AllgemeinErfahrungsberichteKlangübungen für dichMedien

Blogreihe Urvertrauen: Beziehung und Urvertrauen- Teil 3: Herz Klangmeditation mit Podcast

von Emily Hess

Klangmeditation als Anregung für Gruppenleiter, Yogalehrer und Klangyogalehrer

Idealerweise sollte die folgende Meditation mit einer Klangschale begleitet werden. Dabei sollte es sich um eine qualitativ hochwertige Klangschale handeln wie zum Beispiel um eine Sangha Klangschale von peter hess products. Die Pünktchen gelten als Zeitangabe, in der nur der Klang erklingen sollte ohne weitere Worte. Ich habe diese Klangmeditation in Anlehnung an eine hypnotherapeutische Sprache geschrieben. Das mag beim reinen Lesen verwirrend wirken, ist aber in der Anwendung sehr wirksam. 

Nimm dir einen kleinen Moment Zeit, egal, wo du gerade bist. An deinem Schreibtisch, zu Hause, auf der Couch, an deinem Arbeitsplatz. Jetzt kannst du einen Moment nach innen schauen: Spüre das Lächeln hinter deinen Lippen und schenke es deinem Herzen.

Kraft ….

schöpfen aus dem inneren Raum

Lege dich ganz gemütlich an einen angenehmen Ort….. Diese Imagination lädt dich ein…. dir nun Zeit für dich zu nehmen………..

So wie du spüren kannst,…. dass dein Atem deinen Körper sanft bewegt,… so wie du den Klang hören kannst,…. so ist es möglich, sich noch tiefer in den Körper einzufühlen,…. zu spüren, wie du sitzt oder liegst,…. zu merken, wie dein Atem allmählich noch ruhiger noch tiefer wird……….

Es ist gut, schon jetzt damit zu beginnen,…. immer leichter kannst du deinem Atemimpuls in deinem Körper folgen,…. ihn wahrnehmen in deinem Bauchraum,…. wahrnehmen in deinen Schultern,…. ganz allmählich die Konzentration finden…. auf den Punkt zwischen deinen Augenbrauen,…. ein magischer Punkt, …. fühlbar wie ein Fenster in dein Inneres,…. durch das du sanft und langsam in deinen Körper hineingleiten kannst…. (flüstern: und da schon viele Menschen dieses magische Fenster gefunden haben,…. kannst auch du hineingleiten in deinen Körper) – (normale Lautstärke weiter) siehst du jetzt oder gleich den tiefroten,…. warmen,…. pulsierenden…..  Tiefer hineingleiten…. in den tiefroten,…. angenehmen, wunderbar duftenden,….. ganz frisch…. Nimmst du schon den Rhythmus wahr, der deinen inneren Raum sanft bewegt? …. Wie ein Hauch…. dein Körper kann sich anpassen an diesen sanften, ruhigen, gesunden und kraftvollen Rhythmus….

Atem,…. sanft schwebend, sich hin- und hergleiten lassend,…. ein runder Raum kann sichtbar werden…. dein Herzraum??

Ruhig schauen…. in deinem Rhythmus…. dein Herzraum…. gesund pulsierend, sanft schwingend, so eine wunderbare Ruhe…… tief der Atem, so frisch, so angenehm duftend….

Hineinschweben in deinen Herzraum …. (leise) den Raum deines Herzens…. so sanft,…. so ruhig………………………….

Wohlfühlen…. alles wahrnehmen, was sich gesund und ruhig anfühlt…. in deinem Herzraum …. heilsamer Rhythmus deines Atems,…. heilsamer Rhythmus deines Herzens schwingt und schwebt dich sanft, ….. so heilsam….. wohlig warm und geborgen…. ausruhen…. fließen lassen ………….

Allmählich vertieft sich dein Atem wieder (Stimme wird etwas lauter) du kommst wieder höher,…. findest dich an deinem magischen Fenster zwischen deinen Augenbrauen wieder….. und merkst deutlich, wie dein Körper liegt oder sitzt…. Mit jedem Atempuls komme mehr und mehr wieder hier an, wohlig schwingend dein Körper, der Atem befreit….. frisch und klar……

Wenn du lernen möchtest, selbst eine Klangmeditation durchzuführen und sogar selbst zu schreiben, lies gerne hier weiter…

Weitere Artikel zum Thema Urvertrauen findest du hier…

10 Gedanken zu „Blogreihe Urvertrauen: Beziehung und Urvertrauen- Teil 3: Herz Klangmeditation mit Podcast

  1. Liebe Emily, danke für diese schönen Blogartikel!
    Ich lese (und höre :-), liebe Anna! ) sie mit viel Interesse und Freude.
    Das Thema Urvertrauen begleitet mich auch schon sehr lange, und die Klangschalen mit dem achtsamen Umgang Eurer Kurse haben mir schon eine ordentliche Portion davon gegeben! Danke dafür!
    Als Therapeutin profitiere ich ebenfalls sehr, die Arbeit mit den Klangschalen ist nicht mehr wegzudenken. Die Klangmasage für das Urvertrauen ist soooo beliebt bei meinen Klientinnen und Klienten.
    Freue mich gerade und bin erfüllt von der schönen Meditation.
    Grüße mit frisch gefülltem Herzen,
    Eva

    1. Liebe Eva, vielen Dank für deinen begeisterten Kommentar! Schön, dass wir euch mit der aufgenommenen Klangmeditation eine Freude machen können, so soll das sein. Ich hoffe, dass das Podcast noch viele Klanginteressierte oder Ausgebildete im Klang erreichen wird.
      Auch in der nächsten Urvertrauen Vertiefungswoche wird es wieder eine aufgenommene Übung zur Selbstanwendung geben.
      Dir weiterhin viel Freude mit dem Klang.

    2. Liebe Eva, das ist für mich wunderbar was du schreibst da ich genau deshalb dieses Blogthema gewählt habe. Es ist mein Ziel es so zu gestalten das es für die Leser bzw. Hörer hilfreich im Leben sein kann aber auch beruflich bereichernd anwendbar ist.

      Alles Liebe von Emily

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.