Gewinnspiel Buch Neuauflage: Klangschalen mein praktischer Begleiter von Peter Hess

Posted on 39 CommentsPosted in Allgemein, Klangübungen für dich, Kontakt, Medien
Klangschalen_Begleiter-2018_RZ.inddGewinnspiel

Für alle, die etwas über Klangschalen wissen möchten und sie kennenlernen wollen und auch wertvolle Klangübungen für jeden Tag erfahren möchten, verlosen wir 10 Exemplare des Buches von Peter Hess „KLANGSCHALEN – Mein praktischer Begleiter“.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Schreiben Sie einfach einen Kommentar zu diesem Blogbeitrag unter „Leave a comment“. Mit der Absendung Ihres Kommentars nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil, bitte lesen Sie jedoch vorab unsere Teilnahmebedingungen durch, denn mit Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie diese. Und wundern Sie sich bitte nicht, dass Ihr Kommentar nicht sofort erscheint, wir müssen die Kommentare erst freischalten, ansonsten haben wir Probleme mit Spam-Mails.

Das Gewinnspiel beginnt mit Veröffentlichung des Blogbeitrags am Freitag, den 18.05.2018 um 14:00 Uhr und endet am Sonntag, den 03.06.2018 um 24:00 Uhr.

Die Gewinner werden am 04.06.2018 ausgelost und per Email benachrichtigt und müssen sich dann bis zum 11.06.18 zurückmelden und eine Lieferadresse schicken!

Welche Inhalte Sie in diesem Buch erwarten, hat Ulrich Krause, wissenschaftlicher Mitarbeiter am PHI, für Sie in folgendem Artikel überblicksartig zusammengefasst:

Wegen der hohen Nachfrage ist das Buch in der 2. Auflage erschienen. Die eigene Erfahrung ist der Schlüssel zur Welt der Klänge. Finden Sie Ihren ganz persönlichen Zugang zu den Klangschalen und lernen Sie Klangübungen kennen, die Ihren Alltag bereichern und Ihre Gesundheit stärken können.

Alleine der goldene Glanz einer Klangschale erregt unsere Aufmerksamkeit. Ihr harmonischer, sphärisch anmutender Klang berührt uns und scheint auf eine besondere Art vertraut.

In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie die Klangschalen spielerisch mit allen Sinnen erkunden können und wie man sie für gezielte Klangübungen anspielt. Schritt für Schritt begeben Sie sich so auf eine Reise in die faszinierende Welt der Klänge und erfahren dabei vieles über die Hintergründe und Wirkungsweisen dieser Instrumente. Erleben Sie mit den vorgestellten Klangübungen selbst, wie die Klänge Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele ansprechen und stärken können.

Im Kapitel „Das kleine Klangschalen-ABC“ ist für Sie Wissenswertes rund um Klangschalen zusammengestellt. Und im letzten Kapitel finden Sie weiterführende Informationen zu Workshops und Seminaren am Peter Hess® Institut (PHI) und über die speziell für die Peter Hess®-Klangmassage entwickelten Peter Hess® Qualitätsklangschalen, allen voran die sogenannten „Therapieklangschalen“.

Inhalte des Buches:

  • Kennenlernen & Experimentieren
  • Das gezielte Spielen der Klangschale
  • Wertvolle Klangübungen für jeden Tag
  • Das kleine Klangschalen-ABC
  • Rund um die Peter Hess®-Klangmassage
FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Achtsamkeits-Meditation im Sitzen mit Klang

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Klangübungen für dich

18-04-27_Kleine Achtsamkeitsübung_Ullivon Ulli Krause

Schau einen Augenblick in das Foto und nimm als Einstimmung deine Eindrücke und Assoziationen mit: die Natur, die Farben, das Licht.

Du benötigst für die nachfolgende Übung: eine Klangschale (vorzugsweise eine Universalschale) und eine Schale mit hellem Ton (vorzugsweise eine Zen-Schale).

