AllgemeinBerufliche AnwendungsbereicheKlang und KinderKlangübungen für dich

Im Lauschen und Atmen sich selbst erfahren – Klangyoga für Kinder

Veröffentlicht

Gastautorin Nancy Zaruba gibt eine Einführung in das Klangyoga für Kinder mit Anleitung für eine praktische Übung.

Damit Kinder sich körperlich, geistig und seelisch gesund entwickeln, ist es in unserer schnelllebigen Zeit besonders wichtig, ihnen einen nachhaltigen Ausgleich zu dem Leistungsdruck in ihrem Leben zu schaffen.

Klangyoga schafft eine gesunde Balance zwischen Anspannung und Entspannung

Yoga wirkt gleichzeitig auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene. Damit fördert es eine ganzheitlich gesunde Entwicklung. Im Yoga geht es, ganz anders als im Sport, nicht um Leistung, sondern um das Erleben des eigenen Selbst. Mit der Verbindung von Yoga & Klang kommen Kinder in ein besonders freudvolles und leichtes Erleben der Yogahaltungen und entwickeln so ein positives Gefühl für ihren Körper und ihr ganzes Sein. Die klanggeführten Yogaübungen holen die Kinder ab und nehmen sie mit auf eine innere Reise. In Verbindung mit achtsamer Körper- und Atemwahrnehmung kommen die Kinder in Einklang mit sich selbst.

Ruhe als Kraftquelle erfahren

Klangunterstützte Körper-, Atem- und Achtsamkeitsübungen zeigen den Kindern auch eine wirksame Ruhequelle für mentale Kraft. Sie erfahren spielerisch den Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung, verbessern ihre Konzentration und Wahrnehmungsfähigkeit.

Dabei stehen an erster Stelle die Freude am Üben und die damit verbundene ganzheitliche Erfahrung. Und ganz nebenbei lernen die Kinder wichtige Dinge im Umgang mit sich selbst, mit anderen und der Natur.

Der Klang der Klangschalen, eigenes Tönen und das Singen von Mantras hilft Kindern (und Eltern) ganz im Jetzt, bei sich und ihren Bedürfnissen anzukommen. So lernen sie sich selbst, ihre Gedanken und Gefühle anzunehmen und in Harmonie zu bringen.

Kinder sind spielerische Schöpfer ihrer Wirklichkeit

Kinder erfahren die Yoga- und Klangwelt mit viel Fantasie und allen Sinnen. Ihre Neugierde zeigt sich im kreativen Umgang mit den Klangschalen und Yogahaltungen. Sie sind spielerisch Schöpfer ihrer Wirklichkeit. Yoga und Klang unterstützt sie, diese Freude zu bewahren und mit Mut, Empathie und Vertrauen in die eigene Kraft zu wachsen. Das gemeinsame Erleben von Klang und Yoga mit anderen Kindern oder den Eltern / Großeltern macht viel Spaß. Auch Erwachsene entdecken so schnell wieder ihr inneres Kind.

Klangyogaübung für Eltern & Kind: Klang – Atmen und Summen

Ziel: Diese Übung zentriert und harmonisiert.

Benötigtes Material: Idealerweise wird diese Übung mit den Klängen einer Becken- und

einer Herzschale begleitet. Alternativ kann auch eine Universalschale verwendet werden.

Tipp: Das Schöne dieser Übung ist, dass sie sowohl alleine als auch gemeinsam mit einem Partner praktiziert werden kann.

Kinder KlangyogaSetz dich in den Schneidersitz oder Fersensitz – deinem Partner gegenüber.

Leg die Hände in Namasté vor der Brust aneinander. Lausche deinem Atem.

Der Klang der Beckenschale unterstützt das Ankommen und Zentrieren im Sitz.

Hebe deine Arme über den Kopf. Atme tief ein und werde ganz groß.

Der Klang der Herzschale unterstützt das Nach-oben-Wachsen.

Nun führe deine Arme ganz langsam wieder nach unten.

Kinder KlangyogaSumme dabei wie eine Biene, bis deine Hände wieder in Namasté angekommen sind.

Lausche dabei dem inneren und äußeren Ton.

Der Klang der Beckenschale unterstützt das Senken der Arme und das Summen.

Nancy Zaruba

Yogalehrerin/Ausbilderin, Yogatherapeutin, Yin Yoga Teacher, Kinderyoga Lehrerin, Emily Hess® Klangyogalehrerin, Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, Holistic Life Coaching, Rückführungsleiterin, Leitung Das Bewegte Haus – Zentrum für Yoga & ganzheitliches Leben.

Kontakt: E-Mail: info@dasbewegtehaus.dewww.dasbewegtehaus.de

Weiterführende Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.