Peter Hess Academy Brazil – how it all began and its development / Academia Peter Hess Brasil – como tudo começou e sua trajetória

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

By Regina SantosPeter Hess Academy-Brazil Director, translated to English by Daniel Willmer

O texto em portugues voçé vai encontrar mais em baixo

The path that took me to the Peter Hess Sound Massage was personal. I left Rio de Janeiro for Lisbon, Portugal, in 2007 to get married and reside, and there, a year later, was introduced to Peter Hess Academy – Portugal, at the 2008 Alternative Fair. Right after the fair entry, there was a very large stand that called my attention, as it had Gongs, Singing Bowls, some professionals offering 15 minutes appointments, and a very long line of people waiting for their turn. This was not extraordinary, except that the Fair had already ended, some stands were being disassembled, but people refused to leave without receiving a Sound Massage! (mehr …)

1. Treffen nach der Gründungsversammlung des französischen Fachverbands „Fédération Francophone des Practiciens du Massage Sonore Peter“ in Dijon, Frankreich vom 11.-13.05.2018

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte

Autor: Ulli Krause

Peter Hess war im Juli 2017 im wunderschönen Dorf Gargilesse-Dampierre in der Gegend „Centre im Val de Loire“ zu einer Tagung eingeladen, die dem professionellen Erfahrungsaustausch diente und auch, um an der Gründung des französischen Fachverbands teilzuhaben. Die erarbeiteten Satzungspunkte wurden von den drei Gründungsmitgliedern Brigitte Snoeck (Leiterin der Peter Hess® Akademie Frankreich/Belgien), Antoine Becot und Valérie Nguyen vorgestellt.

Der französische Fachverband möchte in enger Zusammenarbeit mit dem Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. seine Mitglieder in der praktischen Anwendung der Klangmethoden konkret unterstützen. Inzwischen, nach einem Jahr, hat die französische Verwaltung diesen Verband registriert.
Weitere regelmäßige Treffen wurden damals vereinbart und so bin ich als Vorstandsmitglied des Europäischen Fachverbands zu der Veranstaltung in diesem Jahr im Mai nach Dijon gereist, wo sich die Mitglieder des neuen Verbandes im „Le Centre“ von Vincent Lauth getroffen haben. Hier wurden nun Posten und Aufgabenbereiche verteilt und Antoine Becot, als Präsident des Verbandes, leitete die Veranstaltung souverän. Anwesend waren 24 Mitglieder, vorwiegend Ärzte und Therapeuten.
Gespannt war man über meine Vorträge über den Stand der wissenschaftlichen Forschung, der Möglichkeiten der Anwendungsfelder und auch, wie sich ein Netzwerk von Ausgebildeten in Frankreich bilden könnte. Angedacht ist, dass die Ausgebildeten sich weiter qualifizieren, um in Kooperation Klangmethoden mit ihren Heil- und Heilfachberufen Workshops für ihre Zielgruppen in ganz Frankreich anbieten, um damit die Klangmethoden bekannt zu machen. Hier ist die Unterstützung des Europäischen Fachverbands zugesagt. Brigitte Snoeck hat schon einige Grundlagentexte ins Französische übersetzt und bekommt im Austausch mit uns weitere Anwendungsberichte, Fachaufsätze, Werbematerialien, Fachbroschüren und Flyer.
Prof. Thilo Hinterberger, Lehrstuhlinhaber für „Angewandte Bewusstseinswissenschaften“ am Universitätsklinikum Regensburg war für einen Vortrag zu dieser Veranstaltung eingeladen, konnte aber aus Zeitgründen nicht an dieser mehrtägigen Veranstaltung teilnehmen. So hat er seinen Vortrag „Klang und Transzendenz“ via Skype am Samstagvormittag gehalten und auch danach Fragen beantwortet.
Natürlich kam auch der Klang während dieser Tage in vielfältiger Weise zum Einsatz, an dem sich alle kreativ eingebunden haben.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung unseres französichen Partnerverbandes und freuen uns auf eine bereichernde Zusammenarbeit.

Der kleine Start – Nebenberuflich bzw. in Teilzeit gründen

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche

Gastautorin: Brigitte Siegel, GELD & ROSEN GbR, Unternehmensberatung für Frauen und soziale Einrichtungen
engagiert vom Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.

