Allgemein

Klangschalen im Seniorenheim Küpferlingen in Rosenheim

Veröffentlicht am

Heute berichtet unsere Gastautorin Rosemarie Bleil über Angebote mit Klangschalen im Seniorenheim SeniorenWohnen Küpferling in Rosenheim, wo sie seit nunmehr 10 Jahren einen festen Platz im Leistungsangebot des Hauses einnehmen

Mit Klangangeboten die Lebensqualität von Senioren steigern

Klangschalen im SeniorenheimAlles begann 2011 mit einem Workshop zum Thema „Snoezelen“, den die examinierte Altenpflegerin, Gerontologin und Klangpädagogin Rosemarie Bleil für 12 Mitarbeiter*innen des SeniorenWohnens Küpferling angeboten hat. Dabei kamen die Teilnehmenden auch in den Genuss einer mit Klangschalen gestalteten Fantasiereise. (mehr …)

Allgemein

Selbständig mit der Klangmassage

Veröffentlicht am

Mein Weg zur erfolgreichen Peter Hess® Klangmassage Praxis

Selbständig mit der KlangmassageHeike Thiede gibt für den Internationalen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. das Online-/Seminar: Praxismanagement – Erfolgreich in die Teil-/Selbständigkeit mit der Peter Hess-Klangmassage. So hat sie mit ihren zahlreichen Infos und Tipps  rund um das Thema Teil-/Selbständigkeit schon viele Klangbegeisterte bei der erfolgreichen Gründung einer eigenen Klangmassage-Praxis unterstützt. Die erfahrene Coaching schildert in diesem Bericht ihren persönlichen Weg mit den Klängen und der Gründung ihrer Praxis „Auszeit“ in Büsum. (Bericht aus der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie 2017

 

Wie alles begann…

Alles begann im April 2013. Ich buchte im Internet beim Peter Hess® Institut (PHI) das Seminar „Klangmassage I – Die eigene Mitte stärken“ in Hamburg. Ich hatte bis dato schon einiges über Klangschalen gehört und mehrfach ihre Bekanntschaft gemacht. Diese Art der Entspannung, insbesondere der schöne Klang, gefiel mir sehr.
Da ich ursprünglich aus dem Gesundheitswesen komme – ich bin gelernte Sozialversicherungsfachangestellte mit Abschluss zur Krankenkassenbetriebswirtin – war ich bereits beruflich seit vielen Jahren mit dem Thema Gesundheit, alternative Heilmethoden, Präventionen und Entspannung vertraut. Auch privat interessierte ich mich für Entspannungsverfahren als Ausgleich zum Berufsalltag. Als ich 2001 auf den landwirtschaftlichen Hof meines Mannes zog, auf dem wir u.a. Holsteiner Pferde züchten und ausbilden, bekamen die Themen Gesundheit, alternative Heilmethoden und Entspannung einen besonderen Stellenwert, da uns die Gesundheit und das tägliche Wohlergehen unserer Tiere sehr am Herzen liegen.
Aber zurück zum April 2013. Mein Interesse war also geweckt und da ich mir selbst mal wieder etwas Gutes tun wollte, buchte ich aus reiner Neugierde besagtes Seminar. Die zwei Seminartage weckten meine Faszination für Klangschalen. Ich hatte selbst schon viele Entspannungsverfahren kennengelernt, aber es war unglaublich, wie schnell ich – und auch die anderen Seminarteilnehmer – mit den Klangschalen entspannten konnte und wie wohltuend die Klangschalen sich auf dem Körper anfühlten. Ich spürte an diesem Wochenende, dass der Klang einen Platz in meinem Leben eingenommen hatte. Am Ende des Seminares kaufte ich gleich mein erstes 3er Set Klangschalen und buchte auch gleich das Seminar „Klangmassage II“, das im Juni stattfinden sollte. Hier lernte ich den Gong kennen und meine Faszination für Klänge wuchs noch mehr. So schloss ich meine Ausbildung zur Peter Hess®– Klangmassagepraktikerin im November 2013 ab.

