Klangkonzert „Kunst an sakralen Orten“

Posted on Posted in Allgemein, Erfahrungsberichte

von Gastautorin Elisabeth Stadler

Im Rahmen des Projekts „Kunst an sakralen Orten: Glaube – Liebe – Hoffnung“ hat die Klanginitiative Südbayern mit Kolleginnen aus der Region am 4. August 2018 ein Klangkonzert in der Neuen Aussegnungshalle Gräfelfing gegeben. Die Neue Aussegnungshalle ist eine ansprechende, moderne Halle in Holzbauweise mit wunderbarer Akustik.

Mit viel Freude und Engagement waren insgesamt zehn Spieler*innen dabei und haben während des Nachmittags den Ablauf nach einem Konzept von Katharina von Gagern erarbeitet. Die Idee war, mit den Klängen von Klangschalen, TamTam und Fen-Gongs, Monochorden, Klangspielen, Klangkugeln und Zimbeln die Qualität der Kapelle als Ort der Verabschiedung zum Ausdruck zu bringen.

Das einstündige Konzert war trotz des heißen Wetters – in der Halle waren über 30 Grad – sehr gut besucht. Alle etwa 100 Sitzplätze waren belegt, einige Besucher haben sogar während der Aufführung gestanden. Die Rückmeldungen waren sehr positiv und berührend, viele Zuhörer haben mit geschlossenen Augen nach innen gelauscht und in Einzelgesprächen mit uns Mitspielern im Anschluss an das Konzert ihrer Freude und ihren Gedanken und Gefühle zu den Klängen Ausdruck verliehen. Vielen Dank allen Mitwirkenden und Besuchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.