Erfolgreich Selbstständig mit den Peter Hess®-Klangmethoden

Heike ThiedeHeike Thiede berichtet heute über ihren beruflichen Werdegang mit den Peter Hess® Klangmethoden und gibt damit Einblicke, was alles in Punkte Existenzgründung zu berücksichtigen ist. Ihr umfangreiches Fachwissen gibt sie regelmäßig in dem Online-/Seminar „Praxismanagement – Erfolgreich Teil-/Selbständig mit den Peter Hess®-Klangmethoden“ an Interessierte weiter, das für viele ein regelrechter Startschuss für das eigene Klang-Business ist.

Von der Klangmassage-Ausbildung zum eigenen Klang-Business

Klangraum2012 habe ich (Heike Thiede) meine Ausbildung als Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin abgeschlossen und mich 2016 mit den Klangmethoden selbstständig gemacht. Ich liebe meine Arbeit mit den Klängen und meine Kundinnen und Kunden bestätigen mir dies. Denn ich bekommen viele positive Rückmeldungen von auf den verschiedensten Wegen.

Aber auch ich habe einmal ganz klein angefangen, mir Stück für Stück meine Selbstständig mit den Klängen aufgebaut und mich nebenbei in all den Jahren fachlich weitergebildet. Heute besitze ich eine eigene Klangpraxis in Büsum und bin stolze Unternehmerin. Rückblickend meine beste Entscheidung, auch wenn es nicht immer leicht war und nicht immer alles glatt verlief. Aber das tut es selten bei einer Selbstständigkeit. Insbesondere die letzten 2 Jahre (Corona-Pandemie) waren, wie bei vielen anderen, nicht leicht. Auch meine Praxis war viele Monate geschlossen und ich durfte keine Klangmassagen geben. Die Umsätze brachen von jetzt auf gleich weg, die Kosten liefen weiter und ich musste meine Rücklagen aufbrauchen. Und ja, es gab Momente, wo ich dachte, wie soll es weiter gehen. Ich glaube, das ist einfach menschlich und es gingen vielen nicht anders.

Aber den Kopf in den Sand stecken? Aufgeben? Für mich keine Option. Im Gegenteil, wenn es schwierig wird suche ich nach Lösungen. Ich habe die Zeit genutzt, um mich weiterzubilden. Habe wie viele andere die Chance ergriffen, mich auf Online-Angebote umzustellen. Heute fahre ich zweigleisig, sprich ich arbeite wieder in der Präsenz und Online. Jetzt läuft es wieder, die Kunden kommen Stück für Stück wieder zur Klangmassage. Und: Ich habe neue Kunden dazugewonnen, einen neuen Markt erschlossen und mir macht beides Spaß.

Trotz Planung immer flexibel bleiben

Wenn man selbstständig ist muss man flexibel bleiben. Nichts ist in Stein gemeißelt. Wichtig ist es, das eigene Unternehmen und den Markt im Blick zu behalten, sich den Herausforderung zu stellen, Probleme in Lösungen umzuwandeln und Durchhaltevermögen an den Tag zu legen. Ich weiß, dass das nicht immer leicht ist, aber auch das kann man lernen.

Daher ist es für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, sich im Klang-Business selbstständig zu machen ein „Muss“ sich frühzeitig mit Planung, Kostenaufstellung, Marketing, steuerrechtlichem Hintergrundwissen und der Aneignung einfacher Buchführungsgrundlagen auseinander zu setzten. All dies ist ein Erfordernis für eine erfolgreiche Selbstständigkeit.

Gerade am Anfang braucht es vor allem Zeit, Geduld und auch finanzielle Rücklagen. Hinzu kommen Durchhaltevermögen, Eigeninitiative und tägliche Eigenmotivation, die wir bei uns selbst ja prima mit täglichen kleinen Klangübungen stärken können.

Kostenplanung von Anfang an

KostenplanungEin Businessplan oder als Minimum eine Einnahmen-Kosten-Aufstellung sollte am Anfang natürlich auch immer gemacht werden, um einen Überblick zu haben, was auf dich zukommt. Hierzu zählen z.B. Steuern, Versicherungen, Beiträge zu Verbänden, evtl. Raum- bzw. Mietkosten, Materialkosten, Werbungskosten und häufig auch noch laufende Ausbildungs- bzw. Weiterbildungskosten. Diese Liste kann sicher noch ergänzt werden. Mit einer guten Kalkulation kannst du all diese Kosten gut im Blick behalten und so planen, dass von deinen Einnahmen auch noch etwas übrig bleibt. In der Gründungsphase ist es jedoch nicht ungewöhnlich, wenn die Ausgaben die Einnahmen anfänglich übersteigen. Langfristig sollte aber das Ziel sein, dass die Einnahmen höher sind als die Ausgaben. Zu Beginn empfehle ich deshalb Gespräche mit einem Steuerberater oder anderen fachlichen Stellen.

