AllgemeinBerufliche AnwendungsbereicheErfahrungsberichte

Schatzfinder im KlangZauberLand- Klangschalen zur Stärkung des Selbstvertrauens

KlangZauberLand, Beate van Dülmenvon Gastautorin Beate van Dülmen

Herzlich Willkommen im KlangZauberLand !

Hiermit lade ich alle „Großen und Kleinen Menschenkinder“ ein, mit mir auf eine kleine KlangAbenteuerReise zu gehen. Diese Reise führt uns ins KlangZauberLand, wo Geschichten, Rituale und Symbole auf uns warten. Im KlangZauberLand haben alle „Großen und Kleinen Entdecker“ die Möglichkeit, Schatzfinder zu werden und ihre eigenen inneren Schätze, Fähigkeiten, Ressourcen und Stärken kennenzulernen oder neu zu entdecken.

Ein sehr großer und wichtiger Bestandteil meiner klangpädagogischen Arbeit ist die Integration von Kindern „mit“ und „ohne“ Handicaps innerhalb der Gruppe. Körperliche Handicaps sind schnell auf einen Blick zu erkennen, jedoch ist nicht jedes Handicap sofort sichtbar. Auch aus diesem Grund ist für mich die Stärkung der sozial – emotionalen Kompetenz der Kinder sehr wichtig.

Mit der klangpädagogischen Arbeit können wir die Kinder zu starken kleinen Persönlichkeiten werden lassen und ihnen das Gefühl geben „so wie du bist, bist du gut und richtig und ich freue mich, dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen“.

Für mich sind Schatzfinder „Kleine“ und „Große“ Persönlichkeiten, die fröhlich, optimistisch und verantwortungsvoll im Leben stehen. Sie bekommen durch die klangpädagogische Arbeit die Chance, ihre emotionalen Fähigkeiten und Stärken zu erkennen und auszuprägen.

Schatzfinder, die sich selbst gut kennen, ihre eigenen Gefühle einschätzen und steuern können, sind in der Lage, mit dem Herzen zu sehen, das Verhalten der anderen zu verstehen und mit ihnen in einen Dialog zu gehen.

Als Erzieherin bekomme ich in meiner klangpädagogischen Arbeit mit den Kindern viele berührende Momente, wenn ich sehe, wie meine „kleinen Schatzfinder“ größer werden, wenn sie ihre „inneren Schätze“ finden und sich bewusst werden, wie viele Fähigkeiten, Stärken und Ressourcen in ihnen stecken.

Frei nach dem Motto:

„Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen,
den Anderen in die Augen schauen.
In jedem Menschen Gutes sehen
und nicht an ihm vorüber gehen!“

Vielleicht treffen wir uns im KlangZauberLand und verbringen dort eine schöne Zeit miteinander, nähere Infos findet ihr hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.