AllgemeinErfahrungsberichte

Klanggruppen beim Netzwerk Stimmenhören e.V.

Die wohltuende und entspannende Wirkung der Peter Hess®-Klangmassage macht die Klänge für viele Menschen zu einem wertvollen Begleiter im Alltag. Dies hat auch eine Gruppe von Menschen erfahren, die über das Netzwerk Stimmenhören e.V. (NeSt) an einem Gruppenangebot der Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin Sabine Diesing teilgenommen haben.

 „Ich kann mich auf etwas Schönes konzentrieren und meinem Körper tut dieses auch sehr gut.“

Die Berlinerin gab bereits beim 3. Fachkongress des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. 2017 zusammen mit der Psychologin und Körperpsychotherapeutin Caroline von Taysen und der Expertin durch eigene Erfahrung, Nicole H., Einblicke in diese Klangarbeit bei Stimmenhörern.

Die engagierten Mitglieder des NeSt Sabine Diesing und Caroline von Taysen freuen sich besonders, dass sie in dem neuen Buch von Jann E. Schlimme, Thelke Scholz und Renate Seroka „Medikamentenreduktion und Genesung von Psychosen“ (Psychiatrie Verlag, 2019) die Gelegenheit bekamen, über das hilfreiche Angebot der Klanggruppe für Stimmenhörer zu berichten. In ihrem Beitrag stellen sie „Klangschalen als begleitende Alternative“ zu Abschalttechniken und Therapien in der Medikamentenreduktion vor.

Wer mehr über dieses Arbeitsfeld und die Erfahrungen der Teilnehmer lesen möchte, findet in dem Artikel „Stimmen und Klang – passt das zusammen? Klanggruppen beim Netzwerk Stimmenhören e.V.“ von Caroline von Taysen und Sabine Diesing vielfältige Informationen. Erschienen ist der Artikel in der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie e.V. 13/2018, S. 54-57. Wenn Sie den Artikel lesen möchten, lesen Sie hier weiter:  StimmenhoererKlang_DiesingTaysen

Informationen rund um das Thema Stimmenhören bietet die Website des Netzwerks Stimmenhören e.V. (NeSt):  www.stimmenhoeren.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.