckel bekannt, die auch als TamTam-Gongs bezeichnet werden. In klassischen Orchestern häufig anzutreffen sind die Gongs aus der deutschen Gong-Manufaktur Paiste. Während die chinesischen TamTam-Gongs eher aus dem mystische-rituellen Kontext stammen, wurden die Paiste-Gongs vor allem für Konzerte entwickelt.

(mehr …)
Allgemein

Klingender September 2020 – Einen Monat die Vielfalt der Klangschalen erleben!

Veröffentlicht am

Zum 4. Mal wird es auch in diesem Jahr wieder mehr als 200 Klang-Events geben, bei denen ganz nach dem Motto „Klingender September“ viele tausend Menschen die Klänge von Klangschalen und Gongs genießen können. Neu in diesem Jahr sind etliche Online-Workshops und Online–Seminare!

Genießen Sie zahlreiche Klang-Events in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Klangschalen!

Der September 20202 – ein Monat voller Klangmomente

Das bunt gefächerte Programm bietet eine Fülle an Möglichkeiten, um in die Welt der Klänge einzutauchen und die „Kraftquelle Klang“ für sich zu entdecken. Angeboten werden z.B.: (mehr …)

Allgemein

Faszination Gong – Die Geschichte eines archaischen Instruments

Veröffentlicht am

von Dr. phil. Christina Koller berichtet in ihrem Beitrag über die Geschichte und Einsatzmöglichkeiten des Gong.

Der Monat August steht ganz im Zeichen des Gongs. Seine archaisch anmutenden Klänge faszinieren immer mehr Menschen. Von sanften, kaum wahrnehmbaren Tönen bis hin zum mächtigen, fast schon bedrohlich wirkenden Grollen bietet dieses Instrument eine schier unendliche Klangfülle.

Zum Einstieg in unsere Gong-Reihe möchten wir heute einen ersten Einblick in die Jahrtausende alte Geschichte dieses besonderen Instruments geben.

Der Gong blickt auf eine lange Tradition zurück

(mehr …)

Allgemein

Die Klänge beflügeln die Fantasie! Die Siegerauswahl beim Kinder-Malwettbewerb fiel schwer

Veröffentlicht am

„An die Stifte fertig los“ hieß es bei unserem großen Kinder-Malwettbewerb, für den so viele Kinder vom 3.-19 Juli 2020 ihre Bilder eingereicht haben, nachdem sie die Klingende Fantasiereise „Vom Tanz der Elfen“ angehört hatten.

Die Jury des Kinder-Malwettbewerbs – bestehend aus je einem Vertreter von hess klangkonzepte, dem Peter Hess® Institut und dem Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. – war begeistert von all den tollen Bildern und so fiel es wirklich schwer, aus der großen Auswahl der fantasievollen Bilder jeweils 5 Sieger*innen in den Altersgruppen 3-5 Jahre, 6-9 Jahre und 10-12 Jahre zu ermitteln. Nach langer Durchsicht und vielen Diskussion fiel die Entscheidung und so dürfen wir heute hier die Siegerbilder präsentieren: (mehr …)