AllgemeinBerufliche AnwendungsbereicheErfahrungsberichteKlangübungen für dich

Klangschalen CD Klang – sonst nix!

Gastautorin Elisabeth Stadler stellt heute ihr und Brigitte Stögers neues CD-Projekt vor: 

Zwei Jahre nach unserem ersten CD-Projekt „Klangreisen für die Seele“ hatten meine Freundin und Kollegin Brigitte Stöger und ich die Idee und den Wunsch, eine weitere CD zu produzieren. Dieses Mal sollte es eine CD mit meditativen Instrumentalstücken sein, ganz ohne gesprochene Anleitung. Und genauso wurde die CD auch genannt: Klang – sonst nix!

Wir haben unserer Kreativität freien Lauf gelassen und komponiert, ausprobiert, umgestellt, Ideen entwickelt, verworfen und neue Ideen umgesetzt. Unser Wunsch war, einige kurze Stücke aufzunehmen, die sich auch als Begleitung während der Schlussentspannung nach einer Yogastunde eignen. Ein langes Stück, das vielleicht eine Meditation begleitet oder gut im Wellnessbereich eingespielt werden kann, sollte auch dabei sein: das wurde dann die „Seelenreise“. Bei der Auswahl der Stücke haben wir uns schließlich für ein reines Gongstück, ein reines Klangschalenstück, eine Chakrenreise und die Komposition „Fluss des Lebens“ entschieden.

Bei einem Arbeitstreffen wurde besprochen, wer, welche Aufgabe übernimmt und welches Stück komponiert und konzipiert. Mehrere Proben mit und ohne TesthörerInnen fanden statt. Aus den Erfahrungen unseres ersten CD Projektes wussten wir, dass es sinnvoll ist, mit einem klaren und ausgereiften Konzept ins Studio zu gehen und jede von uns fand ihre eigene Struktur, das jeweilige Stück niederzuschreiben.

Die Packliste für den Studiotag wurde ziemlich lang: Unsere beiden TamTam-Gongs, viele verschiedenste Klangschalen, die Kigonki, das Monochord, Regenrohr und Oceandrum, Koshis, Zimbeln sowie viele unterschiedliche Schlägel. Und der Tag im Studio wurde auch lang und aufregend: Als wir gegen neun Uhr abends unser Equipment wieder im Auto hatten, waren wir gleichzeitig erschöpft, glücklich und zufrieden: Wir hatten die CD fertig eingespielt!

Und beim ersten Anhören auf der heimischen Stereoanlage fiel dann der letzte Rest von Anspannung ab und es kam so richtig Begeisterung auf: Die Klänge kommen klar und wunderschön raumfüllend, die Übergänge passen, die unterschiedlichen Charaktere der Stücke werden deutlich. Wir haben unsere Ideen gut umsetzen können.

Alle Klangstücke eignen sich natürlich einfach zum Lauschen und Genießen. Sie können jedoch auch sehr gut im Hintergrund abgespielt werden und mit eigenen Texten, einer Körperreise oder einem Gedicht kombiniert werden. Auch zur Untermalung einer Yogapraxis, beim Qi Gong oder auch einer Massage oder Kosmetikbehandlung eignen sich diese Instrumentalversionen. Sie sind speziell so aufgenommen, dass beim Drücken der Repeat-Taste keine Pause entsteht, sondern die Klänge aneinandergereiht durchgespielt werden können.

Die CD ist in professioneller Studioqualität aufgenommen worden. Um der vollen Klangvielfalt und dem Obertonreichtum lauschen zu können, empfiehlt sich ein hochwertiges Abspielgerät. Bitte berücksichtigen Sie, dass beim Abspielen der Hörproben und der Klangstücke auf Ihrem PC ein Qualitätsverlust möglich ist.

Beschreibungen und Hörproben zu den einzelnen Stücken und weitere Informationen zu „Klang – sonst nix!“ finden Sie auf https://www.elibri.bhttps://www.elibri.bayern/cd-klang-sonst-nixayern/cdklang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.