Die Faszination Klang führt mich immer weiter

Und von da an nahm alles seinen Lauf. 2014 folgten dann die ersten Weiterbildungsseminare und unser Hobbyraum wurde in einen kleinen Klangraum umgebaut. Es kamen immer mehr Klangschalen und der erste Gong dazu. Freunde und Bekannte kamen in den Genuss von wunderschönen Klangmassagen. Ich spürte aber zu diesem Zeitpunkt schon, dass ich mehr wollte. Nicht nur meine Bekannten und Freunde sollten die wertvollen Klangmethoden kennenlernen, ich wollte Sie beruflich einsetzen.
So kamen nach und nach in den letzten vier Jahren immer mehr Fortbildungen und Abschlüsse am PHI dazu. Ich qualifizierte mich u.a. für das Geben von Ausbildungsklangmassagen, machte meinen PHI-Gruppenleiter und absolvierte mehrere PHI-Kursleitertrainings. Parallel absolvierte ich meine Ausbildung zum Entspannungstrainer. Aktuell besuche ich eine Yogalehrer-Ausbildung und möchte den Abschluss zur Peter Hess®-Klangpädagogin machen, um mein Klang-Angebot möglichst breigefächert gestalten zu können.

Schritt für Schritt in die Selbständigkeit mit Klang

Im Januar 2015 meldete ich mein Gewerbe, zunächst als Nebengewerbe, an und eröffnete meine „Klangpraxis Auszeit“. Ich begann nun stetig mein Gewerbe professionell aufzubauen. Hier waren meine beruflich erworbenen Kenntnisse in der Administration, Kundenbetreuung, Organisation sowie im Marketing und Vertrieb von großem Nutzen. Wer sich professionell selbstständig machen möchte, sollte sich im Vorfeld gut informieren und die einzelnen Schritte der Selbstständigkeit gut planen. Beispielsweise ist eine gute Homepage heute ein „Muss“, ebenso professionelle Flyer und Visitenkarten. Hier sollte man nicht sparen und eventuell einen Profi ran lassen – das ist jedenfalls meine Erfahrung. Aber auch die eigene Präsenz ist wichtig, Flyer auslegen alleine genügt nicht. Ich besuchte Messen, hielt Vorträge, nutze meine Kontakte, trat Netzwerken bei und brachte mich und meine Klangarbeit, wann immer es möglich war, ins Gespräch. Auch bat ich meine Kunden, mich weiterzuempfehlen – Mund-zu-Mund-Propaganda ist immer noch die beste und preiswerteste Werbung. Denn wie sagt man so schön „Klappern gehört zum Handwerk“, und dies jeden Tag auf´s Neue. Es bedarf eines gewissen Maßes an Durchhaltevermögen, Eigeninitiative und täglicher Eigenmotivation, wenn man selbstständig ist und am Markt bestehen bleiben will. Insbesondere am Anfang braucht es Zeit, Geduld und auch finanzielle Rücklagen. Neben einer fundierten Ausbildung benötigt man Klang-Materialen für die Arbeit. Das Einrichten eines Klangraums und Büros, Werbung, Versicherungsbeiträge, Steuern und einige andere Dinge fallen an und kosten Geld. Wer sich professionell selbstständig machen möchte, muss bereit sein zu investieren und ein gewisses Risiko einzugehen. Auch sind Buchhaltungskenntnisse unerlässlich oder man holt sich hierfür eine Fachkraft. Aber für mich lohnt sich all das, denn ich übe einen Beruf aus, der mir Spaß macht und viel Freude bringt, was mir durch meine Klienten und Kursteilnehmer immer wieder bestätigt wird.