Stand des Artikels: Juni 2018, hier sind jährliche Änderungen die Regel.

Sie haben Ihre Klangmassagepraktiker*innen-Ausbildung  beendet und wollen jetzt mit dem Gelernten den Markt betreten? Es kann auch ein kleiner Start sein, wie der geht, möchte ich Ihnen mit diesem Artikel näherbringen.

Es gibt viele Gründe, die Selbständigkeit klein zu beginnen. Sei es, dass Sie eine angestellten Tätigkeit haben, die Ihnen wirtschaftliche Sicherheit gibt. Es können auch familiäre Verpflichtungen sein, oder Sie wollen neben einer Rente noch eine bezahlte Tätigkeit ausführen.

Anmeldung

Klangmassagepraktiker*innen, wenn Sie das Erlernte nicht als Therapiemethode im Rahmen Ihrer Heilpraktikertätigkeit anwenden, müssen Ihre Selbständigkeit bei Ihrer Stadt oder Kommune als Gewerbe anmelden. Das ist auch für die Nebentätigkeit bzw. die „Teilzeit Selbständigkeit“ der Fall. Die Kosten liegen bei 20 € – 50€.  Viele Kommunen ermöglichen Ihnen die Gewerbeanmeldung mittlerweile online. Die Bestätigung die Sie erhalten, ist der Gewerbeschein.

Alle weiteren Meldepflichten erledigen sich dann, auf dem Amtsweg, von selbst.

Sie werden in Kürze folgende Post erhalten: (mehr …)

Mantra „Shiva shambo“ zum Anhören – Klangentspannung für dich

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Klangübungen für dich, Medien

Heute möchten wir Ihnen ein weiteres Mantra aus dem Projekt SOM – Sound of Mantra von Peter Hess®-Klangpädagogin  Anna Avramidou und der niederländischen Pianistin Inge van Brillemann als Hördatei zur Verfügung stellen. Sie verbinden die Musik (Stimme, Klavier und Gitarre) mit den Klängen von idiophonen Instrumenten wie den Klangschalen und der archaischen Sprache von Mantras.

Mantras sind, genau wie die Klänge der Klangschalen, Jahrtausende alte Schwingungen und sie wirken ähnlich entspannend wie die Klänge der Klangschalen. Das Rezitieren oder Singen von Mantras kann wie eine Meditation den Geist und Körper zur Ruhe bringen und uns dabei unterstützen, uns zu zentrieren.

Das Shiva Mantra

In Shiva manifestiert sich der Aspekt des Zerstörers. Dies ist nicht als etwas Bedrohliches oder Leidvolles anzusehen. Vielmehr ist dies die Ursache der Schöpfung. Ohne Abschied vom Alten gibt es keinen Neubeginn. Ohne Zerstörung des alten Zyklus kann keine neue Schöpfungsperiode entstehen. – Dies ist in der hinduistischen Mythologie Shiva zu verdanken.

Shiva Shambo – sei Willkommen, Ursprung eines jeden Neubeginns. 

Wir möchten Sie mit diesem Mantra einladen, sich einen Moment Zeit ganz für sich selbst zu nehmen. Setzen Sie sich dazu in eine entspannte Position und Lauschen Sie einfach nur auf die Klänge und lassen Sie Ihren Atem fließen.

Wenn es Ihnen leichter fällt zu Entspannen während Sie die Musik mit Bildern zusammen zu hören, schauen Sie sich das folgende Video mit Eindrücken zum spielerischen Sein mit Klangschalen an, (mehr …)

Peter Hess®-Klangmethoden in der Burn-out-Prävention und -Behandlung

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

von Gastautorin Dr. phil. Rosa Matzenberger,
erschienen in der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie 12/2017, Herausgeber Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.

