AllgemeinBerufliche AnwendungsbereicheMedien

Klangschalen in der Krebstherapie mit Video

Den Körper endlich mal wieder als Ort des Wohlbefindens erleben!

Peter Hess®-Klangmethoden in der Arcadia-Praxisklinik für Krebstherapie und integrative Medizin im Gesundheitszentrum Bad Emstal

Die Arcadia Praxis-Klinik integriert die Peter Hess®-Klangmethoden in ihr Angebot für schwer- und chronisch kranke Patienten, insbesondere für Krebspatienten, die aus aller Welt kommen. Dr. Christian Büttner, einer der leitenden Ärzte der Arcadia-Praxisklinik erklärt, dass die Klangschalen und Klangmethoden zur Unterstützung von Meditationen und Entspannungsübungen genutzt, aber auch komplementär zu spezifischen Therapien eingesetzt werden. Die Krankenschwester Kirsten Knöpfel-Rahmann zeigt, wie sie Patienten mit Hilfe der Klangschalen auf die Ganzkörperhyperthermie, eine Fiebertherapie, einstimmt.

Viele Patienten erleben die Klangangebote als eine willkommene Möglichkeit, ihren Körper endlich einmal wieder jenseits ihrer Erkrankung als Ort des Wohlgefühls zu erleben – eine Möglichkeit, einfach mal sein zu dürfen, als Mensch und nicht als Patient. Die Patientin Jane Bean beschreibt, wie einfach es ihr während der Klangmassage fällt, das Loszulassen, was einem normalerweise als so wichtig erscheint. Sie ist fasziniert von dem Erleben, dass sie die Schwingungen der Klangschale sogar dann spüren kann, wenn diese gar nicht auf dem Körper positioniert ist, sondern nur im Umfeld angeklungen wird. Für sie ist dieses Erleben einfach nur entspannend und meditativ.

Mit der meist schnell einsetzenden Entspannung geht oft auch eine Reduzierung von Stress, Ängsten und auch Schmerzen einher, wie dieser Filmbeitrag zeigt.

Der Beitrag, der einen kleinen Ausschnitt aus der DVD „Peter Hess®-Klangmassage als komplementäre Methode in der therapeutischen Praxis“ (Verlag Peter Hess, 2016) darstellt, zeigt exemplarisch, wie sehr Patienten von den wohltuenden Klangangeboten profitieren können. Doch nicht nur sie, sondern auch die Therapeuten und Pflegekräfte genießen die Klänge, wie dies auch im gleichnamigen Artikel in der Fachzeitschrift Klang-Massage-Therapie 10/2015 (S. 6-7) beschrieben wird. Sei es in Logopädie, Gerontopsychiatrie, in der Rehabilitation oder multimodalen Schmerztherapie sowie im Rahmen der OP-Vorbereitung – die Filmbeiträge zeigen: Klänge können effektiv medizinische Interventionen vorbereiten und unterstützen. So freuen wir vom Peter Hess® Institut uns besonders, dass die Niedersächsischen Ärztekammer unsere Klangmassage-Ausbildung (mit Dr. Maren Pohl-Hauptmann) mit der Vergabe von Fortbildungspunkten für Ärzte als professionelles Angebot anerkennt und akkreditiert hat.

Nähere Informationen zum Einsatz der Klangschalen bei Krebs finden Sie hier…

Ein Gedanke zu „Klangschalen in der Krebstherapie mit Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.