Mein Klang-Angebot wächst stetig
Im März 2016 kam dann mein eigener Kursraum dazu und ich konnte mein Klang- und Entspannungs-Angebot weiter ausbauen. Von da an war auch eine besser Planung meiner Angebote möglich, da ich jetzt einen festen eigenen Raum hatte. Seitdem finden regelmäßig Kurse und Veranstaltungen in meiner Praxis statt wie Wohlfühlabende mit Klang, Kurse/Workshops rund um das Thema Entspannung mit Klangschalen, Meditationen, Klang- und Gong-Abende und vieles mehr. Nebenbei gebe ich noch Kurse bei der VHS und anderen Institutionen und erweitere somit meinen Kundenstamm. Mit Eröffnung meines Kursraums startete ich das „Klangforum Westküste/Schleswig-Holstein“ – ein Austauschforum mit Klangkollegen. Dieser Austausch ist mir sehr wertvoll! Seit Februar 2017 führe ich eine „zertifizierte Peter Hess®– Klangmassage Praxis“. Die Zertifizierung war mir sehr wichtig, da ich mich in Sachen Qualität von den anderen Anbietern vor Ort absetzen wollte. Aktuell bauen wir auf unserem Hof einen „Klang-Garten“, in dem zukünftig viele Außenangebote wie Klangkonzerte, Klangerlebnisabende, Klang-Yoga und vieles mehr angeboten werden. Im April dieses Jahres erhielt ich vom PHI die erfreuliche Zusage als „autorisierte Seminarleiterin für das Ausbildungsseminar Klangmassage I“. Im November 2017 biete ich die ersten Klangmassage I-Ausbildungsseminare in meinen eigenen Räumen an.

Die Klangarbeit erfüllt mich mit großer Freude

Die Peter Hess®-Klangmethoden unterrichten zu dürfen, um die Klänge immer mehr Menschen zugänglich zu machen, schenkt mir sehr viel Freude. Unterrichten ist seit Jahren eine meiner großen Leidenschaften geworden. Es macht mir Freude, anderen Menschen Wissen praxisnah zu vermitteln. Langsam komme ich meinem großen Ziel näher: Ich möchte ein Klangzentrum bei uns auf dem Hof eröffnen. Und wer weiß, wohin es mich noch trägt. Offenheit für neue Perspektiven, stetig über den Tellerrand schauen sowie eine Portion Neugierde, Ehrgeiz, Selbstvertrauen und Wissendurst unterstützen mich dabei. Es ist zwar viel Arbeit und es gibt gute und schlechte Tage, aber eins weiß ich ganz genau: Dass der Klang in mein Leben getreten ist, war mit eins der besten Ereignisse der letzten Jahre. Ganz besonders freue ich mich, mein Wissen und meinen Erfahrungsschatz rund um die Praxisgründung heute als Coachin an Gründer*innen eines „Klang-Business“ weitergeben und sie auf ihren persönlichen Klang-Weg unterstützen zu dürfen.

Heike Thiede
Sozialversicherungsfachangestellte, Krankenkassenbetriebswirtin, Qualitätscoach. Seit 2015 in eigener Klangpraxis tätig. Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin und autorisierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin für Ausbildungsklangmassagen, Peter Hess®-Gruppenleiterin, Entspannungstrainerin für Klang- und Fantasiereisen nach Emily Hess und Peter Hess, PHI-Kursleiterin „Gesundheitsprävention mit Klangschalen“, PHI-Workshopleiterin „Entspannen mit Klangschalen“ sowie zertifizierte Entspannungstrainerin, Seminarleiterin für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training.
Seit 2015 zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis mit Kursraum, Ansprechpartnerin des Klangforums Westküste/Schleswig Holstein. Seit 2017 autorisierte Ausbilderin in der  Peter  Hess®-Klangmassage (Ausbildungsseminar Klangmassage I).