  • Mach es dir in einem Stuhl/Sessel bequem, richte dich in deinem Körper ein, nimm eine Klangschale deiner Wahl und stelle sie auf deinen Handteller oder vor dich auf eine Ablage
  • Schlägele sie nun ein paarmal an und lausche dem Klang
  • Gehe mit deinem Atem und Körper in einer achtsamen und bewussten Weise in Beziehung

(mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Online Symposium zum Thema HeilSein-HeilWerden u.a. mit Peter Hess vom 13.-22.4.18

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

18-04-12_heilsein_banner2von Peter Hess
Ich möchte dich einladen, bei diesem Online Symposium teilzunehmen zu dem ich als Gastredner eingeladen bin. Ab dem 13. April erhältst du dort täglich wertvolle Impulse um den Funken des HeilSeins, der bereits in dir ist, weiter zu entzünden! Dabei kannst du neue Wege des HeilWerdens entdecken, die dir helfen, den Fragmentierungen in dir selbst und in der Welt heilsam zu begegnen.
Es erwarten dich jeden Tag drei kostenlose Interviews (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Klang Inspiration ❂ Ein Zauberwort für dich

Posted on 2 CommentsPosted in Allgemein, Klangübungen für dich

18-03-30 KlangInspiration_Anna2.2016von Anna Avramidou

Weil Worte meine Sprache sind
möchte ich dich fragen,
wie oft sprichst du täglich darüber was du nicht mehr möchtest, 
wie die Welt nicht mehr für dich aussehen soll,
 welchen Belastungen du nicht mehr standhalten möchtest – oder kannst?
 Wie oft benutzen wir die Worte „nicht“ und „keine“ in unseren Gedanken und wissen doch nicht, wie wir sie in die Wirklichkeit bringen können? 
Ich möchte dir heute ein Zauberwort „schenken“, 
das mich schon oft im Leben zu einem lichtvollen 
Weg gebracht hat.

Die Klänge können dich hierbei unterstützen.

◎ Vielleicht magst du dir deine liebste Klangschale nehmen und sie in der Höhe deines Herzen anklingen. (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

„Fantasie Ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Fantasie aber umfasst die ganze Welt.“ (Teil I)

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

Autor Ulrich Krause

Dieses Zitat von Albert Einstein ist in einem Artikel enthalten „What Life Means to Einstein“, erschienen in The Saturday Evening Post, 26. Oktober 1929.

Einstein war durchaus ein Universalgenie, der sich neben den Wissenschaften auch mit der Philosophie, besonders  Immanuel Kant, der Musik und den Künsten beschäftigte.

Wissen kann begrenzt sein, sowohl das Wissen einzelner Personen als auch das der Menschen insgesamt. Der Vorgang eines fortwährenden Hinzukommens von Wissen, das neu gefunden/entdeckt wurde, ändert daran nicht grundsätzlich etwas, solange nicht Wissen zu jedem Sachverhalt erreicht ist.

Im Zusammenhang mit dem Zitat möchte ich mich mit dem Phänomen der Fantasie auseinandersetzen, auch im Hinblick darauf, wie sich die Fantasie gerade mit Klang und besonders in Klangräumen entwickeln kann. Kinder leben häufig noch in einer Fantasiewelt. Ist uns Erwachsenen durch die reale rationale Welt diese Eigenschaft verlorengegangen? (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Kirchenklang in Bayern

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautor Günter Stadler

Klangkonzert-0309Zum zweiten Mal gab es in Bayern im Rahmen des Klingenden Septembers „Kirchenklang“. Am 14. September von 19 – 20 Uhr gab es drei Veranstaltungen an drei verschiedenen Orten: In der Kirche des Inn-Salzach-Klinikums Gabersee, Kirchengemeinde St. Paulus in Ingolstadt und in der Gustav-Adolf-Kirche München-Ramersdorf. Am 23. September gab es dann noch Kirchenklang in der Erlöserkirche in Immenstadt im Allgäu.

Vom Kirchenklang in der Kirche des Inn-Salzach-Klinikums berichtet Angelika Eckart, dass es eine gelungene Veranstaltungen war, die den drei Spielerinnen und den Zuhörern viel Freude bereitet hat. In Ingolstadt kamen auf Initiative von Christine Habermann insgesamt fünf SpielerInnen zusammen, die bei Kerzenschein ein harmonisches Klangspiel für ca. 40 Zuhörer veranstalteten. Vera Felsing hat mit vier MitspielerInnen in Immenstadt für 45 Zuhörer gespielt. Neben Klangschalen, Gongs und Monochord kam auch eine Indianerflöte zum Einsatz, die das Klangerlebnis sehr bereichert hat.

Ich hatte die große Freude, in Ramersdorf beim Kirchenklang mitzuspielen und möchte mich noch einmal bei allen Beteiligten bedanken! Wir waren insgesamt zwölf SpielerInnen und Katharina von Gagern hat ein Konzept für einen wunderschönen Ablauf erarbeitet.