Als Klinische Psychologin und Psychotherapeutin integriere ich die Peter Hess®-Klangmethoden schon seit vielen Jahren erfolgreich in meine Arbeit und kombiniere sie mit verschiedenen psychotherapeutischen Methoden. Ein stetig ansteigender Arbeitsbereich, in dem die Klangangebote hervorragend eingesetzt werden können, ist die Behandlung von Burn-out-Patienten. Galt früher das Burnout- Syndrom als typische Managerkrankheit oder stand in Zusammenhang mit „helfenden Berufen“, so können wir es heute schon als echte Volkskrankheit bezeichnen. Beispielsweise berichtete der STANDARD im Mai 2017 von einer AK-Studie „Ein Drittel sehen sich im Job zumindest leicht Burnoutgefährdet“. „Laut WHO werden Depressionen und Burnout im Jahr 2050 50% der Krankheiten ausmachen“, meint der Psychiater Dr. Reinhard Haller.
Die steigende Zahl von Burn-out-Betroffenen spiegelt sich auch im Gesundheitsatlas 2015 der deutschen Betriebskrankenkassen. Demnach gingen knapp 15 % der Ausfallzeiten am Arbeitsplatz auf seelische Belastungen zurück, zu denen auch Burnout zählt. Die Ausfallzeit war dabei etwa doppelt so lange wie bei Muskel-Skelett-Erkrankung. Dies verursacht einen erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden. So ist es nicht verwunderlich, dass die Stärkung der Gesundheit – körperlich wie seelisch – in unserem Gesundheitssystem immer mehr an Bedeutung gewinnt und zu einem Paradigmenwechsel führt. Der Blick wird zunehmend auf Gesundheit erhaltende und fördernde Faktoren gerichtet, statt auf die krankmachenden Ursachen. Hier können die Peter Hess®-Klangmethoden mit ihrem ganzheitlichen, lösungs- und ressourcenorientierten Ansatz wertvolle Dienste leisten.

Burn-out im Zustand chronischer Erschöpfung

Wann sprechen wir von Burn-out? (mehr …)

Wald-Klangbad beim Festival LandArt am Bruchhof in Stadthagen am Samstag, 02.06.2018

Posted on 2 CommentsPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte, Klangübungen für dich

von Ulli Krause

„… und der Wald voll Gesang, und die Lüfte voll Klang!“
Das war das Motto der Initiativgruppe Klang aus dem Gedicht „Sehnsucht“ von Freiherr von Zedlitz.

Wald-Klang-Bad
Wie wunderbar
Kann sich der Gong entfalten
Im Wald-Klang-Bad
Lockt die Besucher
Wie ein Magnet (mehr …)

Die Klangmassage in Portugal – Peter Hess®- Auslandsakademien Teil IV / A massagem de som em Portugal Academias no estrangeiro parte4

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte, Medien

von Ingrid Ortelbach

O texto em porugues voçé vai encontrar mais em baixo

1999 geschah etwas Außergewöhnliches. In Dharmasala, auf einer Reise durch Indien, fiel mir eine Klangschale in die Hände. Nein, sie fiel mir direkt ins Herz.
Wie das so ist, wenn man verliebt ist, der ganze Körper war in Aufruhr. Ein aufregender Werdegang begann. Ich erwarb einige Klangschalen, große und kleine, Glocken und anderes Material. Um alles im Rucksack verstauen zu können, ließ ich meine samtliche Wäsche in der Pension und schleppte glűcklich mein Gold nach Deutschland.
In Dharamsala wurde mir gesagt, dass es ein Buch gibt. Dieses erwarb ich nach meiner Rűckkehr in Hannover. Ein Buch von Peter Hess mit Kontaktdaten. (mehr …)

Klang auf Alt-Trauchburg, eine Aktion der Regionalgruppe Bayern

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Berufliche Anwendungsbereiche, Erfahrungsberichte

von Vera Felsing und der Regiogruppe Bayern

Nach unserem erfolgreichen Klangraum auf Schloss Waldburg im Juni 2017 war schnell klar: solch eine Veranstaltung möchten wir wiederholen, gerne an einer anderen Location. Mit der Alt-Trauchburg oberhalb Kleinweiler/Weitnau haben wir diese gefunden.

5 große Tam Tam Gongs, 12 Fengongs, 144 Klangschalen, 2 Monochorde, 4 Oceandrums, 1 Shrutibox, 1 Hang, 1 Indianerflöte, Sansulas, Koshis und 18 ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktiker auf dem Burggelände von Alt-Trauchburg – etwa 100 – 200 Menschen haben am 24. Juni 2018 begeistert den faszinierenden Klängen an diesem besonderen Ort gelauscht.