Kontakt
E-Mail: heike.thiede@outlook.com
ww.auszeit-buesum.de

 

Tipps:

Allgemein

Veranstaltungstipp: Online-Symposium Klang- und Rhythmusbegleitete Bewusstseinsprozesse

Veröffentlicht am

Wir möchten euch heute auf eine Veranstaltung der Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften und Bewusstseinskultur e.V. (GBB) hinweisen: Das Online-Symposium Klang- und Rhythmusbegleitete Bewusstseinsprozesse  am 1. und 2. Oktober 2021. Es erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Anregungen und Informationen aus Wissenschaft und Forschung, welche die faszinierenden Möglichkeiten der klang- und rhythmusbasierten Bewusstseinsarbeit beleuchten. Die Teilnahme ist kostenlos! (mehr …)

Allgemein

Die Peter Hess-Klangmassage bei schmerzhaften Erkrankungen

Veröffentlicht am

Sounds like freedom – Ein Erfahrungsbericht von Nora Punzel

Ich habe mal den Spruch gelesen, dass in einem Klang das ganze Universum vereint sei. Jedes Mal, wenn eine goldfunkelnde Schale auf meinem Körper steht und langsam ihre Vibrationen an mich abgibt, muss ich daran denken. Dann beginne ich zu lächeln. Ich lächle so lange, bis ich aufhöre zu denken und mich Ton für Ton nur mehr den sanften Schwingungen hingebe.

Mein Name ist Nora. Ich bin Patientin einer Ultra Rare Disease namens Eagle Syndrom. Gerade mal 0,16% aller Menschen des ganzen Planeten sind von dieser seltenen Erkrankung betroffen. Sie ist nicht nur ultra rare, sondern leider auch ultra schmerzhaft. Und vor allem ultra schwer zu behandeln. Ich habe eines Morgens über Nacht meine Stimme verloren und konnte jahrelang nicht mehr ohne Schmerzen sprechen. Ich habe schon eine ziemlich lange Reise hinter mir, viele Fehldiagnosen, Operationen, über 30 Therapieaufenthalte in mehr als 6 verschiedenen Ländern und 14 Städten (von Italien, über Spanien, Deutschland, Holland, der Schweiz bis zu den USA). Es war wirklich anstrengend und sehr teuer.

Eines Tages hat mir ein lieber Französisch-Studienkollege von seinen Klangschalen von Peter Hess erzählt und mir vorgeschlagen, eine Massage an mir durchzuführen. Als ich wenige Tage später bei ihm unter den mystisch schönen Schalen lag und in den Sound eintauchte, wurde ich sehr überrascht: (mehr …)

Allgemein

Klangmassage in der Krebstherapie: „Vor der Chemotherapie habe ich jetzt keine Angst mehr“

Veröffentlicht am

Wie kann die Klangmassage ergänzend in der Krebstherapie eingesetzt werden? Unser Gastautor Mathias Elsner-Heyden berichtet aus seinem Arbeitsalltag:

Klangmassage im Rahmen des musiktherapeutischen Angebotes in der Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie der Universitätsmedizin
Göttingen

Diagnose Krebs – plötzlich ist alles anders

Die Diagnose Krebs stürzt die von dieser Erkrankung betroffenen Menschen häufig in eine tief greifende Lebenskrise, die sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen Ebene eine große Belastung mit sich bringt. Die Diagnose löst unzählige Ängste aus, auch wenn die Behandlungsmöglichkeiten stetig besser werden. „Krebs“ ist nach wie
vor untrennbar mit der Angst vor dem Tod verbunden. So ist nach der Diagnose nichts mehr, wie es vorher war. Alles dreht sich auf einmal um die Krankheit und ihre Behandlung – private wie berufliche Pläne stehen plötzlich in Frage. Die ambulante, v.a. aber die stationäre Behandlung bringt zahlreiche Stressoren mit sich, die eine zusätzliche Belastung darstellen. Schmerzen, veränderte Körperwahrnehmung, innere Unruhe, Ängste, Schlafstörungen – all das gehört für viele Betroffene (und auch Angehörige) zum Alltag. (mehr …)

Berufliche Anwendungsbereiche

Klingende Kommunikation durch Klangschalen zwischen Eltern und Kindern

Veröffentlicht am

Sanftes Herz – gesunder Egoismus

Die erfahrene Klangpädagogin und Coach Beate Pihale berichtet in diesem Beitrag, wie die Klänge der Klangschalen eine wertschätzende Kommunikation zwischen Eltern und Kindern ermöglichen können. Gerade wenn eine Familie in einer Krise steckt, können die harmonischen Klänge eine wunderbare, sanfte Möglichkeit sein, etwas in Bewegung zu bringen und festgefahrene, wenig hilfreiche Sichtweise zu transformieren. Hier kommt dem Lösungs- und Ressourcenorientierten Ansatz der Klangpädagogik eine zentrale Rolle zu.

