Klangschalen in Beratungsgesprächen

Klangschalen in der BeratungKlangschalen können Beratungsgespräche vielfältig unterstützen. In diesem Beitrag gibt unsere Gastautorin Simone Westholt-Smith hierzu erste Impulse. Eine kleine Übung verdeutlicht, wie die Lösungsorientierte Gesprächsführung mit Klangschalen verbunden werden kann.

Dem Schönen Raum geben – „Lösungen“ einladen – Gespräch und Klang

Auch wenn das Leben mich manchmal vor Herausforderungen oder Schwierigkeiten stellt, so gibt es  doch immer auch Gelegenheit, Schönes in meinem Alltag zu erleben, z.B. wenn ich mich über die bunten Blätter des Herbstes freue, das Lächeln einer anderen Person oder wenn ich stolz auf mich bin, weil ich etwas zu Ende gebracht habe, das ich lange vor mir her geschoben habe…

Beides kann nebeneinander existieren. Und aus dem Schönen, das mir begegnet und das ich bewusst wahrnehme, kann etwas entstehen, es kann mir als Ressource dienen, um z.B. mit einer schwierigen Situation besser umzugehen.

Es geht nicht darum, rosarot alles Schwierige auszuklammern, sondern neben dem Schwierigen auch dem Positiven Raum zu geben, daraus Kraft zu schöpfen, Ideen zu entwickeln, kreativ zu werden.

Wir kennen das aus der Begegnung mit den Klangschalen: Wie ihr Klang auf einmal etwas Neues einlädt, ein Gefühl von Weite entstehen lässt, Raum für Trost, für Begegnung, wie er alle Ebenen unseres Seins in Resonanz bringt. Gerade in herausfordernden Zeiten ist das so wichtig, dass wir uns vom Klang begleiten lassen, möglichst jeden Tag.

KlangschalePraxistipp:

Vielleicht tönst du mal eine Klangschale für dich an und stellst dir selbst die Frage:

Was könnte ich tun, um mehr Schönes in mein Leben einzuladen? (mehr Freude, mehr Bewegung, mehr…?)

Töne deine Klangschale ab und zu wieder an, bleibe eine Weile in deinem Klangraum und gib deiner Frage Raum und Zeit…

Was macht es für einen Unterschied, wenn du dich auch mal fragst:

Was könnte ich tun, um mehr Schönes in mein Leben zu bringen? (mehr Freude, mehr Bewegung, mehr…?)

Töne deine Klangschale ab und zu wieder an, bleibe eine Weile in deinem Klangraum und gib deiner Frage Raum und Zeit…

Oder:

Was ist die eine Sache, die ich täglich für ein paar Minuten tun kann und die am Ende des Tages (der Woche, des Monats, des Jahres…) einen Riesenunterschied machen würde?

Töne deine Klangschale ab und zu wieder an, bleibe eine Weile in deinem Klangraum und gib deiner Frage Raum und Zeit…

Und wie ist es, diese Fragen anderen zu stellen?

Viel wird von der Wichtigkeit gelungener Kommunikation gesprochen. Dabei ist Lösungsorientierung eine wichtige Haltung und Voraussetzung. Eine, die von Zuversicht geprägt ist, dass etwas in Bewegung kommen kann, dass ich als Begleiter*in Veränderung begleiten kann, dass ich als Klient*in etwas tun kann…

In einem Ambiente mit Klang können über das Kognitive hinaus weitere Ebenen eingeladen werden. Ganz praktisch: wenn ich ein Gespräch mit Klang begleite, kann der Klang bei beiden Gesprächspartner*innen Unsicherheiten überbrücken, Beziehung herstellen, Gefühle ansprechen, so dass Möglichkeiten entstehen können.

Seminar und Lehrvideo

Die Klänge können in diesem Sinne wertvolle Dienste im Rahmen von Beratungs-/Gesprächen leisten und gezielt genutzt werden. Wie das geht, ist Inhalt des Seminar „Lösungsorientierte Gesprächsführung I – Grundlagen und erste Verbindungen mit Klangelementen“ (Teilnahmevoraussetzung: Klangmassage I). Hier lernst du z.B., wie du ein Gespräch so führen kannst, dass Lösungen/Ziele klar formuliert werden können. Oder wie du ein Gespräch führst, sodass es nicht dem immer gleichen Ablauf folgt, sondern so, dass der Fokus sich verändern kann – hin zur Lösung. Nächster Termin: 10.-13. November 2022 im Seminarhaus in 61276 Weilrod, ausführliche Infos und Anmeldung findest du auf der Webseite des Peter Hess Instituts möglich.

Klangschalen in Beratung, Coaching, TherapieUnd wer lieber zu Hause mehr über dieses spannende Thema erfahren möchte, für den ist das Video-on-demand zu dem Vortrag „Beratungs-, Coaching- und Therapieprozesse mit Klang unterstützen“ genau das richtige. Die Aufzeichnung dieses Praxisforums vom Online-Klangkongress 2022 bietet vielfältige Praxisanregungen zur direkten Anwendung und eröffnet ein Verständnis für das Potential der Klangschalen speziell für diesen Bereich.

Simone Westholt-SmithSimone Westholt-Smith

ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Supervisorin/Coach/Klang- und Hypnosetherapeutin, autorisierte Ausbilderin für die Peter Hess®-Klangmassage und Seminarleiterin in den Klangmethoden.

Kontakt per E-Mail: info@klangundschale.de

Ein Gedanke zu „Klangschalen in Beratungsgesprächen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.