AllgemeinBerufliche AnwendungsbereicheErfahrungsberichte

Diabetes & Klang – Der Einsatz der Klangschalen bei Menschen mit Diabetes mellitus

Was können Sie mit Klangschalen bei Diabetes tun, um Ihre Blutzuckerwerte zu regulieren und Ihre Lebensqualität zu steigern?

Der Liedermacher Wolf Biermann hat in einem Liedtext eine Aussage getroffen, die uns einen Impuls geben könnte:

„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“

Immer wieder mal haben wir alle schon von außen gehört „Dann musst du etwas ändern!“ Denken wir dann darüber nach oder nehmen diese Ratschläge an? Was hindert uns an der Umsetzung? Entscheidend ist wohl auch, dass es nicht von uns selbst kommt. Wir warten manchmal zu lange, begeben uns oft erst auf den Weg, wenn sich körperliche Symptome zeigen. Und dann braucht es manchmal eine Änderung des Lebensstils. Die drei Säulen Bewegung, Ernährung und Entspannung wollen in einem ausgeglichenen Verhältnis für unseren Körper berücksichtigt werden. Auch wenn alle drei Merkmale auf einmal zu viel erscheinen, lohnt es sich doch, mit dem einen oder anderen zunächst zu beginnen.

Diese drei Merkmale sind auch für Menschen wichtig, die an Diabetes mellitus erkrankt sind. Die Peter Hess®-Klangmassage und -Klangmethoden können dabei ein wirkungsvoller Einstieg sein oder eine schon ergriffene Maßnahme nachhaltig unterstützen.

Wir haben mit unserer Seminarleiterin Anna Rottmann  eine ausgesprochene Spezialistin für die Behandlung von Diabeteserkrankungen gefunden, die Betroffenen, aber auch Ausgebildeten in der Anwendung für betroffene Menschen, eine gute Ausbildung „Diabetes und Klang“ anbieten kann.

Seminar: Diabetes & Klang – Der Einsatz der Klangschalen bei Menschen mit Diabetes mellitus vom 21.-23.02.2020

Anna Rottmann gibt nächstes Jahr vom 21.-23.02.2020 zum ersten Mal ein Seminar zu diesem Thema mit Peter Hess als Gastdozent.

Diabetes mellitus gehört heutzutage laut WHO zu einer der weltweit am weitesten verbreiteten Stoffwechselerkrankungen, die einen erhöhten Blutzuckerspiegel zur Folge hat. Allein in Deutschland sind ca. 8 Millionen Menschen betroffen. Ca. 95% der Bertoffenen erkranken an Diabetes mellitus Typ 2 und 5% an Diabetes mellitus Typ 1. In diesem Seminar erfährst du auf eine verständliche Weise die Grundlagen des Diabetes mellitus, Unterschiede zwischen den beiden Typen, die Therapiemöglichkeiten und Folgeerkrankungen. Das Verständnis der Erkrankung ermöglicht dir einen sicheren Umgang mit Menschen mit Diabetes mellitus als auch einen sinnvollen Einsatz der Klangschalen zur Unterstützung der Lebensqualität und Lebensfreude.

Kerninhalte

  • Physiologie und Pathologie des Zuckerstoffwechsels
  • Pathologie des Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2
  • Hormoneller Einfluss auf den Zuckerstoffwechsel
  • Folgeerkrankungen und Komplikationen
  • Therapiemöglichkeiten
  • Sinnvoller Einsatz der Klangschalen zur Unterstützung der Lebensqualität

Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie hier…

Einen ausführlichen Fachartikel zum Thema Diabtes und Klang von Anna Rottmann aus der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie, Ausgabe-Nr. 11/2016, Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V., können Sie hier nachlesen…. 

Über Anna Rottmann

1997 begann ich meine berufliche Laufbahn als examinierte Krankenschwester in einer Klinik. Dort erkannte ich, dass die Schulmedizin sehr viel bewirken kann und eine zusätzliche Lebensstiländerung die Ergebnisse der Behandlung noch deutlich verbessert. Insbesondere die Unterstützung zu mehr Lebensqualität und Freude am Leben sind für mich von großer Bedeutung.

Deshalb bildete ich mich 2005 zur Ernährungsberaterin weiter und absolvierte die Spezialisierung als Diabetesassistentin DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) und 2008 als Diabetesberaterin DDG.

Seit 2005 betreue, schule und begleite ich Menschen mit Diabetes mellitus. Von 2005 bis 2012 leitete ich das Beratungsteam in der Diabetologie an einer Klinik.

2013 wechselte ich in eine diabetologische Schwerpunktpraxis.

Mein Bedürfnis, Menschen optimal zu betreuen und mein Wissen weiterzuentwickeln führte dazu, dass ich eine Ausbildung in der Naturheilkunde und anderen relevanten Fächern absolvierte und 2015 die Berufserlaubnis als Heilpraktikerin durch die amtsärztliche Überprüfung erlangte.

Es folgten Fortbildungen zu verschiedenen Naturheilverfahren, unter anderem Gemmotherapie, Spagyrik, Schröpfen, Darmgesundheit, zum Thema Diabetes, Entspannung und weitere Ausbildungen wie Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, klassische Homöopathie und Touch for Health.

Meine stetige Fortbildung ermöglicht mir, mein Wissen fortlaufend zu erweitern und Ihnen mit meiner Kompetenz und Empathie in meiner Praxis zur Seite zu stehen. Außer der Tätigkeit als Heilpraktikerin in meiner Praxis führe ich auf freiberuflicher Basis als Diabetesberaterin DDG strukturierte zertifizierte Diabetesschulungen in verschiedenen ärztlichen Praxen durch.

Ich freue mich über mein Wissen und meine Erfahrungen sowohl im schulmedizinischen Bereich als auch in der komplementären Medizin und bin glücklich, dass ich den Menschen in seiner Ganzheit individuell auf seinem Weg begleiten kann.

Absolvierte Ausbildungen:

Exam. Krankenschwester – Diabetesassistentin DDG – Ernährungsberaterin – Diabetesberaterin DDG – Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin – Heilpraktikerin – Naturheilkundliche Heilpraktikerin – Kursleiterin für Gesundheitsprävention für Körper, Geist und Seele mit Klangschalen – Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung – Kursleiterin für Entspannung für Kinder – Peter Hess®-Entspannungstrainer für Klang- und Fantasiereisen – Touch for Health – klassische Homöopathie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.