Die Klingende Kommunikation – ein Angebot für Kinder, Eltern und Familien

Mit diesem Beitrag möchte ich einen Einblick geben, wie die Klingende Kommunikation (KliK) als Unterstützungsangebot für Kinder, Eltern und Familien genutzt werden kann und wie diese die daraus resultierende Veränderung und Entlastung direkt erleben und umsetzen können. Hierzu möchte ich einen Einblick in meinen „Arbeitsalltag“ als Klangpädagogin geben. (mehr …)

Allgemein

Yoga mit Klangschalen mit Übungen

Veröffentlicht am

Besonnen und entspannt sich selbst wahrnehmen

Yoga mit Klangschalen ÜbungenGastautorin Janine Gabelmann erzählt uns, wie Yoga mit Klangschalen wirkt, wie wunderbar man diese beiden Bereiche kombinieren kann und gibt viele Übungen für den Alltag zur eigenen Umsetzung.

Die Verbindung von Yoga mit Klangschalen ist besonders kraftvoll und zugleich sanft. Sie schenkt uns innere Ruhe und Stärke. Sie schenkt uns innere Ruhe und Stärke. Und so helfen uns Übungen aus dem Klangyoga, uns selbst besonnen und entspannt wahrzunehmen und damit unsere innere Harmonie, unser inneres Gleichgewicht zu stärken! Die erfahrene Klangyoga-Lehrerin Janine Gabelmann gibt dir in diesem Beitrag eine Fülle an Tipps, mit denen du den Tag beginnen oder dir zwischendurch etwas Gutes tun kannst. (mehr …)

Allgemein

Klangmeditation mit Klangschalen und Gongs

Veröffentlicht am

Wie ist die Wirkung einer Klangmeditation mit Klangschalen und was ist das Besondere daran? Gastautorin Dr. phil. Christina Koller gibt uns einen praxisnahen Einblick und Ute Coleman stellt ein Video mit einer 14-minütigen Klangmeditation aus Australien für dich bereit. So kannst du gleich selbst die Wirkung der Klangmeditation erleben.

Entspannen und Energie tanken mit der Kraft der Klänge

Klangmeditation KlangschalenEine Klangmeditation wird nicht von Worten, sondern von Klängen angeleitet. Klangschalen und sanft gespielte Gongs können hier besonders gut eingesetzt werden und schnell in eine angenehme Entspannung führen, in der „Loslassen“ möglich wird. In diesem Raum des Seins können wir neue Energie schöpfen. Gerade in Zeiten ständiger Veränderung kann die nährende Qualität, die häufig in Zusammenhang mit Klangmeditationen beschrieben wird, als besonders hilfreich erlebt werden. (mehr …)

Allgemein

Die Peter Hess Klangmassage begeistert Abertausende auf der ganzen Welt!

Veröffentlicht am

Mit A GLOBAL SOUND WAVE  feierte die weltweite Klang-Community am 30. Juli 2021 den 80. Geburtstag von Peter Hess 

Klangmeditation Klangschalen Global Sound WaveWir haben den Klang der Klangschalen tatsächlich einmal um die ganze Welt geschickt mit  Klangmeditation, Klangfantasiereisen und so vielfältigen Beiträgen aus aller Welt! Die GLOBAL SOUND WAVE ist mit insgesamt 23 klangvollen Beiträgen über 12 Stunden ein voller Erfolg gewesen und hat vor allem unbeschreiblich viel Freude gemacht für alle Beteiligten. Schauen Sie sich die Videoaufzeichnung unten an und nehmen auch jetzt noch teil an dieser großartigen Aktion! (mehr …)