Kirchenklang Vera

Hier ein paar Stimmen zu diesem Kirchenklang:

  • „Aus einer Idee wurde ein Konzert und das mit  wenigen Stunden Probe…“
  • „Es war mir eine große Freude, in dieser Gemeinschaft so wundervoller Menschen miteinander dieses Klangerlebnis zu erleben – mehr davon :-)“
  • „Tausend Dank noch einmal für diese fantastische Organisation!!! Es war mir eine riesige Freude und Ehre mitzuspielen!!!! Ich bin jetzt noch von diesem Klang erfüllt….“
  • „Ich möchte mich noch einmal aus vollem, glücklichen Herzen bei euch allen für die wunderbare Kreation, dieses wunderbare Zusammenwirken bedanken! Es war einfach wunderschön!“

Für mich war das Schönste zu sehen, wie sich alle SpielerInnen und Beteiligten in so kurzer Zeit zusammengefunden haben, wie achtsam und engagiert sich alle eingebracht haben und voller Schaffensfreude und mit viel Spaß dieses wunderbare Konzert ermöglicht haben.

Im Oktober gibt es noch zweimal Kirchenklang in 97218 Gerbrunn und 97070 Würzburg

http://www.peter-hess-institut.de/bayern/veranstaltungskalender/klangevents-in-bayern/

DSC_5779

Und das Schöne ist: in allen Kirchen dürfen wir mit dem „Kirchenklang“ wiederkommen….. in einigen ist schon im Advent etwas geplant.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

3. Fachkongress “Ganzheitlich gesund! – Mit den Peter Hess®-Klangmethoden Gesundheit stärken und Genesungsprozesse begleiten“ vom 29.09.-01.10.2017 in Gersfeld (Rhön)

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

Fachkongress2017-1Wir möchten Sie gerne auf den 3. Fachkongress des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. aufmerksam machen, der dieses Jahr vom 29.09.-01.10.2017 in der Rhön-Akademie Schwarzerden stattfinden wird.

Das Kongressmotto “Ganzheitlich gesund! – Mit den Peter Hess®-Klangmethoden Gesundheit stärken und Genesungsprozesse begleiten“ spiegelt sich in den vielfältigen Vorträgen, Workshops und wundervollen Konzertabenden. Mit dabei sind neben Prof. Dr. Thilo Hinterberger und PD Dr. Uwe Ross weitere Ärtze und Ärtzinnen sowie zahlreiche KlangmassagepraktikerInnen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern, die uns an ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

Fachkongress2017-2Neben dem spannenden Tagungsprogramm wird es ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch beim geselligen Beisammensein geben.

Im Folgenden stellen wir Ihnen das Tagungsprogramm vor, bei einzelnen Programmpunkten sind ausführliche Beschreibungen als Link hinterlegt: (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Klang auf der Burg

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautorin: Vera Felsing

Klang auf der Waldburg

6 Tam Tam Gongs, 5 Monochorde, 11 Fen-Gongs, 5 Oceandrums, Sansulas, Koshis, zahlreiche Klangschalen verschiedenster Größen und 11 ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktiker im Innenhof der Waldburg – knapp 100 Menschen haben am 25. Juni begeistert den faszinierenden Klängen an diesem besonderen Ort gelauscht.

Die Idee entstand bei unserem Regiotreffen, Region Allgäu, im Januar 2017: Wir möchten gerne Klänge unter freiem Himmel spielen. Vielleicht im Innenhof einer Burg/einer Ruine? Erstaunlich schnell war eine gefunden: die Waldburg im Landkreis Ravensburg. Nun galt es, ausreichend Mitspieler für diesen Klangraum zu finden. Letztendlich waren 11 ausgebildete Klangmassagepraktiker aus dem südlichen Bayern und Baden-Württemberg vor Ort. Die längste Anreise für diese Veranstaltung betrug über 2 Stunden. Auch wenn viele erfahrene Klangmassagepraktiker vor Ort waren, war Klang auf der Burg für uns alle ein Experiment: Viele von uns haben sich an diesem Morgen zum ersten Mal gesehen, niemand hatte bisher mit 11 Menschen bei einer solchen Veranstaltung gemeinsam geklungen, der Innenhof der Waldburg war uns allen fremd – ich liebe Experimente, sie eröffnen so viel Raum für Neues! (mehr …)

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Klangübung: Klangritual am Morgen

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

KS Blog

Diese Übung hat sich in verschiedenen Situationen besonders bewährt:

