AllgemeinErfahrungsberichte

Klangkonzert : Herbstsonnenwende (Mabon)

von Gastautorin Almut Stühmeier

Mein Klangkonzert zur Herbstsonnenwende stand unter dem Motto „Hast Du Töne“. Schon die Voranmeldungen zeigten, dass der Saal voll werden würde. Letztendlich mussten noch Stühle besorgt werden, damit jeder Gast einen geeigneten Sitzplatz hatte.

Eine üppige Dekoration in allen Herbstfarben stimmten die Besucher auf die bevorstehende Jahreszeit ein. Es wurden Klänge von besonderer Vielfalt geboten. Eröffnet wurde das Konzert mit einem Riesensägeblatt, was einem Sonnengong nicht viel nachstand.

Klänge von Klangschalen, Gongs, Monochord, Hapi – Drum, Djembe, Rainstick, Shantis, Oceandrum, Sansula, Xylophon, Zimbel und Flöten bereicherten 2 Stunden das Programm. In Texten, Meditationen und Gedichten beabsichtigte ich, die dunkle Jahreszeit positiv und mutig zu betrachten, was bestens gelang.

Nach dem Klangkonzert konnten die Besucher Klangschalen und meinen Schmuck aus Klangschalen käuflich erwerben. Besonders begehrt waren wieder die Schutzengel und manch einer gab einen speziellen Wunsch in Auftrag.

Am nächsten Tag erhielt ich Danksagungen, Telefonate und Blumensträuße für den gelungenen Abend.

Hier die Rückmeldung einer Teilnehmerin:

Liebe Almut,

es war mal wieder ein sehr angenehmes Beisammensein mit vielen Personen, die Dich und die erzeugten Töne der Klangschalen schätzen. Ich sage Dir vielen lieben Dank.

Wie immer war alles so liebevoll von Dir gestaltet und für das Auge sehr wohltuend aufgebaut und vorbereitet.

Du hast mit den Tönen der Klangschalen und den anderen Instrumenten den Sommer ganz sacht ausklingen lassen und alle Anwesenden auf eine schöne, bunte, sehr angenehme Herbstzeit vorbereitet.

Bis zur Pause konnte ich mich nur schwer konzentrieren, viele Gedanken haben mich nicht losgelassen. Nach dieser Pause habe ich gemerkt, dass die Klänge und Schwingungen auch bei mir ankamen und mir sehr gut getan haben.

Du strahlst eine Ruhe und Ausgeglichenheit aus, Deine Stimme ist sehr ruhig und Deine Texte untermalen so wunderbar die Klänge. Alles im Allen passt es herrlich  zusammen und wirkt sich automatisch positiv auf die Anwesenden aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.