AllgemeinBerufliche AnwendungsbereicheErfahrungsberichteKlangübungen für dich

NLP und Klang – eine bewegende Erfahrung

Veröffentlicht

von Gast Autoren Hanno Schenk und Friederike Depping

Die Elemente der Neuro-Linguistischen-Psychologie (NLP) ergänzen sich eindrucksvoll mit denen der Klangmethoden. Durch die Kombination von Elementen aus der Neuro-Linguistischen-Psychologie (NLP) mit gezieltem Klang entstehen Synergien, die ganz neue Wege hörbar machen.

Die Kenntnisse der Neuro Linguistischen Psychologie (NLP) sind hilfreich zur Verbesserung zwischenmenschlicher Kommunikation, zur Bildung vertrauensvoller Beziehungen sowie zum präzisen Anvisieren von Zielen. Diese Methode ist hervorragend für die Arbeit mit Klienten geeignet, die lösungsorientierte Gespräche suchen.

Von Gesundheitsexperten wird zunehmend erwartet, dass sie neben hoher sozialer Kompetenz und Flexibilität Fähigkeiten in den Bereichen Verhandlung, Management und Konfliktlösung erwerben. In den vergangenen Jahren konzentrierte sich die Forschung im NLP deshalb auch darauf, wie persönliche Gesundheit erlangt und erhalten werden kann, wie Stress reduziert werden kann, wie die Selbstheilungskräfte des Körpers gefördert werden können, wie sich der Zusammenhang zwischen körperlicher und mentaler Verfassung begreifen lässt.

Die zentrale Frage lautet hierbei: 

„Was unterscheidet jemanden, der sich von einer Krankheit oder einer schlechten gesundheitlichen Verfassung erholt, von demjenigen, der krank bleibt?“ 

Dieser Ansatz der Resilienz wird seit einiger Zeit intensiv erforscht und bildet sowohl bei den Klangmethoden als auch bei der NLP eine wesentliche Komponente.

Wir möchten euch einige Beispiele der Verbindung von NLP und Klang beschreiben, sodass deutlich wird, wie gut diese beiden Ansätze zusammen wirken:

Ein Element in der NLP ist das „Einsammeln von Glück entlang einer Timeline„.

Auf einer imaginären Linie am Boden werden Situationen fixiert, die besonders glückliche Augenblicke im Leben darstellten. Zu jedem Glücksmoment wird intuitiv eine Klangschale ausgewählt, die die Emotion durch ihre Schwingung noch verstärkt. Läuft der Klient an dieser Lebenslinie entlang, kann er – getragen auf den Wellen des Klangs – ganz in sein Glück eintauchen und es genießen. Über einen Körperanker steht dieses Glücksgefühl auch danach jederzeit zur Verfügung.

Auf dieser Übung aufbauend kann eine Hinführung zum „Konzert des Lebens“ stattfinden. Dabei handelt es sich um die Arbeit mit einem Klang-Mandala, welches speziell für die Synergie von NLP und Klang entwickelt wurde. Es entsteht aus den Segmenten eines Lebensrades und bringt die Harmonien des Lebens im Ist- und Wunschzustand zum Ausdruck.

Der Teilnehmer schlüpft zunächst in die Rolle eines Dirigenten, ordnet die Melodie seiner Lebensbereiche, um dann anschließend im Zentrum  eines Klangraums sein Dasein zu fühlen. Eine tiefe, ergreifende Erfahrung.

Teilnehmerstimmen:

„Zu hören wie mein Leben im Moment ist und dann in den Klang des Wunschzustandes eingetaucht zu werden, war eine der bewegendsten Erfahrungen, die ich bisher gemacht habe. Danke. „

„Ich hätte nie gedacht, wie unglaublich berührend so ein Klang-Mandala sein kann.“

„Meine Seele ist mit der Melodie des Konzerts meines Lebens in Resonanz gegangen und verschmolzen.“

 „Ich bin auch beim Klang-Geben glücklich geworden. Es war eine Geschenk, den anderen mit Klang zu begleiten.“

Eine weitere Übung bildet beispielsweise die sehr praxisnahe Übung „Sich vom Problem zur Lösung hören„. Die Stärke dieser NLP-/Klang-Kombination ist, dass das Problem nicht benannt werden muss. Über die Fragen: „Wie fühlt sich das Problem an? Wie die Lösung?“ und einige Zwischenschritte, die jeweils mit Klang verbunden sind, entsteht ein Klangteppich. Dieser Teppich bildet quasi einen Laufsteg, der vom Problem zur Lösung führt. Aus der Lösungsposition heraus lassen sich dann neue Ziele formulieren.

So bekommt man sowohl als NLP-Therapeut als auch als Klangmassagepraktiker neue Werkzeuge zum Aufbau einer Sitzung mit Beratungs- und Coachingelementen. Diese Synergie von NLP und Klang vertieft die ressourcenorientierte Arbeit mit den Klienten und verankert sie auf einer tieferen Ebene. Es eröffnen sich neue  Möglichkeiten, die positiven Erfahrungen aus den Übungen mit dem Klang zu verankern und diese auch nachhaltig wieder abrufen zu können.

Teilnehmerstimmen einer Weiterbildung von NLP und Klang:

„Ich nehme eine Menge Bausteine mit und gehe mit neuem Selbstvertrauen nach Hause.“

„Die Kombination von NLP und Klang schafft die Möglichkeit, mit einer angenehmen Leichtigkeit tiefgreifende Veränderungen zu unterstützen. Sehr lösungsorientiert!“

„Habe ein Ziel neu erfahren und bin frei, das jetzt umzusetzen.“

„Es gab für mich Aha-Momente bei der Arbeit mit Zielen.“

„NLP ist klasse und das Beschwingte kommt durch den Klang.“

„Ich habe erlebt, wie man mit einfachen Mitteln eine hohe Wirkung erzielen kann. Ich fahre mit einem leichten, zufriedenen Gefühl nach Hause und freue mich auf die Umsetzung.“

„Macht Lust auf mehr.“

„Ich nehme viel für meine Praxis mit und es fühlt sich gut und sicher an.“

Weitere Informationen finden Sie hier…

3 Gedanken zu „NLP und Klang – eine bewegende Erfahrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.