Eine gezielte Werbung ist zentral wichtig

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die gezielte Werbung und die eigene Präsenz am Markt und in der Region. Der Wortlaut liegt auf „gezielt“. Ein Schild an der Tür ist da zu wenig. Und auch das alleinige auslegen von Flyern ist nicht mehr zeitgemäß. Heute vermarktet man sich und sein Produkt über seine Homepage, Landing-Page, Social Media mit Videos, Reels, Storys, Beiträgen etc.. Und man vernetzt sich. Aber keine Angst. Auch ich habe mich am Anfang damit schwer getan, heute ist es für mich Alltag und macht Spaß.

Auf jeden solltest du mit gezielter Werbung nicht sparen und dich von einem Profi beraten lassen, was z.B. die Logoentwicklung, das Corporate Design, eine eigene Webseite, Flyer-Gestaltung, etc. angeht. Nichts ist schlimmer als eine schlechte Homepage. Auch das kostet am Anfang nicht die Welt. Es gibt heute schone preiswerte Anbieter und Homepage-Bausteine. Mitglieder des Internationalen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. profitieren hier von der Verbandskooperation mit Anna Avramidou und ihrer Firma https://www.sound-world.eu/, sie bekommen auf alle ihre Marketing-Angebote 20 % Rabatt!

Stimmungsvoller KlangraumDoch vorab: Klares Klangangebot definieren

Bevor du aber gezielt werben kannst, solltest du dir über dein Produkt, dein Angebot im Klaren sein. Statt einen ganzen Bauchladen voller Angebote, konzentriere dich auf deine Nische. Was kannst und willst du im Bereich Klangmethoden anbieten und wer ist deine Zielgruppe, wer sind deine Kundinnen und Kunden. Du kannst nicht alles für jeden anbieten. Je besser du vorbereitet bist, desto weniger besteht die Gefahr, teure Anfangsfehler zu machen.

Hindernisse überwinden

Hier findest du noch eine Aufzeichnung eines Klangabends mit Heike Thiede zum Thema HINDERNISSE IN DER SELBSTSTÄNDIGKEIT. Nach einer kleinen Einleitung erwartet dich ab Minute 5:20 eine etwa 30-minütige Klangreise zu diesem wichtigen Thema und anschließend noch weitere Ausführungen.

Seminar-Tipp:

Zu all diesen Themen bietet Heike Thiede regelmäßig über den Internationalen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. das Online-/Seminar „Praxismanagement – Erfolgreich Teil-/Selbstständig mit den Peter Hess®-Klangmethoden“ an. Hier bekommst du die Basis für deinen Start in die Selbstständigkeit vermittelt, sodass du sicher und erfolgreich in dein ganz persönliches Klang-Business starten kannst!

Logo Internationaler Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.Zudem bietet der Internationale Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. (FV) immer wieder Online-Workshops rund um Themen der Selbstständigkeit an, wie z.B. die Datenschutzgrundverordnung, Haftungsfallen in der Praxis oder Profi-Tipps. „Verkaufen“ deiner Klangangebote. Zudem haben Mitglieder Zugriff auf weitere zahlreiche Info-Artikel, die wichtige Aspekte der Existenzgründung behandeln. Mehr über den FV erfährst du hier.

__________________________________________________________________________________________________________________________

Heike ThiedeHeike Thiede

Sozialversicherungsfachangestellte, Krankenkassenbetriebswirtin, Qualitätscoach. Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, Peter Hess®-Gruppenleiterin, Entspannungstrainerin für Klang- und Fantasiereisen nach Emily Hess und Peter Hess, PHI-Kursleiterin für Gesundheitsprävention mit Klangschalen, PHI-Workshopleiterin für den Workshop „Entspannen mit Klangschalen“, Autorisierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin für Ausbildungsklangmassagen. Zertifizierte Entspannungstrainerin, Seminarleiterin für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training, eigene zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis mit Kursraum, Ansprechpartnerin des Klangforums Westküste/Schleswig Holstein. Seit 2017 autorisierte Ausbilderin in der Peter Hess®-Klangmassage (Ausbildungsseminar I).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.