Die Klänge können eine wunderbare Möglichkeit sein, sich nach dem Aufwachen auf den bevorstehenden Tag mit all seinen Ereignissen und Aufgaben einzustimmen. Ich praktiziere diese Übung am liebsten, wenn ich noch im Bett liege. Dazu mache ich es mir im Sitzen ganz bequem und stelle die Klangschale auf meine Hand, die ich auf meinen Beinen ablege. Während ich die Klangschale sanft antöne, stelle ich mir den Tag vor, der vor mir liegt. Dies hilft mir auch, wenn ich wichtige Aufgaben oder Entscheidungen vor mir habe.
Während ich den beruhigenden Klängen lausche, stelle ich mir vor, wie es sich anfühlen wird, wenn ich diese Aufgaben gut bewältige oder eine für alle stimmige Entscheidung treffen werde. Ich verweile einige Augenblicke bei diesem angenehmen Gefühl, bevor ich die weiteren Etappen des Tages vor meinem inneren Auge betrachte. Dann richte ich meine Aufmerksamkeit nochmal ganz auf meine momentane Wahrnehmung, auf das Hier und Jetzt. Erst danach stelle ich die Schale zur Seite, atme einige Male tief durch und dehne mich nochmal kräftig, bevor ich gestärkt von den Klängen und positiv gestimmt den Tag beginne.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email

Nachlese zum 2. Klang – Symposium 2016 in Gelsenkirchen und Vorausschau auf 2017 und 2018

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich, Medien

von Gastautor: Norbert Kasprowski

Rückblick:

Wir hatten uns viel vorgenommen bei unserem NRW-Regionaltreffen im Herbst 2013. Wir wollten ein Klang-Symposium organisieren. Mit Workshops, Vorträgen und Mitmach-Aktionen wollten wir einen Tag lang das breite Spektrum der Peter Hess®– Klangmethoden und uns als aktive Anwender/innen vorstellen – und dazu sollte es abends noch ein Konzert geben. Schon bei den Vorbereitungen spürten wir, wie sehr wir uns als gleichgesinnte Klangpraktiker/innen aus den unterschiedlichsten Bereichen inspirierten und wie stark und wohltuend der Synergieeffekt ist.

Im September 2014 fand dann unser 1. Klang – Symposium im Schloss Horst in Gelsenkirchen statt. Nach einem langen und erfolgreichen Tag waren wir glücklich über die große Resonanz und die tollen Rückmeldungen. Bereits beim Aufräumen am Abend kam die Frage auf: Und was machen wir nächstes Jahr? Ein Klang–Symposium sollte es erst zwei Jahre später wieder geben, da die Vorbereitung und Organisation sehr zeitintensiv ist und wir alle es neben unserer Arbeit (und ehrenamtlich) auf die Beine stellen. Also gab es im September 2015 den klingenden September. An jedem Tag fand irgendwo in NRW eine Veranstaltung statt, in der der Klang im Mittelpunkt stand.

NRW-Regionaltreffen November 2015. Wir waren schon „eingespielt“, als wir uns für die Vorbereitungen des 2. Klangsymposiums trafen: Zuständigkeiten, Helfer/innen, Kommunikation, Programm erstellen, Werbung, Logistik . . . Alles ging flüssig von der Hand. Wir profitierten von den positiven Erfahrungen und unserem guten Team-Geist und so fanden wir auch schnell gute Ideen für Verbesserungen und Optimierungen.

September 2016

Im Vorfeld war alles gut vorbereitet und organisiert, der Aufbau und das Dekorieren der Räume für die Workshops war fast schon „Routine“. Nach und nach füllte sich die große lichtdurchflutete Glashalle im Foyer von Schloss Horst mit über 200 Besuchern zum Eröffnungsvortrag von Peter Hess.

Neben dem vielfältigen Programm mit jeweils vielen Workshops und Vorträgen in Räumen wie „Rittersaal“ oder „Kaminzimmer“ gab es einen Raum für „Schnupper–Klangmassagen“. In der Glashalle gab es zusätzlich ein offenes Klang-Yoga zum Mitmachen, Info- und Verkaufsstände und Zeit für Gespräche und Austausch. Für das leibliche Wohl sorgte die Schloss-Gastronomie. Und ein blauer Himmel mit viel Sonnenschein begleitete uns auch noch durch den Tag. Am Ende eines langen und inspirierenden Tages mit vielen schönen Rückmeldungen und nachdem alles wieder abgebaut und aufgeräumt war, waren wir zwar alle geschafft, aber auch glücklich und zufrieden.

Wir freuen uns jetzt schon auf das große Klangbad am 17. September 2017 (siehe phi-nrw.de) und das nächste Klangsymposium im September 2018.

Beides wieder im Schloss Horst.

Hier bekommt ihr einen Eindruck vom Klangsymposium 2016!

Viel Spaß beim Anschauen!

Euer NRW – Team

FacebookTwitterLinkedInGoogle+Email