DAS KONZEPT VON KLANG AUF ALT-TRAUCHBURG
Die Gegebenheiten von der Burgruine Alt-Trauchburg haben ein anderes Konzept gefordert. (mehr …)

Peter Hess® Akademie Brasilien beim 1. Internationalen Kongress für integrative und komplementäre Gesundheitspraktiken (PICS) und dem 3. Internationalen Ayurvedakongress in Rio de Janeiro

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Erfahrungsberichte

18-06-04_PHA Brazil_Kongress_Riovon Gastautorin Ursula Dannemann, Peter Hess Auslandsakademie (PHA) Brasilien

Wir von der Peter Hess® Akademie Brasilien durften die Peter Hess®-Klangmassage kürzlich bei einer großen internationalen Veranstaltung präsentieren: dem 1. Internationalen Kongress für integrative und komplementäre Gesundheitspraktiken (PICS) und dem 3. Internationalen Ayurvedakongress in Rio de Janeiro, die mit einem gemeinsamen Programm mehr als 4.000 Teilnehmer begrüßen durften. Die Teilnahme an diesem Kongress hat unsere Erwartungen weit übertroffen!

Das gemeinsame Programm umfasste Hauptvorträge, Poster, Kurzpräsentationen und einen „Care Place“. Aus Deutschland waren Gunver Kienle/IFAEEM, Lothar Pirc, Robert van Haselen/WIMMF, Georg Seifert/Charité-Berlin anwesend, um über ihre Erfahrung mit multimodalen Methoden zu berichten.

Ich hatte die Möglichkeit, einen 10-minütigen Erfahrungsbericht über ein laufendes Projekt unserer PHA vorzustellen, das wir zusammen mit der Associação Parkinson Carioca (Gemeinschaft der Personen mit Parkinson in Rio de Janeiro) durchführen. Projektthema ist die Anwendung der Peter Hess®-Klangmassage bei Menschen mit Parkinson. Voraussichtlich werden wir in der nächsten Fachzeitschrift KLANG-MASSAGE-THERAPIE 13/2018 ausführlich darüber berichten. (mehr …)

Mantra „Earth my body“ zum Anhören – Klangentspannung für dich

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Klangübungen für dich, Medien

In dem Projekt SOM – Sound of Mantra verbinden die Peter Hess®-Klangpädagogin und Dozentin Anna Avramidou und die niederländische Pianistin Inge van Brillemann, die Musik (Stimme, Klavier und Gitarre), mit den Klängen von idiophonen Instrumenten wie den Klangschalen und der archaischen Sprache von Mantras. Diese stammen u.a. aus dem Sanskrit, einer Sprache die auf ein Alter von ca. 4000 Jahren geschätzt wird. Sie erzählen mit Hilfe der Bedeutung von hinduistischen, buddhistischen und indianischen Mantras in diesem „Soundical“ (abgeleitet von Musical) eine Klang-Lebensgeschichte die voller Kraft und Energie steckt. Sie lädt zu eigenen kraftvollen Bildern ein, die vielleicht neue Wege und Ideen für das Leben mit sich bringen.

Mantras sind einerseits, genau wie die Klänge der Klangschalen, Schwingungen die Jahrtausende alt sind. Sie wirken ähnlich entspannend wie die Klänge der Klangschalen. Das Rezitieren oder Singen von Mantras kann uns Menschen, wie eine Meditation zur Ruhe bringen und uns zentrieren. Unsere Stimme enthält hierbei nachgewiesener Maßen die optimale Schwingung, die jeder einzelne Körperbereich und auch unsere Psyche braucht, um in Harmonie, in Einklang mit uns und der Umwelt  zu sein.

Andererseits können lösungs- und ressourcenorientierte positive innere Bilder durch das Singen der Mantras erzeugt werden, da diese nahezu immer das Ziel haben, den wünschenswerten Zustand zu verbildlichen. So können wir z.B. anhand des Garnesh Mantras (Sinnbild für die Beseitigung aller Hindernisse) positive Gedanken für die Gegenwart und Zukunft verbinden. So können wir uns positive innere Bilder bewusst machen und sie im Unterbewusstsein verankern, um sie mit der intensiven Wirkung der Mantras in die Welt bringen. (mehr …)